Siliguri International Short Film Festival (6)



Fristen

01 Jan 2024
Aufruf zu Einschreibungen

30 Apr 2024
Frühe Frist

31 Mai 2024
Standard-Frist

30 Jun 2024
Späte Frist

30 Nov 2024
Verlängerte Frist

5
Monate

07 Dez 2024
Benachrichtigungsdatum

22 Dez 2024
22 Dez 2024

Adresse

C/o. Asit Dav (Bappa), Shaktigarh Road No. 01, Shaktigarh,  734005, SIliguri, West Bengal, India


Festival Beschreibung
Kurzfilmfestival >2' 59'<


Festival Anforderungen
 Filmfestival
 Fiktion
 Dokumentarfilm
 Animation
 Fantastisch
 Terror
 Experimental
 Musik-Video
 Andere
 Alle Genre
 Alle Themen
 Hat Einsende-Gebühren
 Internationales Festival
 Physischer Standort
 Produktionsdatum: Jede
 Produktionsländer: Jede
 Länder Dreharbeiten: Jede
 Nationalitäten Regisseur: Jede
 Debütfilme 
 Schulprojekte 
 Kurzfilme  >2' 59'<
 Jede Sprache
 Untertitel 
English
Teilen in sozialen Netzwerken
 Facebook 
 Tweet





Photo of Siliguri International Short Film Festival
Photo of Siliguri International Short Film Festival

Photo of Siliguri International Short Film Festival
Photo of Siliguri International Short Film Festival

English
German ML


Festival Start: 22 Dezember 2024      Festival Ende: 22 Dezember 2024

Film Making ist eine Kunst und es braucht mehr Geduld und Entschlossenheit, um Ihre Ideen zu einem Film neu zu machen. Films Festivals sind zwar in der Regel jährliche Veranstaltungen, sie erkennen verschiedene Genre von Filmen, vor allem aus der ganzen Welt und ermutigen Menschen, die im Kino engagiert. Sie bieten auch unbekannten Filmemachern die Möglichkeit, ihre Filme vor ein echtes Live-Publikum zu bringen und ihre Filme von professionellen Kritikern überprüfen zu lassen. Filmemacher, deren Filme in ein Festival aufgenommen werden, erhalten ebenfalls wertvolle Presseaufmerksamkeit und Exposition gegenüber potenziellen Agenten und Käufern, ganz zu schweigen von einem manchmal beträchtlichen Geldpreis, wenn sie gewinnen.

Seit undenklichen Zeiten haben Filme eine sehr wichtige Rolle dabei gespielt, Menschen unterschiedlicher Herkunft zusammenzubringen und sie zu unterhalten. Aber die meiste Zeit bleibt die harte Arbeit hinter diesen Feldern unbemerkt und deshalb begannen Filmfestivals auf der ganzen Welt.

Venedig Film Festival ist das älteste in der Welt, es gibt zwei weitere renommierte Filmfestivals von Cannes und Berlin. Obwohl der Hauptschwerpunkt aus internationalen Ländern kam, hat Indien auch seine ganz eigene Reihe von Filmfestivals in Übereinstimmung mit verschiedenen Staaten. Aussage ein paar wäre, Bangalore Film Festival 1996, Kolkata Film Festival 1995, Mumbai Film Festival 1990 und viele mehr.

Siliguri liegt am Fuße des Himalaya-Gebirges in den Ebenen des Distrikts Darjeeling am Fluss Mahananda. Es ist die zweitgrößte Stadt in Westbengalen und ist auch bekannt als das Tor zum Nordosten. Die strategische Lage des Ortes sorgt dafür, dass Reisende nach Nordosten Indiens durch diese Stadt gehen müssen.

Siliguri ist keine sehr alte Stadt, aber sie zählt in der 19. Zahl unter 35 Orten in Westbengalen zu besuchen. Als kosmopolitische Stadt beherbergt sie eine große Anzahl von Menschen mit unterschiedlichen Kulturen und Sprachen sowie ein paar Stammesbevölkerungen. Obwohl die gemeinsame Sprache, die in Siliguri gesprochen wird, Bengali ist; Hindi, Englisch, Nepali, Marwari, Bhojpuri, Punjabi, Assamesisch, Rajbangshi, Tibetian und viele weitere Arten von sprachlichen Menschen leben zusammen.

Nicht nur diese, aber die gesamte Region von Siliguri ist auch berühmt für 3 T nämlich: Tee, Holz, und Tourismus. Es gibt 45 Teegärten, die sich über die Blöcke der Unterteilung verteilen. Zwei wichtige angrenzende Gebiete — Mahananda Wildlife Sanctuary, Baikunthapur tragen viel zum Mikroklima der Region bei. Es hat auch das beste Kommunikationsnetz zusammen mit dem nächsten Bahnhof ist NJP (New Jalpaiguri). Der Flughafen Bagdogra ist der einzige Flughafen in einer Entfernung von 12 km, der den Bedürfnissen von Sikkim gerecht wird.

Reden über Filme, die Quintessenz Barfi, Regie von Anurag Basu, mit Priyanka Chopra, Ranbir Kapoor, Ileana D'Cruz, Ashish Vidyarthi, Saurabh Shukla, Jishu Sengupta, Rupa Ganguly wurde in Darjeeling gedreht, auch bekannt als Die Königin der Hügel, die auch unter der Nordosten Region fällt. Es gibt auch viele regionale Filme, die in oder in der Nähe dieses Ortes gedreht werden, so dass es ein Drehkreuz für jede Art von Genre!

1. Das Zertifikat eines nominierten Films wird allen Nominierten übergeben. Der Gewinner wird mit Zertifikat und Trophäe und Geldpreisen geehrt.

2. Der Film muss in englischer Sprache untertitelt werden, wenn die Sprache nicht Englisch ist.

Einreichung nach Regel und Verordnung.

3. Die Entscheidung der Jury ist endgültig und kann nicht angefochten werden.

4. Sobald der eingereichte Film unter keinen Umständen zurückgezogen werden kann, behält sich der Festivaldirektor das Recht vor, einen Film aus bestimmten Gründen zu disqualifizieren.

5. Mit der Einreichung des Films beim Internationalen Kurzfilmfestival von Siliguri übernimmt Filmemacher/Produzent die gesamte Verantwortung für die Urheberrechtsfrage von Musik, Drehbuch und anderen kreativen und technischen Aspekten des Films.

6. Das 1. SILIGURI International Short Film Festival-19 übernimmt keine finanzielle Verpflichtung für die Kosten, die der Teilnehmer auf die Korrespondenz entfallen. Alle Reise-, Unterkunfts- und Einstiegskosten sowie sonstige sonstige Kosten werden vom Teilnehmer selbst für die Teilnahme am Festival getragen. Keine Anfrage für das gleiche wird unterhalten.

7. Delegieren Registrierung zur Teilnahme an SISSF. Alle nominierten Filmemacher müssen sich als Delegierter angemeldet haben, um an dem Festival teilzunehmen. Gastgewerbegebühren gelten für Filmemacher und Teilnehmer, darunter Mittagessen, Tee und Kaffee mit Keksen. Die Anmeldung von Delegierten vor Ort ist nicht gestattet.

8. Der Kurzfilm muss nach dem 1. Januar 2012 fertiggestellt sein.

Anwendungen können den Film auf DVD oder im Stiftlaufwerk (Video Format .MP4 oder .MOV) senden.

9. Einträge MÜSSEN nur im PAL-Format sein .NTSC wird NICHT akzeptiert. Die DVDs oder Stiftlaufwerkdatei muss im Format .MP4 oder .MOV vorliegen. Die Festivalverwaltung ist nicht verantwortlich, wenn der Film aufgrund von Problemen mit der DVD oder mit dem Pen Drive nicht gezeigt wird.
Die Gesamtlaufzeit muss weniger als 40 Minuten lang sein, einschließlich Vorder- und Hinterkredite. Es gibt keine minimale Laufzeitbeschränkung.

10. Der Kurzfilm kann in jeder Sprache oder jedem Genre sein. Alle nicht-englischen Filme müssen englische Untertitel für die Festivalpräsentation haben.

11. Zensor Certificate ist für die Filmvorführung nicht obligatorisch.

12. Zwei DVDs ODER ein PEN-DRIVE müssen zusammen mit dem Eintrag eingereicht werden. Jede Vorschau-DVD sollte mit Titel, Laufzeit, Kontakt-E-Mail und Telefonnummer beschriftet sein. Wenn der Antragsteller Film in einem PEN DRIVE gesondertes Papier sendet, muss mit Anmeldeformular unter Angabe der Titel, Laufzeit — Zeit, Kontakt E-Mail und Telefonnummer der Bewerbung und Produzent/Direktor des Films senden.

13. Mehrere Einträge können eingereicht werden, aber mit separaten Anmeldeformularen, Vorschau-DVD (ODER PEN DRIVE), Synopsis/Beschreibung, sollten beigefügt werden. Jeder Film gilt als neuer Eintrag.

14. Die Organisation SISFF hat das Recht, die Einträge/senden/ausgewählten bzw. nominierten Filme, DVDs und Materialien aus dem Film für Festivalwerbung zu verwenden und DVD-Kopien jedes Films als Teil unserer Festivalbibliothek aufzubewahren.

15. Das Werbematerial (Broacher, Stills, Poster, etc.) und eine Zusammenfassung des Kurzfilms, der dem Eintrag beigefügt werden soll. Die eingereichten Einreichungsunterlagen werden nicht an den Teilnehmer zurückgegeben. Das Festival ist nicht verantwortlich oder trägt zu zahlen, wenn der Kurier bei der Abteilung stecken.

16. Die Transport- und Versicherungskosten für DVDs, zugehörige Dokumente, Fotografien und Werbematerialien aus dem Ursprungsland zum Festivalbüro gehen zu Lasten des Antragstellers.

17. Das Festival zahlt keine Zölle oder Anmeldungen an die Zollabteilung der indischen Luftfahrtbehörde; wenn das Paket an den Antragsteller zurückgesandt wird, wird die Festivalorganisation für solche Umstände nicht haftbar gemacht.

18. Der Film sollte vor Ablauf der Frist eingereicht werden. SISFF ist nicht verantwortlich für verspätete, verlorene, beschädigte, fehlgeleitete, postfällige, gestohlene oder missbräuchliche Einsendungen.

Anmeldeformulare mit fehlerhaften/unzulänglichen/mehrdeutigen/unvollständigen Angaben werden nicht berücksichtigt. Das Festivalkomitee behält sich das Recht vor, Filme ohne Angabe von Gründen anzunehmen oder abzulehnen.

19. DVDs oder PEN DRIVE, die zur Auswahl eingereicht werden, gelten als endgültig und es werden keine Änderungen nach der Einreichung unterhalten. Es liegt in der alleinigen Verantwortung des Antragstellers, DVDs oder PEN DRIVE ohne physikalische/Qualitätsmängel einzureichen.
20. Der Wettbewerb ist sowohl für Profis als auch für Studenten offen.

21. Für weitere Unterstützung wenden Sie sich bitte an den Festivalkoordinator.

22.Mindestens 10 Einreichungen müssen in jeder Kategorie, andernfalls wird in dieser Kategorie kein Wettbewerb stattfinden und es werden keine Bargeldbelohnungen gegeben.

AUSWAHL

1. Der Gewinner wird von einer Jury aus Fachleuten der Branche ausgewählt, die sich aus unabhängigen Produzenten, Produktionsfirmen, Filmemachern und anderen Fachleuten der Filmindustrie zusammensetzt, die im Ermessen der Veranstalter des Festivals ersetzt werden können.

2. Alle Filme werden gleichermaßen beurteilt, basierend auf

2.1. Originalität des Inhalts (Qualität der Handlung, des Skripts und des Schauspiels)

2.2. Produktion (Kamerarbeit, Beleuchtung und Aufnahmekomposition)

2.3. Postproduktion (Bearbeitung, Übergänge, Pacing, Kontinuität und Flow)
Bilder (Fokus, Farbe und Beleuchtung)

2.4. Klangqualität (Klarheit, Konsistenz der Audiopegel und Mangel an Rauschen)

3. Keine Arbeit oder Künstler werden von ihrem Herkunftsland, ihrer Sprache, ihrem Alter, ihrer Rasse, ihrer Bildung, ihrem Geschlecht, ihrer Ideologie oder ihren wirtschaftlichen Ressourcen diskriminiert oder begünstigt. Jeder Inhalt, jede Form, jede Technik wird ohne Zensur jeder Art zugelassen.

4. Keine Arbeit oder Künstler werden von ihrem Herkunftsland, ihrer Sprache, ihrem Alter, ihrer Rasse, ihrer Bildung, ihrem Geschlecht, ihrer Ideologie oder ihren wirtschaftlichen Ressourcen diskriminiert oder begünstigt. Jeder Inhalt, jede Form, jede Form, jede Technik wird ohne Zensur zugelassen.

5. Die Entscheidung des Auswahlkomitees ist endgültig und keine Korrespondenz in die Finalisten eingegeben werden wird per Post und/oder E-Mail benachrichtigt.

Die SISFF wird sich nach besten Kräften bemühen, die ausgewählten Filme, die Gewinner zum vorgesehenen Zeitpunkt bekannt zu geben, haftet aber nicht für unvorhergesehene Verzögerungen.

6. Mit der Teilnahme an der SISFF erklären sich die Teilnehmer und/oder ihre Eltern oder Erziehungsberechtigten (sofern der Teilnehmer minderjährig ist) einverstanden, die Entscheidungen des Festivals und seiner Richter, die in allen Angelegenheiten endgültig und verbindlich sind, anzunehmen und an diese gebunden zu sein.

7. Die Auswahl von Filmen für SISFF wird von einem Ausschuss durchgeführt, dessen Entscheidung endgültig sein wird. Die Festivalbehörden behalten sich jedoch das Recht vor, einen Film anzunehmen oder abzulehnen, der wahrscheinlich Gefühle, Gefühle oder Empfindlichkeiten jeglicher Kaste, Gemeinschaft, Religion verletzen könnte, und der Sektor wird wahrscheinlich Rassismus oder Missetaten in der Gesellschaft fördern.

8. Die Festivalbehörden haben das Recht, in verschiedenen Städten Indiens auf kommerzieller Basis zu sehen. Zu Werbe- und Werbezwecken können Auszüge aus jedem Film, der am Festival teilnimmt, während der Festivalperiode oder darüber hinaus in jedem Fernsehnetzwerk, Internet oder verwandten Medien gezeigt werden.

9. Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, an alle Bedingungen dieser offiziellen Festivalregeln und -bestimmungen gebunden zu sein, wie sie hier festgelegt sind. Das SILIGURI International Short Film Festival behält sich das Recht vor, die Festivalfrist bei Bedarf aus unvorhergesehenen Gründen zu verlängern. Die Teilnahme stellt die Erlaubnis dar, den Namen, das Gleichnis und die Stimme des Gewinners für zukünftige Werbe- und Werbezwecke ohne zusätzliche Entschädigung zu verwenden.

RECHTLICHE AUSWIRKUNGEN

1. Kurzfilme, die eingereicht werden, müssen das Originalwerk der Teilnehmer sein und dürfen keine Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen.

2. Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass sie alle erforderlichen Genehmigungen für Musik, Ton und/oder Bilder erhalten haben, die in Ihrem Kurzfilm präsentiert werden. Mit der Teilnahme an den Festivals erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, dass der SISFF nicht für Urheberrechtsverletzungen haftbar gemacht wird, die von Ihnen oder Ihrem Kurzfilm begangen werden.

3. Die SISFF behält sich das Recht vor, aus irgendeinem Grund, den sie für gültig hält, keine Filme zu zeigen.
Die Teilnehmer können auch das Risiko laufen, gemäß der indischen Strafprozessordnung und dem indischen Mediengesetz wegen Straftaten oder Verstößen strafrechtlich verfolgt zu werden. Rassen-, religiöse und regionale Diskriminierung darf in keinem Teil des eingereichten Films dargestellt werden.

4. Eidesstattliche Erklärungen von Gewinnern, die zum Zeitpunkt der Vergabe weniger als 18 Jahre alt sind, müssen vom Elternteil oder Erziehungsberechtigten gegenunterzeichnet werden. eidesstattliche Erklärungen unterliegen der Überprüfung durch das SISFF. Alle rechtlichen Fragen, falls vorhanden, unterliegen ausschließlich der Gerichtsbarkeit von Siliguri Juridical.

5. SILIGURI International Short Film Festival organisiert, Auswahlkomitee Mitglieder, Jurys sind nicht berechtigt, an dem jeweiligen Festival als Teilnehmer teilnehmen.

Teilnehmer behalten alle Eigentumsrechte an ihren eingereichten Filmen vor.

6. Jeglicher Filmemacher, Institution oder Organisation ist es strengstens untersagt, den Namen SISFF und das Festivallogo und den offiziellen Auswahllorbeer für kommerzielle, nicht-kommerzielle, kulturelle oder persönliche Zwecke ohne Genehmigung des Organisationskomitees zu verwenden. Wenn eine Person oder Organisation feststellt, dass strenge rechtliche Schritte gegen die Person und/oder die betreffende Institution eingeleitet werden, unterliegen alle rechtlichen Fragen ausschließlich der Gerichtsbarkeit von Siliguri Juridical.



  

 
  

Entdecken Sie großartige Filme & Festivals, nur einen Klick entfernt

Registrieren
Anmelden