Festival Internacional de Documentales de Santiago, FIDOCS (28)

FIDOCS International Documentary Film festival



Fristen

05 Apr 2024
Aufruf zu Einschreibungen

19 Jul 2024
Letzter Termin

4
Tage

13 Sep 2024
Benachrichtigungsdatum

14 Nov 2024
21 Nov 2024

Adresse

Carmen Fariña 6758,  7640468, Santiago, Región Metropolitana, Chile


Festival Beschreibung
Kurzfilmfestival >3' 30'<
Spielfilmfestival


Festival Anforderungen
 Filmfestival
 Fiktion
 Dokumentarfilm
 Animation
 Fantastisch
 Terror
 Experimental
 Musik-Video
 Andere
 Alle Genre
 Alle Themen
 Hat Einsende-Gebühren
 Internationales Festival
 Online und physischer Standort
 Januar 2023
 Produktionsländer: Jede
 Länder Dreharbeiten: Jede
 Nationalitäten Regisseur: Jede
 Debütfilme 
 Schulprojekte 
 Kurzfilme  >3' 30'<
 Spielfilme 
 Jede Sprache
 Untertitel 
Spanish English
Teilen in sozialen Netzwerken
 Facebook 
 Tweet





Photo of Festival Internacional de Documentales de Santiago, FIDOCS
Photo of Festival Internacional de Documentales de Santiago, FIDOCS

Photo of Festival Internacional de Documentales de Santiago, FIDOCS
Photo of Festival Internacional de Documentales de Santiago, FIDOCS

Spanish
English
German ML


Festival Start: 14 November 2024      Festival Ende: 21 November 2024

Das Internationale Dokumentarfilmfestival von Santiago (FIDOCS) ist die wichtigste Rundfunk-, Verbreitungs- und Wettbewerbsveranstaltung für Dokumentarfilm in Chile und Lateinamerika.
FIDOCS konzentriert sich auf die Förderung des Dialogs und der Reflexion sowie auf die Schulung des Publikums in Bezug auf die Wertschätzung des Dokumentarfilms in einem Kontext permanenten Wandels und versucht, die vielfältigen Möglichkeiten der Dokumentarfilmerstellung sowie die Verschiebungen, die Sachbüchern eigen sind, zu erkunden. FIDOCS bezieht in sein Programm die Werke sowohl erfahrener als auch aufstrebender Regisseure ein, um die Frage nach „THE REAL“ zu beantworten, und berücksichtigt dabei die verschiedenen Dimensionen, disziplinären Grenzen und Spannungen, die die Frage „Was ist real?“ , wie auch das Dokumentarfilm-Genre selbst, uns zu bieten hat.

Im Laufe seiner Geschichte hat sich FIDOCS als eines der angesehensten Dokumentarfilmfestivals in Lateinamerika positioniert und ist eine bevorzugte Plattform, um zeitgenössisches Kino zu zeigen und kritisches Denken zu fördern. Jahr für Jahr ruft FIDOCS im Rahmen seines selektiven kuratorischen Ansatzes nicht nur wichtige Vertreter des nationalen und internationalen audiovisuellen Sektors auf, ihre Arbeiten in Santiago auszustellen, sondern ruft auch, indem sie diese Stadt als Filmzentrum nutzt, solche Vertreter auf, den Status der zeitgenössischen Dokumentarfilmpraxis heute zu hinterfragen, zu interpretieren und neu zu schreiben.

Für die Förderung, Positionierung und Ausstellung chilenischer und internationaler Filme veranstaltet FIDOCS drei Hauptwettbewerbe. Zu diesen Bereichen gehören: INTERNATIONALER WETTBEWERB, CHILENISCHER WETTBEWERB und AUFSTREBENDER KURZWETTBEWERB FÜR NATIONALE FILME.

Darüber hinaus übt FIDOCS die wichtigste Branchenaktivität, DOCS IN PROGRESS, für lateinamerikanische Werke aus, bei denen die Jury (Redakteure, Regisseure, Sounddesigner, Produzenten, Programmierer) nicht nur einen Gewinner auswählt, sondern auch die Filmemacher mit der Postproduktion ihrer Filme versorgt und deren Verbreitung und Übertragung fördert. Dieser Bereich wird gemeinsam mit der WIP-Sektion von CHILEDOC CONECTA betrieben.

Das Festival bietet auch wichtige Aus- und Weiterbildungsaktivitäten im Rahmen seiner FIDOCS SCHOOL, an der Studenten von Film- und Kommunikationsschulen aus ganz Chile teilnehmen, sodass die herausragendsten Studenten in einem generationenübergreifenden und interdisziplinären Raum mit internationalen und nationalen Festivalgästen zusammenkommen und unter anderem Meisterkurse, Workshops und Dialoge besuchen.

Gemäß ihrer interdisziplinären Ausrichtung beabsichtigt FIDOCS außerdem, ihre Vorführungen anderer künstlerischer Interventionen wie Installationen, Ausstellungen und Performances zu begleiten, die von ihrer eigenen Ausdrucksweise her einen Dialog mit dem dokumentarischen Konzept bedeuten. So entsteht die Sektion FIDOCS EXPANDED, in der verschiedene Künstler, Videokünstler und Filmemacher, die alle mit den Bereichen Sound oder Bild zu tun haben, ihre Arbeiten ausstellen.
Schließlich werden die ausgewählten Filme nach Abschluss des Festivals in verschiedenen Regionen Chiles und im Ausland in der Sektion BEST OF FIDOCS gezeigt. Ziel ist die kulturelle Ausweitung des Festivals auf territorialer Ebene, wobei der Schwerpunkt auf der Verbreitung der Filme auf regionaler Ebene liegt und Repliken sowohl im Inland als auch im Ausland programmiert werden können.

*FIDOCS wird mit Theatervorführungen abgehalten.

VORSCHRIFTEN UND ANFORDERUNGEN -
28. INTERNATIONALES DOKUMENTARFILMFESTIVAL VON SANTIAGO - FIDOCS 2024

Das Internationale Dokumentarfilmfestival von Santiago (FIDOCS) ruft alle nationalen und ausländischen Regisseure auf, an seiner kommenden Version teilzunehmen, die vom 14. bis 21. November 2024 stattfindet.

ARTIKEL 1: BEWERBUNG

Bewerberfilme müssen die folgenden Kriterien erfüllen:

DATEIFORMAT FÜR DIE AUSSTELLUNG: Alle Filme müssen für die Ausstellung in mindestens einem der folgenden digitalen Formate verfügbar sein: Digitales Archiv (H264 oder ProRes422) und Blu-ray oder DCP.

PRODUKTIONSDATUM: Für alle Wettbewerbe bei FIDOCS sind nur Filme teilnahmeberechtigt, die ab dem 1. Januar 2023 fertiggestellt wurden. Werke, die vor diesem Datum entstanden sind, werden nicht akzeptiert.


PREMIERENPOLITIK: Das Festival wird Welt-, Lateinamerika- und nationalen Premieren Priorität einräumen. Um am Nationalen Wettbewerb teilnehmen zu können, ist eine Premiere in Santiago erforderlich.
Um am Internationalen Wettbewerb teilnehmen zu können, war eine Premiere in Chile erforderlich. Filme, die auf einem chilenischen Festival gezeigt wurden oder in Chile kommerziell veröffentlicht wurden, haben keine Priorität, außer in den Fällen, die der Auswahlausschuss für angemessen hält.


Sprache: Alle Filme müssen auf Spanisch geschrieben, erzählt oder untertitelt sein. Wenn der Film nicht auf Englisch ist, sollten auch englische Untertitel zur Verfügung gestellt werden.


ARTIKEL 2: ÜBER DIE WETTBEWERBSKATEGORIEN

FIDOCS hat drei WETTBEWERBE:

a) NATIONALE FILME: chilenische Filme mit einer Mindestlaufzeit von 30 Minuten.

b) INTERNATIONALE FILME: Filme aus der ganzen Welt mit einer Mindestlaufzeit von 40 Minuten.

c) NATIONALER WETTBEWERB FÜR AUFSTREBENDE KURZFILME für Filme chilenischer Regisseure oder Regisseure mit Wohnsitz in Chile mit einer Dauer von mindestens 3 Minuten und einer Höchstdauer von 30 Minuten. Es muss sich um Werke handeln, die in einem akademischen Kontext oder außerhalb dieses Kontextes für Studenten, Doktoranden oder Doktoranden und andere zwischen Januar 2023 und Juli 2024 gedreht wurden.

Zusätzlich zur Theaterausstellung werden die Kurzfilme während des Festivals mit vorheriger Genehmigung des Rechteinhabers online gezeigt.

d) Das Auswahlkomitee des Festivals behält sich das Ergebnis der Schaffung weiterer paralleler Wettbewerbsbereiche vor.

DIE AUSGEWÄHLTEN FILME WERDEN IN DEN WETTBEWERB AUFGENOMMEN, DEN DIE AUSWAHLKOMMISSION FÜR ANGEMESSEN HÄLT.



ARTIKEL 3: ANMELDEFORMULAR

Der Produzent, Regisseur oder jemand, der die Ausstellungsrechte für den Film besitzt, sollte derjenige sein, der den Antrag stellt.

Mit dem Ausfüllen des Anmeldeformulars erklärt der Antragsteller:

•Aus den VORSCHRIFTEN UND ANFORDERUNGEN geht eindeutig hervor, dass der fragliche Film den gesetzlichen Bestimmungen der Kategorie, für die er gilt, voll und ganz entspricht.

•Der Antragsteller besitzt die Ausstellungsrechte und erteilt FIDOCS die Genehmigung, den Film auszustellen, falls er für einen Wettbewerb ausgewählt wird.

•Der Antragsteller ermächtigt das Festival, Pressematerial wie Fotos und Trailer für Werbung und Ausstrahlung zu verwenden, falls es für den Wettbewerb ausgewählt wird.

•Der Antragsteller erklärt, die Rechte an der Filmausstellung zu besitzen, und ermächtigt daher die CULDOC Corporation und FIDOCS, den Film in dem oben beschriebenen Rahmen auszustellen, unabhängig von einer Haftung oder einem Konflikt, an dem Dritte beteiligt sind.


ARTIKEL 4: BEWERBUNGSFRISTEN

Das letzte Eingangsdatum jeder Bewerbung ist der 19. Juli 2024. Bis zu diesem Datum muss der Antragsteller das Anmeldeformular ausgefüllt und eine verfügbare digitale Kopie des Films über die FESTHOME-Plattform gesendet haben.


ARTIKEL 5: ÜBER DIE AUSWAHL

Zur Auswahl des Films in den verschiedenen Kategorien des Festivals:

Die Filme des Bewerbers werden vom FIDOCS-Programmierteam in die Vorauswahl aufgenommen und ausgewählt.

Während dieses Prozesses entscheidet das Programmierteam, an welchen Wettbewerbssektionen die ausgewählten Filme teilnehmen werden.

Das Festival wird die ausgewählten Werke vor dem 13. September 2024 benachrichtigen und auf seiner Website (http://www.fidocs.cl) die Liste der ausgewählten Filme für die verschiedenen Kategorien von FIDOCS in der letzten Oktoberwoche 2024 veröffentlichen.

Die Entscheidung des Programmierteams ist unanfechtbar.





ARTIKEL 6: ÜBER DIE MATERIALIEN

Spätestens am 27. September 2024 sind die Bewerber der ausgewählten Werke verpflichtet, FIDOCS (gegebenenfalls in digitaler Form) die folgenden Materialien zuzusenden:

•Kopie des Films in digitalem Format (H264 oder ProRes 422) und BluRay oder DCP.

•Ein Trailer und/oder eine audiovisuelle Zusammenfassung des Films zu Werbezwecken, die im Rahmen von Programmen und Spots des Festivals auf die Festivalwebsite hochgeladen und/oder im Fernsehen ausgestrahlt werden können.

•Katalogmaterial: Zusammenfassung, Biographie und Filmografie des Regisseurs; ein Foto des Regisseurs; vier hochauflösende Filmstills; ein digitales Poster sowie eine vollständige Liste der technischen und künstlerischen Referenzen.

Die erforderlichen Materialien sollten so schnell wie möglich versandt werden, sobald der Film auf dem Festival gemäß den oben genannten Fristen ausgewählt wurde. Die redaktionellen Entscheidungen des Katalogs liegen in der Verantwortung des Festivals.


ARTIKEL 7: AUSSTELLUNGSRECHTE

Die Registrierung setzt die Annahme der Vorschriften und Anforderungen sowie die Genehmigung zur Ausstellung der ausgewählten Werke auf der FIDOCS 2023 voraus.

Sobald der Film registriert ist, kann er nicht mehr aus dem Bewerbungsverfahren zurückgezogen werden. Nach der Auswahl kann der Film nicht mehr aus dem Festivalprogramm entfernt werden.

FIDOCS-ARCHIV:
Alle ausgewählten Filme werden im DVD-Format und/oder als digitales Archiv auf einer Festplatte verfügbar sein und Teil des „FIDOCS-Archivs“ sein, das nur zu Bildungs- oder Forschungszwecken in den Einrichtungen der Cineteca Nacional eingesehen werden kann (bitte beachten Sie, dass öffentliche Ausstellungen dieser Filme nicht vorgesehen sind). Das FIDOCS-Archiv dient nur zur Einsichtnahme.)

DAS BESTE VON FIDOCS:
Der Inhaber der ausgewählten Filme ermächtigt CULDOC/ FIDOCS, im Rahmen von „THE BEST OF FIDOCS“ zwei kostenlose Ausstellungen zu veranstalten, die nach Abschluss der Veranstaltung sowohl innerhalb als auch außerhalb Chiles stattfinden. Die Filmrechte für die Ausstellung des Films werden FIDOCS kostenlos eingeräumt, nur zu kulturellen Zwecken, um die Verbreitung von Werken außerhalb der Stadt Santiago zu fördern.

Die Annahme der Vorschriften und Anforderungen setzt die Akzeptanz dieser Klauseln voraus.



ARTIKEL 8: ÜBER DIE JURY

Die Festivalorganisation wählt zwei Jurykomitees aus, eines für jeden offiziellen Wettbewerb, unter den folgenden Bedingungen:

Die Jurykomitees werden aus mindestens drei Mitgliedern bestehen, die alle in ihren nationalen und internationalen Arbeitsbereichen Prestige und Anerkennung genießen.

Personen, die Interesse an der Produktion und/oder Verwertung von Filmen im Wettbewerb haben, werden nicht Teil der jeweiligen Jurys sein.

Die Stimmen der Jury werden geheim sein und die Entscheidungen werden mit einfacher Mehrheit getroffen. Die Mitglieder der Jury schwören, ihre Meinung zu den Filmen nicht öffentlich zu äußern, bevor die offiziellen Ergebnisse veröffentlicht werden.

Jeder Konflikt (organisatorisch oder operativ), der in dieser Verordnung nicht vorgesehen ist, wird vom Festivalkomitee gelöst. Im Falle der Abwesenheit oder Unfähigkeit eines Mitglieds der Jury wird das Festivalkomitee nach einem geeigneten Ersatz suchen. Wenn das betreffende Jurymitglied nicht ersetzt werden kann, nimmt der Direktor des Festivals seinen Platz ein.

Die Entscheidung der Jury ist unanfechtbar.


ARTIKEL 9: ÜBER DIE Auszeichnungen

-Die Jury des NATIONALEN WETTBEWERBS wird folgende Anerkennungen vergeben:

Preis für den besten nationalen Film, dotiert mit 2.000 US-Dollar

In Ausnahmefällen kann die Jury eine lobende Erwähnung aussprechen, in der bestimmte Leistungen eines Films (Schnitt, Kamera, Regie usw.) spezifiziert werden. Die Jury ist nicht verpflichtet, eine Erwähnung zu geben.

-Die Jury des INTERNATIONALEN WETTBEWERBS wird folgende Anerkennungen vergeben:

Preis für den besten internationalen Film, dotiert mit 2.000 US-Dollar

In Ausnahmefällen kann die Jury eine lobende Erwähnung aussprechen, in der bestimmte Leistungen eines Films (Schnitt, Fotografie, Regie usw.) spezifiziert werden. Die Jury ist nicht verpflichtet, Erwähnungen zu geben.

-Die Jury des EMERGING CHILEAN SHORT COMPETITION wird folgende Auszeichnungen vergeben:

Preis für den besten nationalen Kurzfilm in jungen Jahren, dotiert mit 500 US-Dollar

Darüber hinaus erwägt FIDOCS eine transversale Auszeichnung:

-PREIS DER JUNGEN JURY FÜR DIE BESTE OPER
Der Preis wird von einer Jury vergeben, die sich aus Filmstudenten verschiedener Schulen zusammensetzt, die gemeinsam einen Film zwischen beiden offiziellen Wettbewerben (national und international) auszeichnen. Es ist ein Ehrenpreis.

Der Gewinner eines dieser Wettbewerbe kann nicht für ungültig erklärt werden.

Die Gewinnerfilme werden im Rahmen einer Preisverleihung im Rahmen des Festivals bekannt gegeben. Die Produzenten der Filme, die einen Preis oder eine Anerkennung erhalten haben, verpflichten sich, diese Auszeichnung in der Presse und im Verbreitungsmaterial ihres Films unter Verwendung des Festivallogos zu erwähnen. Diese Verpflichtung gilt sowohl für kommerzielle Premieren in Theatern als auch für den Vertrieb des Werkes mit oder ohne physische Unterstützung.


ARTIKEL 10: ANNAHME DER VORSCHRIFTEN

Die Registrierung eines Films im Wettbewerbsteil des Festivals bedeutet die vollständige Akzeptanz dieser Regelung. Alle in dieser Verordnung und ihrer Auslegung behandelten Fragen werden ohne Einspruch ausschließlich vom Festivalkomitee gelöst.

FIDOCS behält sich das Recht vor, in Fällen, die in den oben genannten Grundlagen nicht vorgesehen sind, die Entscheidungen zu treffen, die es für angemessen hält.


ARTIKEL 11: RÜCKGABE DER KOPIEN

Gedruckte Exemplare der ausgewählten Filme können von den Bewerbern innerhalb von 30 Tagen nach Abschluss des Festivals aus den Festivalbüros zurückgezogen werden. Nach Ablauf dieser Frist akzeptieren wir keine Beschwerden.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns per E-Mail unter: programacion@fidocs.cl oder in unseren sozialen Netzwerken @fidocs auf Twitter und Facebook


  

 
  

Entdecken Sie großartige Filme & Festivals, nur einen Klick entfernt

Registrieren
Anmelden