Festival Internacional De Cine De Gáldar - Fic Gáldar (12)

FIC Gáldar International Film Festival



Fristen

18 Mär 2024
Aufruf zu Einschreibungen

15 Jul 2024
Letzter Termin

1
Monat

04 Sep 2024
Benachrichtigungsdatum

12 Okt 2024
19 Okt 2024

Adresse

Guayres,  35460, Gáldar, Gran Canaria, Spain


Festival Beschreibung
Kurzfilmfestival 25'<
Spielfilmfestival >70'


Festival Anforderungen
 Filmfestival
 Fiktion
 Dokumentarfilm
 Animation
 Fantastisch
 Terror
 Experimental
 Musik-Video
 Andere
 Alle Genre
 Alle Themen
 Hat Einsende-Gebühren
 Internationales Festival
 Physischer Standort
 Januar 2022
 Produktionsländer: Jede
 Länder Dreharbeiten: Jede
 Nationalitäten Regisseur: Jede
 Debütfilme 
 Schulprojekte 
 Kurzfilme  25'<
 Spielfilme  >70'
 Jede Sprache
 Untertitel 
Spanish
Teilen in sozialen Netzwerken
 Facebook 
 Tweet





Photo of Festival Internacional De Cine De Gáldar - Fic Gáldar
Photo of Festival Internacional De Cine De Gáldar - Fic Gáldar

Photo of Festival Internacional De Cine De Gáldar - Fic Gáldar
Photo of Festival Internacional De Cine De Gáldar - Fic Gáldar

Spanish
English
German ML


Festival Start: 12 Oktober 2024      Festival Ende: 19 Oktober 2024

Das Gáldar International Film Festival (FIC Gáldar) ist eines der wichtigsten Filmfestivals auf den Kanarischen Inseln und hat in jeder seiner 10 Ausgaben das Beste des nationalen und internationalen Kinos konzentriert. Dieses Festival, das seit 2013 vom Stadtrat von Gáldar über seinen Kulturrat organisiert wird, bietet eine Live-Veranstaltung mit wichtigen Gesundheitsmaßnahmen, um absolute Sicherheit und Komfort zu gewährleisten.

Unsere heutige Veranstaltung wird an den ursprünglich vorgesehenen Terminen stattfinden. Wir halten uns genau an die von der spanischen Regierung festgelegten Regeln und Vorschriften. Da wir hoffen, dass die Kinos vor unserer Veranstaltung ihre volle Kapazität erreicht haben, sind wir auch bereit, unsere Veranstaltungsorte mit begrenzter Kapazität zu öffnen, wenn dies vorgeschrieben ist. Sollten sich die Pläne für unsere Live-Veranstaltung ändern, werden wir alle ausgewählten Filmemacher über neue Termine informieren.

Das Festival wird im Oktober 2024 in der Stadt Gáldar auf der Insel Gran Canaria stattfinden. Seine Philosophie konzentriert sich auf den Film als einziges und großes Gravitationszentrum, ohne die Schöpfer aus den Augen zu verlieren, die einen überragenden Respekt für ihre Werke verdienen.

Somit wird dieses Festival keinen Unterschied zwischen Themen, Formaten oder Genres machen. Einreichungen stehen allen Arten von Spiel- und Kurzfilmen offen. Wir möchten die Besten aus den Bereichen Drama, Komödie, Horror, Science-Fiction/Fantasy, Thriller/Suspense und Noir präsentieren, sowohl in der Fiktion als auch im Dokumentarfilm, sowohl in den Bereichen Life Action als auch Animation. Einreichungen stehen Filmen aus der ganzen Welt offen.

FIC setzt sich für Kino für Kino ein, für eine wahre Vision, die weder sozialen noch ideologischen noch formalen Zwängen gerecht wird. Es ist im Kern ein Filmfestival ohne Grenzen.

Neben dieser Grundsatzerklärung zur offiziellen Auswahl wird durch eine Retrospektive zu „Adiós a las armas“ auch eine Ehrfurcht vor dem Kino aus der Vergangenheit vermittelt, und mit „Die dunkelste Stunde“ wird auch ein Abend voller Fantasy- und Horrorkino vorgeschlagen.

Schließlich wird das Festival auch verschiedenen Persönlichkeiten aus der Filmbranche eine Hommage erweisen und Workshops und parallele Aktivitäten organisieren.

1. Einreichung.

Das Gáldar International Film Festival öffnet die Aufforderung zur Einreichung von Einreichungen für seine Ausgabe 2024 für Kurz- und Spielfilme aller Genres (Drama, Komödie, Noir, Bizarre, Experimental, Horror, Science Fiction, Fantasy, Thriller...), sowohl Fiktion als auch Dokumentarfilm, sowohl Animation als auch Live-Action. Filme aller Nationalitäten können entweder auf Spanisch oder in Originalsprache mit spanischen Untertiteln eingereicht werden.
Die einzige Möglichkeit, Lang- oder Kurzfilme zur Prüfung durch den Programmausschuss des Festivals einzureichen, ist Festhome.
-
Einsendeschluss ist der 15. Juli 2024.
Die Einreichung von laufenden Arbeiten wird nicht akzeptiert. Bei der Auswahl wird kein Premierenstatus berücksichtigt, aber Filme, die keine kommerzielle Premiere im Kino haben, werden bevorzugt.

2. Bedingungen für die offizielle Sektion Kurzfilm:

Der Programmausschuss berücksichtigt nur Kurzfilme, die die folgenden Bedingungen erfüllen:

- Produktionsdatum: Nur Filme, die nach dem 1. Januar 2023 fertiggestellt wurden. Das Festival kann außerhalb des Wettbewerbs (The Darkest Hour) einen Genre-Kurzfilm (Fantasy, Horror, Science-Fiction) ausschreiben, der für die offizielle Wettbewerbssektion eingereicht wurde.

- Laufzeit: Die zulässige maximale Laufzeit für Kurzfilme beträgt 25 Minuten.

-Alle Einsendungen sind endgültig, es sind keine Rückerstattungen möglich.

- Format: Um den CO2-Fußabdruck zu reduzieren, erfolgt die Einreichung von Vorführkopien für das Festival immer in digitalen Formaten wie DCP oder MP4. In bestimmten Fällen können auch andere Formate akzeptiert werden.

3. Bedingungen für den offiziellen Bereich Spielfilm:

- Produktionsdatum: Langspielfilme aller Genres, Fiktion und Dokumentarfilm, Animation und Live-Action, die nach dem 1. Januar 2021 fertiggestellt wurden und vorzugsweise (aber nicht notwendig) in Spanien unveröffentlicht wurden, können an dieser Sektion teilnehmen.
Das Festival kann außerhalb des Wettbewerbs (The Darkest Hour) einen langen Genrefilm (Fantasy, Horror, Science-Fiction) veranstalten, der in der offiziellen Wettbewerbssektion eingereicht wurde.
- Laufzeit: Die akzeptierte Mindestlaufzeit für lange Spielfilme beträgt 70 Minuten. Ihre maximale Laufzeit ist nicht begrenzt. Das Festival behält sich das Recht vor, Ausnahmen von dieser Regel zu machen.
- Format: Um den CO2-Fußabdruck zu reduzieren, erfolgt die Einreichung von Vorführkopien für das Festival immer in digitalen Formaten wie DCP oder MP4. In bestimmten Fällen können auch andere Formate akzeptiert werden.

4. Bedingungen für die Sektion Kanarische Kurzfilme:

Das Programmkomitee berücksichtigt nur Kurzfilme, die die folgenden Bedingungen erfüllen:
- Jeder Kurzfilm, Animations- oder Dokumentarfilm, bei dem eine auf den Kanaren geborene Person Regie geführt hat oder der zu mindestens 50% auf den Kanarischen Inseln gedreht oder von einer auf den Kanaren ansässigen Produktionsfirma produziert wurde. Kurzfilme in dieser Kategorie kommen auch für die offizielle Sektion Kurzfilm infrage.

- Produktionsdatum: Nur Filme, die nach dem 1. Januar 2023 fertiggestellt wurden.

- Laufzeit: Die zulässige maximale Laufzeit für Kurzfilme beträgt 25 Minuten.

-Alle Einsendungen sind endgültig, es sind keine Rückerstattungen möglich.

- Format: Um den CO2-Fußabdruck zu reduzieren, erfolgt die Einreichung von Vorführkopien für das Festival immer in digitalen Formaten wie DCP oder MP4. In bestimmten Fällen können auch andere Formate akzeptiert werden.

5. Bedingungen für den Preis für den besten spanischen Kurzfilm:

Für diesen Preis berücksichtigt das Programmkomitee nur Kurzfilme in der offiziellen Sektion, die die folgenden Bedingungen erfüllen:

- Nur Kurzfilme, bei denen in Spanien geborene Personen Regie geführt haben oder die von einer in Spanien ansässigen Produktionsfirma produziert wurden.

- Produktionsdatum: Nur Filme, die nach dem 1. Januar 2023 fertiggestellt wurden. Das Festival kann außerhalb des Wettbewerbs (The Darkest Hour) einen Genre-Kurzfilm (Fantasy, Horror, Science-Fiction) ausschreiben, der für die offizielle Wettbewerbssektion eingereicht wurde.

- Laufzeit: Die zulässige maximale Laufzeit für Kurzfilme beträgt 25 Minuten. Das Festival behält sich das Recht vor, Ausnahmen von dieser Regel zu machen.

-Alle Einsendungen sind endgültig, es sind keine Rückerstattungen möglich.

- Format: Um den CO2-Fußabdruck zu reduzieren, erfolgt die Einreichung von Vorführkopien für das Festival immer in digitalen Formaten wie DCP oder MP4. In bestimmten Fällen können auch andere Formate akzeptiert werden.

-Alle spanischen Kurzfilme kommen auch für den Preis für den besten Kurzfilm der offiziellen Sektion in Frage.


6. Teilnahme:

Die ausgewählten Titel erhalten das Anmeldeformular, um ihre Teilnahme am Galdar International Film Festival zu formalisieren.
Das Unternehmen, das den Spielfilm/Kurzfilm ausleiht, muss dem Festival Werbematerial zur Verfügung stellen: Standbilder, Poster, Pressebücher, Trailer usw., damit das Festival den Film korrekt bewerben kann. Um den CO2-Fußabdruck zu reduzieren, muss dieses Material in digitaler Form eingereicht werden.
Das Festival behält sich das Recht vor, dieses Material nicht zurückzugeben.
Mit der Einreichung des Kurzfilms oder des langen Spielfilms genehmigen die Produktions- und Vertriebsfirmen, die die Rechte an diesen Werken besitzen, dem Festival die ausschließliche Verwendung des Trailers oder eines maximal dreiminütigen Clips der ausgewählten Werke ausschließlich für die Ausstrahlung in den Medien. Diese Clips werden an die Presseabteilung des Festivals geschickt.
Spanische Untertitel oder das für die Untertitelung des Films benötigte Material müssen eingereicht werden: ein Download-Link und eine Liste von Dialogen und/oder eine Untertiteldatei. Wenn der Film bereits in Spanien vertrieben wird, stellt die Vertriebsgesellschaft eine Vorführkopie mit spanischen Untertiteln zur Verfügung.
Die Einreichung des Films in der vierten Ausgabe der Wettbewerbsabteilung des Festivals bedeutet die uneingeschränkte Akzeptanz der Wettbewerbsregeln sowie die Anerkennung der Festivalorganisation, alle Umstände zu lösen, die nicht unter diese Regeln fallen.
Sobald die Auswahl des Films mitgeteilt und angekündigt und von der Produktions- oder Vertriebsgesellschaft bestätigt wurde, können die im Wettbewerb befindlichen Werke auf keinen Fall vom Festival zurückgezogen werden.

7. Ausgewählte Spiel- und Kurzfilme können an folgenden Abschnitten des Festivals teilnehmen:

- Offizielle Sektion für Kurzfilme von FIC Gáldar. Im Wettbewerb.
- Offizielle Abteilung für Spielfilme von FIC Gáldar. Im Wettbewerb.
-FIC Gáldar Sektion für spanische Kurzfilme. Inoffiziell, im Wettbewerb.
- FIC Gáldar Sektion für kanarische Kurzfilme. Inoffiziell, im Wettbewerb.
- Die dunkelste Stunde. Außerhalb der Konkurrenz.

8. Offizielle Auswahl für Wettbewerb und „Die dunkelste Stunde“:

Das Auswahlkomitee wird die ausgewählten Filme (Kurz- und Spielfilme) bekannt geben, die vor dem 4. September 2024 am Wettbewerb der 11. Ausgabe des Festivals teilnehmen werden. Das Festival behält sich das Recht vor, diesen Termin zu verlängern.
Die Auswahl eines Spiel- oder Kurzfilms auf dem Festival in einer der Sektionen bedeutet keine Einladung an einen Vertreter des Werks (Verleiher, Filmemacher), das Festival zu besuchen, aber das Festival wird sein Bestes tun, um alle Kosten für Reise, Unterkunft oder Verpflegung der Vertreter der ausgezeichneten Werke zu übernehmen.
Das Festival behält sich das Recht vor, Vertreter der ausgewählten Werke zur Teilnahme einzuladen.

10. Versand.

Die ausgewählten Spiel- und Kurzfilme müssen der Organisation vor dem 15. September 2024 zur Verfügung stehen.
Um den CO2-Fußabdruck zu reduzieren, werden die Vorführkopien für das Festival immer in digitalen Formaten wie DCP oder MP4 eingereicht.
In bestimmten Fällen können auch andere Formate akzeptiert werden. Alle Kosten für Versand und Versicherung der Kopien und des Werbematerials gehen zu Lasten des Absenders.
Das Festival behält sich das Recht vor, Kopien abzulehnen, die nicht den technischen Anforderungen für die Vorführung entsprechen. Neue Vorführkopien können bei den Vertretern des Werkes angefordert werden.
Wenn die Vorführkopie nicht rechtzeitig zur Ausstellung eintrifft, behält sich das Festival das Recht vor, sie durch einen anderen Film zu ersetzen.
Die einzigen Kosten, die das Festival übernimmt, sind die Kosten, die sich aus der Rückgabe von Vorführkopien in physischem Format (Festplatten oder ähnliches) ergeben, die von der Vertriebsgesellschaft bereitgestellt werden. Wäre ein Dritter (ein anderes Festival) an dem ausgewählten Film interessiert, würde die Vertriebsgesellschaft oder dieser Dritte die Versandkosten übernehmen.
Die Vorführkopien in den akzeptierten Formaten werden nicht sofort zurückgegeben. Die Art der Rückgabe wird zwischen den Parteien vereinbart.

10. Programm des Festivals:

Die ausgewählten Filme werden auf der XI. Ausgabe des Gáldar International Film Festival gezeigt.
Die Organisation des Festivals legt die Vorführungstermine und -zeiten der einzelnen Filme fest. Diese können sich je nach den Bedürfnissen der Organisation ändern. Im Falle einer Änderung werden das neue Datum und die neuen Uhrzeiten entsprechend mitgeteilt.
Das Datum des Festivals kann sich aufgrund des Programms oder aufgrund der Entwicklung der Pandemie ändern oder die Vorführungstage verlängern.

11. Auszeichnungen:

Bei den Preisen des Gáldar International Film Festival handelt es sich um wirtschaftliche oder physische Trophäen.

- Preise der Jury. Die Jury wird sich aus Fachleuten der Filmindustrie, der darstellenden Kunst oder der Kommunikation zusammensetzen. Sie wählen die Gewinnerfilme der offiziellen Wettbewerbssektionen aus. Die Jury wird die folgenden Preise vergeben:

-FIC Gáldar Award für den besten Spielfilm. - 2000€ Gewinnerpreis + Physische Trophäe.
-FIC Gáldar Award für die beste Regie in einem Spielfilm. - Physische Trophäe.
-FIC Gáldar Award für die beste Schauspielerin in einem Spielfilm. - Physische Trophäe.
-FIC Gáldar Award für den besten Hauptdarsteller in einem Spielfilm. - Physische Trophäe.
-FIC Gáldar Award für den besten Kurzfilm. - 1000€ Gewinnerpreis + Physische Trophäe.
-FIC Gáldar Award für den besten spanischen Kurzfilm. 1000€ Gewinnerpreis + Physische Trophäe.
-FIC Gáldar Award für die beste Regie in einem Kurzfilm. - Physische Trophäe.
-FIC Gáldar Award für die beste Schauspielerin in einem Kurzfilm. - Physische Trophäe.
-FIC Gáldar Award für den besten Hauptdarsteller in einem Kurzfilm. - Physische Trophäe.
-FIC Gáldar Award für den besten kanarischen Kurzfilm. - Gewinnerpreis in Höhe von 1000€ + physische Trophäe.

Gegen die Entscheidung der Jury kann kein Rechtsmittel eingelegt werden.
Die Jurys der verschiedenen Sektionen werden ihre Eindrücke von den ausgewählten Filmen nicht öffentlich äußern. Die Leitung des Festivals kann mit Stimme, aber ohne Stimme an den Beratungen der Jury teilnehmen.
Darüber hinaus behält sich die Jury die Möglichkeit vor, maximal zwei lobende Erwähnungen abzugeben, um die technischen und künstlerischen Aspekte einiger Filme im Wettbewerb hervorzuheben.
Die Preise könnten ex aequo vergeben werden.

11. Rechtliche Verantwortlichkeiten:

Der Wettbewerber trägt die alleinige Verantwortung für den Kurz- und Langfilm, was das Urheberrecht, die zivil- und/oder strafrechtliche Haftung aller Art oder die gerichtliche und/oder behördliche Anordnung betrifft, die sich aus seinem Inhalt ergeben.

12. Akzeptanz dieser Regeln:

Die Teilnahme am Gáldar International Film Festival setzt die vollständige Akzeptanz dieser Regeln und möglicher Anlagen voraus.
Alle Angelegenheiten, die sich während des Internationalen Filmfestivals von Gáldar ergeben und nicht unter diese Bestimmungen fallen, werden von der Festivalorganisation gemäß den internationalen Regeln entschieden.


  

 
  

Entdecken Sie großartige Filme & Festivals, nur einen Klick entfernt

Registrieren
Anmelden