Международный детский фестиваль кино и телевидения КИНОСВЕТ - International Children’s Festival Of Cinema And Television Kinosvet (8)

International Children’s festival of cinema and television KINOSVET



Fristen

19 Mär 2024
Aufruf zu Einschreibungen

15 Jul 2024
Festival geschlossen

15 Sep 2024
Benachrichtigungsdatum

20 Sep 2024
22 Sep 2024

Adresse

Kalvariyskaya,  220078, Minsk, Minsk, Belarus


Festival Beschreibung
Kinder
Kurzfilmfestival
Spielfilmfestival


Festival Anforderungen
 Filmfestival
 Fiktion
 Dokumentarfilm
 Animation
 Fantastisch
 Terror
 Experimental
 Musik-Video
 Andere
 Alle Genre
 Themen
 Hat Einsende-Gebühren
 Internationales Festival
 Physischer Standort
 Produktionsdatum: Jede
 Produktionsländer: Jede
 Länder Dreharbeiten: Jede
 Nationalitäten Regisseur: Jede
 Debütfilme 
 Schulprojekte 
 Kurzfilme 
 Spielfilme 
 Jede Sprache
 Untertitel 
English Russian
Teilen in sozialen Netzwerken
 Facebook 
 Tweet





Photo of Международный детский фестиваль кино и телевидения КИНОСВЕТ - International Children’s Festival Of Cinema And Television Kinosvet
Photo of Международный детский фестиваль кино и телевидения КИНОСВЕТ - International Children’s Festival Of Cinema And Television Kinosvet

Photo of Международный детский фестиваль кино и телевидения КИНОСВЕТ - International Children’s Festival Of Cinema And Television Kinosvet
Photo of Международный детский фестиваль кино и телевидения КИНОСВЕТ - International Children’s Festival Of Cinema And Television Kinosvet

Russian
English
German ML


Festival Start: 20 September 2024      Festival Ende: 22 September 2024

Das Internationale Kinderkino- und Fernsehfestival „KINOSVET“ findet ab September 2024 in Minsk, Weißrussland, statt.

Das Festival „KINOSVET“ soll junge Kameraleute fördern, inspirieren und unterstützen, die bald die Massenkultur in ihren Ländern beeinflussen werden. Das Festival ermöglicht es denjenigen, die diese Welt verbessern wollen, gesehen und gehört zu werden. Und einem breiten Publikum den Vorgeschmack auf eine hochmoralische, tiefgründige, humane und inspirierende Kunst vermitteln.

Welche Filme und Fernsehsendungen werden heute auf der ganzen Welt gezeigt? Wer vermittelt zeitgenössischen und vor allem zukünftigen Künstlern und Medien Möglichkeiten, moralische und spirituelle Gesetze zu beleuchten? Wer kontrolliert den Inhalt und die ideologische Ausrichtung der bedeutsamsten und stärksten Kunstarten? Ziel des Festivals ist es, junge Talente zu suchen, zu finden und ihnen einen Ort zu bieten, die schöne und bedeutungsvolle Kunst schaffen können, die unsere Welt heller und freundlicher macht.

Ziele des Festivals:

Entwicklung der Kinematographie;
moralische Erziehung von Kindern und Jugendlichen;
die Persönlichkeitsbildung mit Hilfe des Kinos;
Einführung der jüngeren Generation in die spirituelle Kultur;
Steigerung des Interesses an der Produktion von Filmen, die sich an Kinder und Jugendliche richten.


Aufgaben des Festivals:

die Welt mit guten Bildern mit humanen Ideen und moralischen Werten zu füllen, um unsere Welt heller zu machen;
das Kinder-, Jugend- und Familienkino wiederzubeleben;
die Aufmerksamkeit der Gesellschaft auf der ganzen Welt auf soziale Probleme zu lenken, die mit Kindern, bedürftigen Menschen und der Natur verbunden sind;
wahre, universelle spirituelle Werte zu fördern;
eine neue Generation von Filmemachern auszubilden;
die Verbindungen von Filmemachern aus verschiedenen Ländern sowohl für Kinder als auch für Jugendliche auszubauen und zu stärken;
staatliche, öffentliche und kommerzielle Organisationen auf die Unterstützung von Kinder- und Familienfilmen sowie auf die Förderung junger Autoren aufmerksam zu machen.

Das Internationale Film- und Fernsehfestival für Kinder „KINOSVET“ umfasst verschiedene Teilnahmeprogramme:

Filmemacher im Alter von 10 bis 18 Jahren, die in Film-/Fernsehstudios, Filmschulen, kreativen Vereinigungen arbeiten oder ihre Werke selbst mit einer Kamera oder einem Telefon drehen, können am Programm „KinoLeader“ teilnehmen.

Autoren über 18 Jahren können am Programm „KinoProfi“ teilnehmen. Die Auswahlkommission des Festivals akzeptiert professionelle Filme für Kinder und Jugendliche, die von Film-/Fernsehstudios, Filmschulen und kreativen Vereinigungen gedreht wurden. Unabhängige Werke einzelner Autoren werden ebenfalls akzeptiert.

Autoren über 18 Jahren können am Programm „Geheiligt sei dein Name“ teilnehmen. In diesem Programm berücksichtigt die Auswahlkommission professionelle Filme für ein Publikum jeden Alters, die sich mit den Themen Beziehungen zu Gott und Leben nach universellen spirituellen Gesetzen befassen. Filme über Heilige in verschiedenen spirituellen Traditionen und über Wunder werden ebenfalls akzeptiert, in denen die Autoren ihre Erfahrungen im Kontakt mit dem Allmächtigen in der schönen Sprache des Kinos teilen.

Regeln für die Bewerbung für das Festival:

Der Antrag auf Teilnahme am Festival ist bezahlt und beläuft sich auf 7 Euro oder 700 russische Rubel oder 25 belarussische Rubel für jedes Werk.

Um sich für das Festival zu bewerben, müssen Sie:

• Füllen Sie das Google-Formular aus.

• Nach dem Ausfüllen des Google-Formulars werden die Zahlungsdetails an Ihre E-Mail gesendet.

• Um sicherzustellen, dass Ihre Zahlung nicht verloren geht, bitten wir Sie, uns nach der Zahlung eine Quittung/Quittung per Antwortschreiben zu senden.

• Wenn Ihre Arbeit den technischen Anforderungen dieser Verordnung entspricht, wird am Ende des Festivals ein Diplom des Festivalteilnehmers an Ihre E-Mail-Adresse gesendet.

Wenn Ihre Arbeit den technischen Anforderungen dieser Verordnung entspricht, wird am Ende des Festivals ein Diplom des Festivalteilnehmers an Ihre E-Mail-Adresse gesendet.

Filme für die Teilnahme am Festival werden vom AUSWAHLAUSSCHUSS akzeptiert.

Diejenigen, die einen Film für die Teilnahme am Festival einreichen möchten, müssen einen Antrag auf Teilnahme an der festgelegten Amtszeit des Organisationskomitees ausfüllen und einreichen.

Alle am Festival teilnehmenden Filme müssen zusammen mit der Bewerbung bis spätestens 19. Juni 2024 an das Organisationskomitee des Festivals geschickt werden.

Für die Teilnahme am Festivalprogramm können beliebig viele Werke von einem Autor eingereicht werden.

Filme, die auf anderen Filmfestivals gezeigt wurden, können am Wettbewerb teilnehmen.

Filme, die in den vergangenen Jahren an „KINOSVET“ in das Wettbewerbsprogramm geschickt wurden, können nicht am Festival teilnehmen.

Die Festivalleitung behält sich das Recht vor, Filmfragmente für Werbezwecke des Festivals zu verwenden.

Technische Anforderungen

Die Auswahlkommission des Festivals räumt Filmen Vorrang ein, die Fragen wie Freundschaft, Loyalität, Einheit, Ehre, Liebe, Mitgefühl, Barmherzigkeit, Respekt, Sorgfalt, Verantwortung, Geduld, Aufrichtigkeit und andere moralische Werte aufwerfen.

Alle eingereichten Arbeiten müssen frei von:

— Szenen und Verschwörungen, die die Gefühle von Gläubigen (verschiedener Glaubensrichtungen und Religionen) verletzen;

— Handlungen und Rahmen, in denen für Drogen, Alkohol, Rauchen und andere schlechte Angewohnheiten geworben oder geworben wird;

— Szenen von Grausamkeit und Gewalt;

— Obszönitäten und obszöne Ausdrücke.

Die Dauer der Arbeit ist nicht begrenzt.

Die Organisatoren des Festivals sind nicht verantwortlich für Fehler und Ungenauigkeiten in der eingereichten Bewerbung.

Eingefügte Fragmente oder Auszüge aus mehreren Programmen werden nicht akzeptiert.

Die Organisatoren des Festivals sind nicht verantwortlich für die Verletzung der Urheberrechte Dritter durch die Teilnehmer.

Wenn der Gewinner nicht am Festival teilnehmen kann, wird ihm eine Kopie des Diploms per E-Mail zugeschickt, und das Komitee kann die Teilnehmer nach eigenem Ermessen vom Wettbewerb ausschließen.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter: festivalkinosvet@gmail.com

Etappen des Festivals

Das Festival findet in drei Phasen statt:

Phase I (organisatorisch) findet vom 19. März 2024 bis 19. Juni 2024 statt. Das Organisationskomitee nimmt Nominierungsanträge entgegen.

Phase II (Auswahl) — vom 20. Juni bis 19. Juli 2024. Das Auswahlkomitee rezensiert Filme und wählt die Nominierten für das Festival aus.

Phase III (Wettbewerb) - Herbst 2024 (das genaue Datum wird noch festgelegt) — das Schulungsprogramm des Festivals, das Meisterkurse, Treffen mit Schauspielern, Vorträge und die Preisverleihung der Gewinner des Festivals umfasst

  

 
  

Entdecken Sie großartige Filme & Festivals, nur einen Klick entfernt

Registrieren
Anmelden