Festival Transterritorial De Cine Underground (20)

Under Festival



Fristen

09 Jan 2024
Aufruf zu Einschreibungen

02 Aug 2024
Frühe Frist

09 Aug 2024
Standard-Frist

16 Aug 2024
Späte Frist

30 Aug 2024
Verlängerte Frist

6
Monate

13 Sep 2024
Benachrichtigungsdatum

02 Okt 2024
13 Okt 2024

Adresse

moreno 882,  1878, quilmes, buenos aires, Argentina


Festival Beschreibung
Kurzfilmfestival
Spielfilmfestival


Festival Anforderungen
 Filmfestival
 Fiktion
 Dokumentarfilm
 Animation
 Fantastisch
 Terror
 Experimental
 Musik-Video
 Andere
 Alle Genre
 Alle Themen
 Hat Einsende-Gebühren
 Internationales Festival
 Physischer Standort
 Januar 2022
 Produktionsländer: Jede
 Länder Dreharbeiten: Jede
 Nationalitäten Regisseur: Jede
 Debütfilme 
 Schulprojekte 
 Kurzfilme 
 Spielfilme 
 Sprachen 
Spanish
 Untertitel 
Spanish
Teilen in sozialen Netzwerken
 Facebook 
 Tweet





Photo of Festival Transterritorial De Cine Underground
Photo of Festival Transterritorial De Cine Underground

Photo of Festival Transterritorial De Cine Underground
Photo of Festival Transterritorial De Cine Underground

Spanish
English
German ML


Alle Genres, Längen und Formate werden akzeptiert.

Festival Start: 02 Oktober 2024      Festival Ende: 13 Oktober 2024

ALLES, WAS AUF DIESER PLATTFORM ANGESPROCHEN WURDE IRA ZUR STÄRKUNG DER FILMSCHULE IN C.O.V.I (Solano)
https://www.facebook.com/covicultura/
im Rahmen von fest ACTION
https://drive.google.com/open?id=0B6BXCHQIM_TRR3gtNHgtLVQ0LUk

WICHTIG: FILME MÜSSEN SPANISCHE UNTERTITEL ENTHALTEN, ES SEI DENN, DIE ORIGINALSPRACHE IST SPANISCH. Gedruckt im Videobild oder in perfekter Synchronisation mit dem auf der Festhome-Plattform angeschlossenen Online-Player (YOUTUBE, VIMEO usw.)

Bei Filmen, die diese Regelung nicht erfüllen, müssen die Untertitel bereit sein, um sie an das Festival zu senden, falls der Film ausgewählt wird.

ES GIBT JEDOCH EINEN ZUSÄTZLICHEN OPTIONALEN SERVICE FÜR DAS FESTIVAL, UM UNTERTITEL FÜR IHREN FILM ZU ERSTELLEN UND/ODER ZU ÜBERSETZEN. BITTE LESEN SIE DIE REGELN FÜR WEITERE INFORMATIONEN UND PREISE.

Filme aus dem Untergrund, selbstverwaltet, dezentral und kostenlos vertrieben. Umwelt- und audiovisuelle Instrumente, die für pure Freude, Glück, Desinformation, emotionale Verbundenheit, TV-Entgiftung, kollektive Zusammenarbeit, soziales Schaffen von Kunst, Multiplikation des freien Kinos und mehr eingesetzt werden...

Das Festival ist ein soziales Instrument, das sichtbar und kontrolliert werden kann. Es handelt sich um eine jährliche Veranstaltung, die von einem freundlichen Netzwerk in Städten auf dem ganzen Kontinent organisiert wird und unveröffentlichte, experimentelle oder systemfremde Ausstellungen zeigt, unkonventionelle Räume miteinander verbindet, ein gemeinsames Netz und eine gemeinsame Mission schafft, die das Ergebnis kollektiver Intelligenz und der Meinungsfreiheit ist.

Das Festival ist ein soziales Instrument für Sichtbarkeit und Koordination. Es handelt sich um eine jährliche Veranstaltung, die in einem Netzwerk in mehreren Städten des Kontinents veranstaltet wird und die es ermöglicht, unveröffentlichte audiovisuelle Produktionen zu zeigen, ob experimentell oder außerhalb des industriellen Systems, und in Abstimmung Kontakt zu nicht traditionellen Ausstellungsräumen zu nehmen, die ein gemeinsames Raster und ein Fruchtobjekt/Text der kollektiven Intelligenz erzeugen, die in Betrieb genommen und manifestiert werden.
In diesem Jahr ist das Festival nicht abwesend, wir glauben, dass es mehr denn je notwendig ist, die Räumlichkeiten, für die das Festival geschaffen wurde, beizubehalten und uns als Gegeninformationsinstrument zu verstehen. Während dieser 14 Jahre hat die Dynamik des Festivals ungewöhnliche Orte bereist, was als offizieller Kreislauf von Filmfestivals verstanden wird, in konventionellen Räumen für Projektionen, aber auf diese Weise haben wir Wände, Böden, Kulturzentren, Viertel, Plätze, Straßen, Siedlungen, Treffpunkte geschaffen, um zu sehen, was darunter passiert die Oberfläche.

Diese Ausgabe hat 2 ZIELE

SCHLIESS DICH UNS AN

Es sind 16 Jahre, um die Szene im Hintergrund zu begleiten, diesen Raum, der sich Jahr für Jahr verändert und eine neue Form annimmt, wenn man sehen kann, was zu den neuen Sprachen dieser Zeit gedreht wird. Diese experimentelle Szene begann, Erfahrungen zu hinterlassen, die wir im Conurbano, in der Besetzung und Beförderung, wenn auch im Teilen kanalisierten, die etwas nährten, das heute in wenigen Schritten besteht und das eines der großen Ziele dieser Ausgabe 2024 ist.

Wir sind bereits weit weg von den kommerziellen Kreisen oder dem täglichen Rundfunk und suchen nach dem Bau der Kinoschule im Covi-Viertel von Solano, wo wir das Filmfestival veranstalten, und glauben, dass das TRECE ein großer Kick für diese Erfahrung sein wird, die wir unterstützen und an der wir von Anfang an beteiligt waren.

WANDER-

Die ausgewählten Produktionen werden Teil der Retrospektive sein, die wir auf einer Route projizieren werden, die verschiedene Punkte Argentiniens miteinander verbindet.

Das Filmfestival wird zu einem Wanderfestival.

Hier sehen wir Kino, wir reden über Kino, wir machen Kino. Wir experimentieren immer mit der Form und Struktur des Festivals. Wir wollen die Transparenz der makellosen Erzählungen verändern. Wir verwalten uns selbst, wir haben gute Gründe, unseren soziokulturellen Kontext der audiovisuellen Produktion von einer klaren politischen Position aus zu kritisieren. Wir versuchen, das zu sehen, was sich hinter dem Oberflächlichen verbirgt, ohne rote Teppiche.

REGELN

WICHTIG: FILME MÜSSEN SPANISCHE UNTERTITEL ENTHALTEN, ES SEI DENN, DIE ORIGINALSPRACHE IST SPANISCH. Gedruckt im Videobild oder in perfekter Synchronisation mit dem auf der FESTHOME-Plattform angeschlossenen Online-Player (YOUTUBE, VIMEO...).

Bei Filmen, die diese Regelung nicht erfüllen, müssen die Untertitel bereit sein, um sie an das Festival zu senden, falls der Film ausgewählt wird.

ES GIBT JEDOCH EINEN ZUSÄTZLICHEN OPTIONALEN SERVICE FÜR DAS FESTIVAL, UM UNTERTITEL FÜR IHREN FILM ZU ERSTELLEN UND/ODER ZU ÜBERSETZEN. BITTE LESEN SIE DIE REGELN FÜR WEITERE INFORMATIONEN UND PREISE.

Alle Genres, Längen und Formate werden akzeptiert. Die Projekte werden einer Auswahl unterzogen, um die Organisation und Planung des Festivals zu verbessern. Wir werden formale Experimente und ästhetische Risiken berücksichtigen.

Der Hauptsitz des Festivals in Rosario wählt ausschließlich Material aus der Provinz Santa Fe in Argentinien aus. Der Hauptsitz von Buenos Aires und Quilmes rufen alle Filme aus der ganzen Welt auf.

Das gesamte Material, das an den drei Orten eingegangen ist, kann an jedem von ihnen wie an den anderen Orten des Festivals auf der ganzen Welt projiziert werden. Die dem Festival übergebenen Kopien werden nicht zurückgegeben, sie werden Teil der Datenbank des Festivals sein.

ALLES, WAS AUF DIESER PLATTFORM AUFGEKOMMEN IST, IST DIE STÄRKUNG DER FILMHOCHSCHULE IN C.O.V.I (Solano) https://www.facebook.com/covicultura/


  

 
  

Entdecken Sie großartige Filme & Festivals, nur einen Klick entfernt

Registrieren
Anmelden