Daupará - Muestra de Cine y Video Indígena en Colombia (15)

Daupara, the Indigenous Film and Video Showcase of Colombia



Fristen

15 Feb 2024
Aufruf zu Einschreibungen

15 Mai 2024
Letzter Termin

2
Monate

08 Okt 2024
Benachrichtigungsdatum

10 Okt 2024
13 Okt 2024

Adresse

26A # 13 / 97 Int. 901,  -, Bogotá, -, Colombia


Festival Beschreibung
Indigener Film und Video
Kurzfilmfestival
Spielfilmfestival


Festival Anforderungen
 Filmfestival
 Fiktion
 Dokumentarfilm
 Animation
 Fantastisch
 Terror
 Experimental
 Musik-Video
 Andere
 Alle Genre
 Themen
 Hat KEINE Einsende-Gebühren
 Internationales Festival
 Online und physischer Standort
 Januar 2019
 Produktionsländer: Jede
 Länder Dreharbeiten: Jede
 Nationalitäten Regisseur: Jede
 Debütfilme 
 Schulprojekte 
 Kurzfilme 
 Spielfilme 
 Jede Sprache
 Untertitel 
Spanish
Teilen in sozialen Netzwerken
 Facebook 
 Tweet





Photo of Daupará - Muestra de Cine y Video Indígena en Colombia
Photo of Daupará - Muestra de Cine y Video Indígena en Colombia

Photo of Daupará - Muestra de Cine y Video Indígena en Colombia
Photo of Daupará - Muestra de Cine y Video Indígena en Colombia

Spanish
English
German ML


Festival Start: 10 Oktober 2024      Festival Ende: 13 Oktober 2024

Daupará ist die Fähigkeit der Jaibanás (Weisen des Embera-Volkes), sich etwas vorzustellen und darüber hinaus zu schauen: eine Fähigkeit, die in der Embera-Sprache „Daupará“ bedeutet. Das Embera-Universum besteht aus einer höheren Ebene, in der Karagabí (Gott), die Vorfahren und wesentlichen Wesen leben, einer anderen Ebene, der Unterwelt, in der die Jai leben: Geister, die von Trutruika regiert werden, und der irdischen Embera-Welt. Die Jaibaná interagieren und führen einen Dialog mit den Jai und übermitteln ihre Botschaften an die Gemeinschaft, um sie zu heilen oder sie durch rituelle Zeremonien und Lieder zu leiten.

Für uns drückt das Wort Daupará die Macht indigener Visionen und ihre Beziehung zur audiovisuellen Arbeit, zu Film und Video aus. Daupará als Bühne für Ausstellungen und kulturellen Austausch ist dank der zahlreichen indigenen Gruppen und Filmemacher möglich, aus denen es besteht und es ständig erneuert.

Offener Aufruf zur Einreichung von Beiträgen für Daupará 2024


1. Wichtige Daten

Eröffnungsaufruf zur Einreichung von Einreichungen vom 15. Februar 2024

Einsendeschluss der Aufforderung zur Einreichung von Beiträgen: 15. Mai 2024

Ergebnisse: Oktober 2024

Die XV-Version von Daupará wird vom 10. bis 13. Oktober 2024 stattfinden.


2. Diese Aufforderung umfasst die folgenden Teilnahmekategorien:

National | Nuestras miradas (Unser Aussehen): Filme, bei denen indigene Völker Kolumbiens Regie geführt und/oder produziert haben.

National | Miradas que acompañan (Begleitende Blicke): Werke von Kolumbianern, nicht-indigenen Personen oder Organisationen in Zusammenarbeit mit indigenen Organisationen, die mit der Stimme indigener Völker im Einklang stehen und ihre Realitäten durch audiovisuelle Produktion zum Ausdruck bringen.

International: Werke indigener oder nicht-indigener Völker, die außerhalb des kolumbianischen Territoriums mit der Stimme indigener Völker im Einklang stehen.


3 Videos und Filme werden nach folgenden Kriterien ausgewählt:

Dass sie zur Stärkung der Identität und der Kulturen indigener Völker beitragen.

Das fördert den interkulturellen Dialog.

Dadurch werden kulturelle Ausdrucksformen in Situationen des Verschwindens hervorgehoben.

Sie zeichnen sich durch ästhetische Eigenschaften aus und tragen zur audiovisuellen Sprache des indigenen Kinos bei

Dass sie originelle Perspektiven und die Suche nach ihren eigenen Erzählungen vorschlagen, die dem Denken indigener Völker entsprechen


4. Teilnahmebedingungen:

Für die Zwecke dieser Ausschreibung wird der Name „Werk“ wie folgt verstanden: Video-, Film-, audiovisuelle oder kinematografische Produktion.

Alle Längen und Aufnahmeformate sind willkommen.

Alle Genres und Erzählungen sind willkommen (Fiktion, Dokumentarfilm, Doku-Fiktion, Animation, Experimentalfilm, Musikvideo usw.).

Sprache: Werke, die in Muttersprachen und/oder Fremdsprachen gesprochen werden, müssen auf Spanisch untertitelt werden.

Produktionsdatum: Werke, die ab dem Jahr 2019 produziert wurden, werden berücksichtigt.

Werke, die politische Parteien, Regierungsinstitutionen, Nichtregierungsorganisationen und religiöse Bewegungen direkt fördern, werden nicht berücksichtigt.

Folgendes wird nicht für die Auswahl berücksichtigt: journalistische Berichte, kommerzielle Dokumentarfilme (für die Marke) und/oder institutionelle Videos.

Mit der Registrierung für diese Ausschreibung erklären sich die Produzenten oder Vertreter der ausgewählten Werke damit einverstanden, diese auf der Daupará — Indigene Film- und Videoshow in Kolumbien zu präsentieren, ohne dafür Ausstellungsrechte in Rechnung zu stellen.

Die Produzenten oder Vertreter der Werke, die für das offizielle Programm der XV Daupará ausgewählt wurden, müssen das Genehmigungsformular für die Ausstellung ausfüllen, aus dem hervorgeht, dass sie die jeweiligen Rechte für ihre Ausstellung besitzen. Dieses Formular muss ordnungsgemäß unterschrieben sein.

Mit vorheriger Zustimmung ihrer Autoren werden die ausgewählten Werke Teil des Daupará-Archivs sein.

Mit der vorherigen Zustimmung ihrer Autoren können die ausgewählten Werke in indigenen Gemeinschaften, indigenen Organisationen und anderen von Daupará eingerichteten Räumen im Rahmen des interkulturellen Dialogs, der in den Gebieten und an verschiedenen Orten gefördert wird, zu nichtkommerziellen Zwecken in indigenen Gemeinschaften, indigenen Organisationen und anderen von Daupará eingerichteten Räumen ausgestellt werden.
Bei der Registrierung für die Ausschreibung verpflichten sich die Produzenten oder Vertreter der ausgewählten Werke, die Werbematerialien, Genehmigungs- und Ausstellungskopien der Filme in den vom Daupará-Team angegebenen Formaten und Zeiten zu versenden. Diejenigen, die diese Bedingung nicht erfüllen, können nicht an der offiziellen Programmierung teilnehmen.


5. Registrierung von Werken

Verfahren
(Die Registrierung der Werke ist kostenlos)

- Füllen Sie das folgende Online-Anmeldeformular aus: https://bit.ly/3zeH34X

- Die Einreichung von Werken zur Besichtigung kann auf folgende Weise erfolgen:

* Fügen Sie den Link zum Ansehen in das entsprechende Feld des Formulars ein (Links von YouTube, Vimeo, Mega oder einer anderen vom Teilnehmer verwendeten Webplattform sind mit den entsprechenden Zugangscodes zulässig).
* Laden Sie Ihre Werke über die Festhome-Plattform hoch.
* Diejenigen, die keinen Link zum Ansehen haben, können 2 physische DVD-Kopien per Einschreiben in einem versiegelten Umschlag mit dem Titel: „Kein kommerzieller Wert, für eine kulturelle Veranstaltung bestimmt“ an die folgende Adresse senden: Carrera 79A # 11A — 40 Tower 11 Apt 402 — Bogotá. Adressiert an Daupará — das indigene Film- und Videofestival Kolumbiens.

6. Schlußbestimmungen

Mit der Registrierung eines Werks akzeptieren die Teilnehmer alle Bedingungen dieser Aufforderung zur Einreichung von Beiträgen.

Sobald die offizielle Auswahl der XV Daupará veröffentlicht wurde, können die ausgewählten Werke nicht mehr von der Ausstellung 2024 zurückgezogen werden.

Für weitere Informationen oder Fragen können Sie uns schreiben an: convocatoriadaupara@gmail.com oder info@daupara.com


  

 
  

Entdecken Sie großartige Filme & Festivals, nur einen Klick entfernt

Registrieren
Anmelden