ESNE Feelmotion (10)



Fristen

07 Mai 2021
Aufruf zu Einschreibungen

25 Jul 2021
Festival geschlossen

21 Sep 2021
Benachrichtigungsdatum

07 Mai 2021
10 Okt 2021

Adresse

Av. Alfonso XIII, 97,  28016, Madrid, Madrid, Spain


Festival Beschreibung
Kurzfilmfestival 7'<


Festival Anforderungen
 Filmfestival
 Fiktion
 Dokumentarfilm
 Animation
 Fantastisch
 Terror
 Experimental
 Musik-Video
 Andere
 Alle Genre
 Alle Themen
 Hat KEINE Einsende-Gebühren
 Internationales Festival
 Online und physischer Standort
 Januar 2019
 Produktionsländer: Jede
 Länder Dreharbeiten: Jede
 Nationalitäten Regisseur: Jede
 Debütfilme 
 Schulprojekte 
 Kurzfilme  7'<
 Jede Sprache
 Untertitel 
Spanish English
Teilen in sozialen Netzwerken
 Facebook 
 Tweet




Photo of ESNE Feelmotion
Photo of ESNE Feelmotion
Photo of ESNE Feelmotion
Photo of ESNE Feelmotion

Spanish
English
German ML


Festival Start: 07 Mai 2021      Festival Ende: 10 Oktober 2021

Das Feelmotion ESNE International Short Film Festival wird von der ESNE University in Madrid organisiert.

Ursprünglich als Filmfestival für Designer und Studenten konzipiert, feiert das Festival seine erste Ausgabe im Jahr 2012, geboren auf Initiative der Studenten und Raúl San Julián, Direktor des Festivals und Professor an der ESNE. Seitdem hat das Festival insgesamt acht Ausgaben gefeiert, mit mehr als 1000 teilnehmenden Kurzfilmen von über 50 Universitäten in 30 Ländern der Welt und insgesamt mehr als 5000 Studenten, die an dem Festival teilgenommen haben oder mitgearbeitet haben.

Dank der Unterstützung unserer Partner konnten unsere Finalisten Feelmotion nutzen, um so wichtige Festivals wie das San Sebastian International Film Festival, das New York International Independent Film & Video Fest oder den 3D Wire zu erreichen.

Zu den herausragenden Teilnehmern gehören unsere Alumni Diego Porral, nominiert für den Goya Award für den besten Animationsfilm 2018 für „Un día en el parque“, der als Bester Feelmotion Kurzfilm 2017 ausgewählt wurde und derzeit über 40 Auszeichnungen und 200 Nominierungen verfügt; und José Herrera, Gewinner des Goya Award für Bester Animationsfilm 2019 für „Cazatalentos“.

In jeder seiner Ausgaben hat Feelmotion auf ein großes Team von Fachleuten und Freiwilligen aus der Studentenschaft angewiesen, um sowohl den Wettbewerb als auch die entsprechenden Preise Gala und die zahlreichen thematischen Veranstaltungen jeder Ausgabe zu organisieren. Insgesamt haben mehr als 200 Schülerinnen und Schüler verschiedener ESNE-Noten mit ihren Bemühungen zusammengearbeitet, Feelmotion zu verwirklichen.

Feelmotion hat auch auf große Profis aus der Filmindustrie gezählt, um Teil der Jurys zu sein, die jedes Jahr die Gewinner aussuchen. Fachleute wie Regisseure und Drehbuchautoren Borja Cobeaga, Paco Martínez Velasco, Hector Hercé, María Pérez Sanz oder Alex Rodrigo; Produzenten und Akademiker Marichu Corugedo, Txepe Lara, José Nolla und Antonio R. Cabal; Schauspieler Tristan Ulloa, Natalie Poza, Olivia Molina oder Jon Vias unter anderem; und eine lange Liste von Journalisten, Technikern, Akademikern, etc.

ESNE FEELMOTION 2021 REGELN

1. Aufruf zur Einreichung von Anwendungen
ESNE - Escuela Universitaria de Diseño, Innovación y Tecnología kündigt den Kurzfilmwettbewerb der X Edition von FEELMOTION, International Short Film Festival.

2. Termine
2.1 Eröffnung der Anmeldungen: Der Wettbewerb wird am 7. Mai 2021 eröffnet. Danach können die Teilnehmer ihre Kurzfilme beim Wettbewerb anmelden.
2.2. Anmeldeschluss: Die Anmeldeschluss für die Teilnehmer ist am 18. Juli 2021 inklusive.
2.3 Bekanntgabe der Finalisten: Die Finalisten des Wettbewerbs werden am 20. September 2021 bekannt gegeben. Die Ankündigung erfolgt über die sozialen Medien und die Website von Feelmotion.
2.4 Bekanntgabe der Gewinner und Preisverleihung: Die Gewinner des Wettbewerbs werden am 10. Oktober 2021 während der ESNE Feelmotion 2021 Awards Gala bekannt gegeben.

3. Teilnehmer
3.1 Die teilnehmenden Kurzfilme müssen im Festhome Web registriert sein.
3.2 Offizieller Abschnitt
3.2.1 Folgende Teilnehmer können an der offiziellen Rubrik des Wettbewerbs teilnehmen:
• ESNE-Studenten: Studenten, die während des akademischen Jahres 2020/21 an der ESNE Escuela Universitaria de Diseño, Innovación y Tecnología eingeschrieben sind, die zu jedem Grad an der Universitätsschule gelehrt (einschließlich ESTEC und ESNE Oviedo).
• ESNE Alumni: Absolventen der ESNE in einem der Studien, die an der Universitätsschule gelehrt werden, solange es selbst produziert wird.
• Studierende anderer nationaler oder internationaler Universitäten.
3.2.2 Studierende der Filmhochschulen, deren offizielle Qualifikationen nicht Hochschulabschlüsse sind, sind von der offiziellen Sektion ausgeschlossen.
3.3 Spezieller Abschnitt
3.3.1 Besondere Jugendkategorie: Studenten, die im akademischen Jahr 2020/21 an einer öffentlichen oder privaten Schule Spaniens Sekundarstufe (ESO und Bachillerato) studieren, können teilnehmen.
3.3.2 Special Professional Kategorie: Studierende von Filmschulen auf der ganzen Welt können teilnehmen (ohne Studenten eines offiziellen Hochschulabschlusses) sowie unabhängige Produktionsteams.
3.3.3 Spezielle Videospiel-Trailer-Kategorie: Videospiel-Entwicklungsteams, deren Projekt sich in jeder Entwicklungsphase befindet, können teilnehmen.

4. Kurzfilme
4.1 Die Kurzfilme dürfen 7 Minuten lang, einschließlich Titel und Abspann, nicht überschreiten.
4.2 Der Gegenstand der vorgestellten Arbeiten ist frei.
4.3 Die Kurzfilme müssen im Format H264, MP4 und im Format 1920 x 1080p oder 1280 x 1080p und nach Möglichkeit mit 48 kHz Tonabtastung exportiert werden.
4.4 Die offizielle Sprache der Kurzfilme wird Spanisch sein. Wenn Sie in einer anderen Sprache sprechen, müssen sie auf Spanisch oder Englisch untertitelt sein.
4.5 Die Anzahl der Kurzfilme, die jeder Teilnehmer dem Wettbewerb einreichen kann, ist unbegrenzt.
4.6 Die eingereichten Kurzfilme müssen originell und unveröffentlicht in anderen Editionen von Feelmotion sein und nach dem 1. Januar 2019 produziert worden sein.
4.7 Bei der Anmeldung über die Plattform des Gewinnspiels sind folgende Angaben anzugeben:
• Titel des Kurzfilms in der Originalsprache und in Englisch.
• Länge des Films
• Datum der Produktion.
• Poster und Standbilder des Kurzfilms.
• Kurze und lange Synopse in der Originalsprache und in Englisch.
• Biofilmographie des Regisseurs.
• Vollständige Besetzung und Besatzungsliste.
Die Festivaldirektion behält sich das Recht vor, Werke, deren Informationen unvollständig sind, ganz oder teilweise zu disqualifizieren.
4.8 Kurzfilme mit fremdenfeindlichen, sexistischen Inhalten, Anstiftung zum Hass, ideologischer, physischer oder intellektueller Diskriminierung, Konsum illegaler Substanzen oder gewalttätigem Verhalten können von der Festivaldirektion disqualifiziert werden.
4.9 Die Teilnahme am Wettbewerb setzt eine implizite Genehmigung voraus, das Werk ganz oder teilweise auf die Plattformen und sozialen Netzwerke des Festivals hochzuladen. Diese Autorisierung kann freiwillig durch Kontaktaufnahme mit der Festivaldirektion (feelmotion@esne.es) widerrufen werden.

5. Kategorien
5.1 Offizieller Abschnitt
5.1.1 Der offizielle Abschnitt hat 9 Kategorien.
5.1.1.1 Fiction-Kurzfilm
Jede dramatische oder Komödie Erzählung, das heißt: jede originelle Handlung mit einer vordefinierten Inszenierung, Interpretation und Produktion. Es kann Komödie, Musical, romantisches Drama, Science-Fiction, Horror, Spannung, Film Noir, Western usw. sein.
5.1.1.2 Dokumentarfilm
Eine Sachgeschichte, obwohl sie erzählerisch ist, deren Ziel es ist, einen Diskurs zu zeigen, eine Reflexion zu starten oder eine Situation zu kritisieren. Ob es sich um eine Fernsehgeschichte oder eine künstlerische Geschichte handelt. Der falsche Dokumentarfilm kann hier einbezogen werden, weil es sich um eine Fiktion handelt, die die dokumentarischen Formen verwendet, obwohl er, wie in allen Fiktionen, von einem Skript, einem Casting, einer vorherigen Inszenierung usw. beginnt.
5.1.1.3 Animierter Kurzfilm (traditionell)
Jeder Kurzfilm (ob Fiktion, dokumentarisch oder experimentell) mit traditionellen Animationstechniken gemacht oder die traditionelle Animation mit echtem Bild vermischt.
5.1.1.4 Animierter Kurzfilm (3D)
Jeder Kurzfilm (ob Fiktion, dokumentarisch oder experimentell), der mit 3D-Animationstechniken gemacht wurde oder 3D-Animation mit echtem Bild mischt.
5.1.1.5 Videokunst
Eine nicht-lineare und nicht (notwendigerweise) Erzählgeschichte, in der die Achse auf der Evokation von Bildern, Empfindungen, Emotionen durch alle Künste basiert, auf poetischer oder prosaischer Weise (wie ein literarischer Essay). Sie wird in der Regel durch eine assoziative oder symbolische Montage aufrechterhalten.
5.1.1.6 Videoclip
Eine lineare oder nicht-lineare und nicht (notwendigerweise) Erzählgeschichte, in der die Achse von einem Lied unterstützt wird, seinem Rhythmus, Melodie, Textur... Sie können wählen, ob die Musikgruppe angezeigt wird, die sie ausführt, oder nicht.
5.1.1.7 Kommerzieller
Ein Kurzfilm, der gemacht wurde, um ein Produkt oder eine Marke zu verkaufen. Es nimmt normalerweise die Form von Fiktion oder Videokunst an. Es kann ein Fleck oder ein Anti-Spot sein (eine Parodie einer Marke oder ein Fleck von etwas, das nicht existiert).
5.1.1.8 Mode-Film
Ein Kurzfilm, dessen Hauptziel es ist, eine Marke oder Sammlung von Kleidung oder Accessoires zu verkaufen. Es nimmt in der Regel die Sprache des Spots an, obwohl es auch eine fiktive, Videokunst oder musikalische Form haben kann.
5.1.1.9 Social Essay Kurzfilm
Jeder Kurzfilm, dessen Hauptziel es ist, eine soziale Realität mit der Sprache der Fiktion, Videokunst oder Video-Poesie zu kritisieren.
5.1.2 Die Anzahl der Kurzfilme, die bei der offiziellen Sektion eingereicht werden können, ist unbegrenzt.
5.1.3 Jeder Kurzfilm kann nur einmal im offiziellen Abschnitt eingereicht werden. Die Festivalleitung behält sich das Recht vor, die Kategorie der Eintragung eines Werkes zu ändern, wenn es dies für angemessen hält.
5.1.4 Vier Finalisten werden aus jeder Kategorie ausgewählt.
5.1.5 Eine Kategorie kann als leer erklärt werden, wenn die Anzahl der eingereichten Filme weniger als vier beträgt und/oder wenn sie nicht das von der Festivaldirektion erwartete Qualitätsniveau aufweisen.
5.2 Spezieller Abschnitt
5.2.1 Es gelten alle Teilnahme-, Kurzfilm- und offiziellen Abteilungsregeln, die nicht mit den spezifischen Anforderungen der einzelnen Kategorien des Sonderabschnitts in Konflikt stehen.
5.2.2 Sonderpreis der Jugend
5.2.2.1 Der Special Youth Award zielt darauf ab, neue Talente unter jungen Menschen anzuregen und zu entdecken.
5.2.2.2 Kurzfilme, die hauptsächlich (~ 75%) von Studenten der ESO und Bachillerato jeder Schule oder Institut Spaniens während des akademischen Jahres 2020/2021 produziert wurden, können registriert werden.
5.2.2.3 Zusätzlich zu den in 4.7 geforderten Angaben müssen bei der Registrierung des Werkes folgende Angaben hinzugefügt werden:
• Vollständige Liste des Produktionsteams mit folgenden Informationen:
o Vollständiger Name.
o Alter.
o Rolle.
o Gegebenenfalls Studienzentrum und Dokumentation, die die Mitgliedschaft derselben während des akademischen Jahres 2020/21 akkreditieren.
5.2.2.4 Die Registrierung in dieser Kategorie ist nicht mit dem offiziellen Abschnitt kompatibel.
5.2.3 Special Professional Award
5.2.3.1 Zusätzlich zu den in 4.7 geforderten Angaben müssen bei der Registrierung des Werkes folgende Angaben hinzugefügt werden:
• Vollständige Liste des Produktionsteams mit folgenden Informationen:
o Vollständiger Name.
o Alter.
o Rolle.
5.2.3.2 Kurzfilme von Studierenden mit amtlichen Abschlüssen sind von dieser Kategorie ausgeschlossen.
5.2.3.3 Diese Kategorie ist in zwei Kategorien unterteilt: National Professional für Werke, die in Spanien hergestellt werden, und International Professional für Werke, die außerhalb Spaniens produziert werden.
5.2.4 Sonderpreis Animaweek
5.2.4.1 Kurzfilme, die während der ESNE Animaweek 2021 produziert wurden, können für den speziellen Animaweek Award eingetragen werden.
5.2.4.2 ESNE Animaweek 2021 ist eine Veranstaltung, die von der Animation HND-Abteilung von ESNE organisiert wird.
5.2.5 Videospiel-Trailer Sonderpreis
5.2.5.1 Videospiel-Trailer können in jeder Phase des Entwicklungsprozesses registriert werden.
5.2.5.2 Zusätzlich zum Hochladen des Trailers auf die Wettbewerbsplattform ist es notwendig, ein zehnseitiges Designkonzept-Dokument im PDF-Format hinzuzufügen.
Das Entwurfsdokument muss neben dem üblichen Inhalt eines Entwurfsdokuments einen Anhang mit Informationen über den Status des Projekts (Vorproduktion, Produktion, Postproduktion) und die Zusammensetzung des Entwicklungsteams (Vorname, Nachname, Alter und Hauptrolle) enthalten.
5.2.5.3 Zusätzlich zu dem Dokument im vorherigen Punkt wird empfohlen, folgende Projektdokumente aufzunehmen:
• Spieldesign-Dokument
• Businessplan
• Marketingplan
5.2.5.4 ESNE und ESNE Feelmotion behalten sich das Recht vor, das eingereichte Material nur für Werbe- und Verbreitungszwecke zu verwenden.
5.2.5.5 ESNE oder ESNE Feelmotion wird das mit dem Projekt verbundene Copyright und das Material, das zur Verwendung gesendet wird, nicht verwenden, außer dem oben angegebenen.
5.2.5.6 Die Finalisten der speziellen Kategorie Videospiel-Trailer können an einer Pitching-Session mit Investoren in ESNE teilnehmen.


6. Auszeichnungen
6.1 Die Preise werden während der Preisverleihungsgala am 10. Oktober 2021 vergeben.
6.2 Jede Kategorie des Wettbewerbs hat vier Finalisten, die für Auszeichnungen berechtigt sind.
6.3 Offizieller Abschnitt
6.3.1 Mit jeder Auszeichnung in der offiziellen Rubrik werden die ikonische Statuette des Festivals „Esnete“ und ein Diplom verliehen. Darüber hinaus können die Preise mit anderen Preisen verbunden werden, die von ESNE und/oder Festivalpartnern vergeben werden, die vor dem 20. September 2021 bekannt gegeben werden.
6.3.2 Preisverleihung der offiziellen Kategorie
6.3.2.1 Jede Kategorie der offiziellen Sektion erhält einen Preis für das beste Werk, das präsentiert wird.
6.3.2.2 Obwohl jedes Stück in zwei Kategorien der offiziellen Sektion eingereicht werden kann, kann es nur als Finalist in einer von ihnen ausgewählt werden.
6.3.2.3 Die Auszeichnungen für die offiziellen Sektionskategorien sind:
• Bester Fiction-Kurzfilmpreis
• Best Short Documentary Award
• Bester traditioneller Animationsfilm
• Bester 3D-Animationsfilm Award
• Preis für beste Videokunst
• Bester Videoclip Award
• Beste kommerzielle Auszeichnung
• Best Fashion Film Award
• Bester Social Essay Kurzfilm Award
6.3.3 Auszeichnungen der offiziellen Sektion
6.3.3.1 Alle Arbeiten, die der offiziellen Sektion vorgelegt werden, sind für die allgemeinen Auszeichnungen berechtigt.
6.3.3.2 Die allgemeinen Auszeichnungen der offiziellen Sektion sind
• Best Director Award
• Bester Original-Skript-Preis
• Bester Original-Soundtrack Award
• Beste Edition Award
• Beste Fotografie-Auszeichnung
• Beste Art Direction Award
• Bestes Kostüm und Styling Award
• Preis für beste männliche Leistung
• Beste weibliche Performance Award
• Bester Character Design Award
• Bester Bühnen- und Kulissen Design Award
• Bester ESNE-Kurzfilmpreis
• Publikumspreis für den besten Kurzfilm des Jahres
• Preis der Jury für den besten Kurzfilm des Jahres
6.3.3.3 Der Best ESNE Short Film Award wird an die beste Arbeit verliehen, die von Studenten eines der Abschlüsse (einschließlich Master-Abschlüsse) produziert wurden, die an der ESNE im akademischen Jahr 2020/2021 gelehrt wurden. Der Preis ist mit einem Rabatt auf die Studiengebühren für das akademische Jahr 2021/2022 für alle an der ESNE unterrichteten Abschlüsse einschließlich Master-Programme ausgestattet.
6.3.3.4 Der Publikumspreis für den besten Kurzfilm des Jahres wird an die meistgesehenen Arbeiten auf dem YouTube-Kanal des Festivals in der Zeit vom 20. September 2021 bis zum 3. Oktober 2021 verliehen. Es wird eine implizite Berechtigung zum Hochladen der Arbeit angenommen.
Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Film auf den Youtube-Kanal hochgeladen wird, müssen Sie eine E-Mail an feelmotion@esne.es mit dem Betreff Ausschluss vom Publikumspreis senden.
Neben der Statuette und dem Diplom beinhaltet diese Auszeichnung eine Jahreskarte für die Vertriebsplattform Festhome.
6.3.3.5 Der Preis der Jury für den besten Kurzfilm des Jahres wird an den von der Fachjury des Festivals ausgewählten Kurzfilm verliehen.
Neben der Statuette und dem Diplom wird dieser Preis mit 500€ und einem speziellen Verleihpreis des Distributionspartners Distribution With Brille begleitet.
6.4 Spezieller Abschnitt
6.4.1 Jede Kategorie im Sonderbereich hat ihre eigene Auszeichnung.
6.4.2 Jede Auszeichnung, die im Sonderbereich vergeben wird, ist die ikonische Statuette des Festivals, die „Esnete“.
6.4.3 Die Preise im Sonderbereich sind:
• Sonderpreis für Jugendliche
• Spezieller Nationaler Profi-Preis
• Spezieller internationaler Profi-Preis
• Animaweek Sonderpreis
• Videospiel-Trailer Sonderpreis
6.4.3.1 Zusätzlich zur Statuette ist der Sonderjugendpreis mit einem vollen Rabatt für jedes der von ESNE angebotenen Sommercamps oder einem Rabatt für die Einschreibung in einem der am ESNE unterrichteten Abschlüsse für das akademische Jahr 2021/2022 oder 2022/2023 dotiert.
6.4.3.2 Neben der Statuette sind der Special National Professional Award und der Special International Professional Award mit 200€ und einem Rabatt für alle Masterstudiengänge an der ESNE dotiert.

7. Auswahlprozess
7.1 Finalist Auswahlphase
7.1.1 Die Teilnehmer werden ihre Arbeiten vom 7. Mai bis zum 15. August 2021 über die Festhome-Plattform registrieren. Die Nutzung der Plattform ist obligatorisch, es gibt keine alternativen Möglichkeiten, die Werke zu registrieren.
7.1.2 Vom 20. Juli bis zum 5. September 2021 wird das ESNE Feelmotion 2021 Auswahlkomitee, das sich aus Fachleuten der audiovisuellen Industrie zusammensetzt, die Finalisten in jeder Kategorie der Veranstaltung abstimmen und auswählen.
Jede Kategorie des Festivals wird vier Mitglieder des Auswahlausschusses haben.
7.1.3 Am 20. September 2021 werden die Finalisten jeder Kategorie des Wettbewerbs offiziell über das Internet und die Kommunikationskanäle des Festivals präsentiert.
7.2 Phase der Gewinnerauswahl
7.2.1 Vom 12. September bis zum 3. Oktober 2021 wählt die ESNE Feelmotion 2021 Professional Jury, die sich aus relevanten Fachleuten der audiovisuellen Industrie zusammensetzt, die Gewinner des Wettbewerbs aus.
7.2.2 Am 10. Oktober 2021 werden die Gewinner im Rahmen der Preisverleihung bekannt gegeben.

8. Rechtliche Fragen
8.1 Alle teilnehmenden Kurzfilme müssen über die entsprechenden Berechtigungen und/oder das Urheberrecht des verwendeten Materials verfügen. In diesem Sinne garantieren die Teilnehmer, dass die Kurzfilme keine Verwertungsrechte, Ehrenrechte, Privatsphäre und Bild, Rechte an geistigem Eigentum oder andere Rechte verletzen, die gegen die geltende Gesetzgebung verstoßen könnten. In diesem Sinne lehnt die Organisation des ESNE Feelmotion Short Film Festivals jede rechtliche Verantwortung für die zum Wettbewerb eingereichten Werke und deren Inhalt ab.
8.2 Die Teilnahme am Wettbewerb erteilt der Festivalorganisation die Einwilligung und Ermächtigung, den Namen des Regisseurs, der Darsteller und des technischen Teams sowie die Ausstellung und Projektion der präsentierten Bilder zu verwenden, zu vervielfältigen, offenzulegen, zu drucken, zu veröffentlichen und über alle Medien oder Plattformen zu übertragen für die Förderung von ESNE und ESNE Feelmotion.
8.3 ESNE Feelmotion behält sich das Recht vor, Änderungen an diesen Regeln vorzunehmen oder aufeinanderfolgende Anhänge zur Mechanik der Auswahl und Auszeichnungen hinzuzufügen. Die Änderungen oder Anhänge sind ordnungsgemäß begründet und werden im Laufe des Wettbewerbs mitgeteilt. In keinem Fall werden sie den Teilnehmern nachteilig sein.

9. Zweifel und Fragen
9.1 Bei Fragen können die Teilnehmer an feelmotion@esne.es schreiben.

10. Zustimmung zu den Bedingungen
10.1 Die Teilnahme am Festival setzt die volle Zustimmung zu diesen Regeln voraus.

Madrid, Montag, 10. Mai 2021.
Raúl San Julián Alonso
Direktor von ESNE FEELMOTION








  

 
  

Entdecken Sie großartige Filme & Festivals, nur einen Klick entfernt

Registrieren
Anmelden