FILMETS Badalona Film Festival (50)

50 edition FILMETS Badalona Film Festival



Fristen

15 Feb 2024
Aufruf zu Einschreibungen

31 Mai 2024
Standard-Frist

31 Mai 2024
Späte Frist

31 Mai 2024
Letzter Termin

3
Tage

14 Okt 2024
Benachrichtigungsdatum

18 Okt 2024
27 Okt 2024

Adresse

Sant Agustí, 11,  08915, Badalona, Barcelona, Spain


Festival Beschreibung
Kurzfilmfestival 30'<


GOYA Qualifier festival logo Qualifizierendes Festival
Festival Anforderungen
 Filmfestival
 Fiktion
 Dokumentarfilm
 Animation
 Fantastisch
 Terror
 Experimental
 Musik-Video
 Andere
 Alle Genre
 Alle Themen
 Hat Einsende-Gebühren
 Internationales Festival
 Physischer Standort
 Juni 2022
 Produktionsländer: Jede
 Länder Dreharbeiten: Jede
 Nationalitäten Regisseur: Jede
 Debütfilme 
 Schulprojekte 
 Kurzfilme  30'<
 Jede Sprache
 Jede Sprache
Teilen in sozialen Netzwerken
 Facebook 
 Tweet





Photo of FILMETS Badalona Film Festival
Photo of FILMETS Badalona Film Festival

Photo of FILMETS Badalona Film Festival
Photo of FILMETS Badalona Film Festival

Catalan
English
German ML


Festival Start: 18 Oktober 2024      Festival Ende: 27 Oktober 2024

FILMETS Badalona Film Festival ist ein internationales Kurzfilmfestival mit 50-jähriger Geschichte. Es ist ein Referenzfestival in Katalonien, das vom Provinzrat von Barcelona ausgezeichnet wurde und die Goya-Preise vergibt.

Badalona feierte 1971 alle zwei Jahre die erste Ausgabe des alten Festivals. Die Abteilung Amateurkino des Museums war die Einrichtung, die diesen internationalen Wettbewerb mit dem Namen „Badalona World Amateur Cinema“ organisierte und auch andere Wettbewerbe wie Images (für Mitglieder der Organisation), das National Festival of Filmed Song (landesweit) und den Religious Film and Human Values Contest (landesweit) veranstaltete. Das Unternehmen arbeitete mit den wichtigsten Amateurfilmfestivals Kataloniens zusammen, beispielsweise mit denen in Barcelona (Union of Amateur Filmmakers, dem Catalonia Excursionist Center oder der Barcelona Photographic Association) und anderen in Figueras, Terrassa, Valls, Mataró, Manresa, Vilanova i la Geltrú usw.

Auf diesen Festivals wurden Filme in 8 mm, Super8, Single 8 und 16 mm gezeigt, darunter Werke der Amateurfilmer Tomàs Mallol, Rafael Marcó, Enric Menal, Miquel Esparbé, Jan Baca, Toni Garriga, Tomàs Freixas, Arnal S. Lizer, Josep Parra, Enrique Montón, Agustí und Rafel Argelich, Joan Vidal usw.. Ende der 1980er Jahre wurde eine neue Vereinigung mit dem Namen Badalona Independent Filmmakers gegründet, die das neue Festival, das Badalona International Film and Video Festival, bis Ende der 1990er Jahre leitete.

Im Jahr 2001 starteten der Stadtrat von Badalona und Badalona Comunicació SA mit Unterstützung historischer Mitglieder des Festivals die 27. Ausgabe des neuen Festivals unter dem Namen FILMETS Badalona Film Festival. Diese neue Ausgabe hatte 400 registrierte Kurzfilme und 2.000 Zuschauer und war der Ausgangspunkt und der neue Maßstab für Kurzfilmfestivals in Katalonien.

Seitdem ist das FILMETS Badalona Film Festival nicht nur ein Maßstab für die Kurzfilmfestivals mit der größten internationalen Reichweite und Resonanz, sondern auch ein Treffpunkt für Filmemacher und vor allem für das loyalste Publikum. Seit seiner Erholung waren die wichtigsten Kurzfilmer aus Katalonien und dem Rest des Bundesstaates beteiligt, und in den zweiundzwanzig Jahren der neuen Phase haben echte Filmtalente teilgenommen, die sich in der Folge durch die Produktion von Spielfilmen mit weltweiter Wirkung hervorgetan haben.

Einige der Regisseure, die am Festival teilgenommen haben, sind unter anderem Álex de la Iglesia, Fernando Trullols, Jaume Balagueró, Paco Plaza, Kiko Maillo, Judit Colell, Mar Coll, Javier Fesser oder Àlex Pastor sowie die Teilnahme prominenter internationaler Filmemacher wie Steven Spielberg, George Lucas und Pedro Almodóvar. Es ist auch den neuen aktuellen Generationen von Kurzfilmemachern wie Bill Pympton, JA Bayona, Ari Sandel oder Carla Simón gewichen. Die internationale Jury bestand aus angesehenen Persönlichkeiten der audiovisuellen Szene wie Manuel Huerga, Josep Maria Forn, Roland Nguyen, Joao García, Ventura Pons, Antoni Verdaguer, Lluís Marco, Roger Coma, Romà Gubern, Florence Keller, Judit Colell, Jaume Figueras, Llorenç Soler, Sílvia Quer, Carles Bosch, Albert Solé und Orié Unter anderem Ol Sala-Patau. In den letzten Jahren haben Fachleute aus dem Bereich Kurzfilmvertrieb wie Marvin&Wayne, Freak, Kimuak, Catalan Films, Agence du Court Métrage, Nikita Distribution, France TV, RTP oder Festivalprogrammierer wie Medit, Mecal, Fec Cambrils-Reus, Cittadella di Corto, Biennale di Vicenza, Off Courts Trouville L'Alternativa, My first festival, OH teilgenommen, LA LA! , BCN Sportfilm. Sie haben auch eine wichtige Rolle in den Filmhochschulen Kataloniens (ESCAC, Bande à Part, CECC, 9 Zeros, ECIB, FX Animation, EMAV) oder der renommierten Filmakademie Baden-Württemberg in Deutschland, ESRA, ESMA, Arte FX, Les Gobelins of France USC California usw. gespielt.

Das Festival ist auch eine Plattform für unsere Filmemacher, da die Präsenz des Festivals auf den wichtigsten internationalen Märkten (WSFF Toronto, Regard Saguenay Quebec, Short Film Corner Cannes, Tous Courts Aix -en-Provence, Off-Courts Trouville, Clermont-Ferrand, BISFF Brüssel·les usw.) es dem FILMETS Badalona Film Festival ermöglicht hat, ein Katalysator für das Genre zu sein und auch eigene Produktionen zu fördern. Regisseure und Produzenten von Kurzfilmen, die später den Oscar gewonnen haben, oder Goya, Gaudí, César, Donatello usw. haben teilgenommen und teilgenommen.

FILMETS Das Badalona Film Festival unterhält seit seiner Gründung Beziehungen und Kooperationen mit den wichtigsten Festivals der Welt, unter anderem mit der USC of Southern California, dem New York Film Institute, der London Film School, aber vor allem mit den wichtigsten Produzenten und Verleihern unabhängiger Kurzfilme (Premium Films, European New Sales, Marvin&Wayne, Freak, Agencia du Cortmétrage, Interfilm Berlin, Kurtz Film Hamburg, Ouat Media, usw.)

In dieser Hinsicht ist das Festival das ganze Jahr über aktiv und hat auch außerhalb der Feierlichkeiten Sessions auf der ganzen Welt organisiert, darunter Anthologie-Sessions in mehreren europäischen Städten. FILMETS entwickelt Jahr für Jahr eine pädagogische Arbeit der besten Kinos, deren Inhalte vom Programmteam sorgfältig ausgearbeitet wurden. Gleichzeitig haben Mitglieder des Organisationskomitees des Festivals aktiv an verschiedenen Konferenzen, Runden Tischen, Fachtagungen und als Mitglieder der offiziellen Jury der Festivals teilgenommen: ImagineNative Toronto, WSFF Toronto, Regard Saguenay Quebec, Off-Courts Trouville/Deauville, Très Courts Aix -en-Provence, Short Film Corner Cannes, Huesca International Festival, Docs Barcelona, Cryptshow Badalona, BISFF Busan Südkorea, Clermont-Ferrand usw. Andererseits haben sie auch als Redner oder Moderatoren teilgenommen an: Kurzfilm Corner, Clermont-Ferrand, Quebec, Trouville und auf verschiedenen Ausstellungen und Festivals in Katalonien sowie Mitglied der Kurzfilmkommission des Gaudí Award der Catalan Cinema Academy.

FILMETS Das Badalona Film Festival hat auf der ganzen Welt nicht nur die Festivalmarke, sondern auch die wichtigsten Kurzfilmfestivals der Catalunya Film Festivals CFF (Gründungsmitglied) gefördert.

REGELN FÜR DIE TEILNAHME
50. Ausgabe des FILMETS BADALONA FILM FESTIVALS
Badalona, 18.-27. Oktober 2024


Das FILMETS Badalona Film Festival ist ein internationales Kurzfilmfestival, das Spiel-, Animations- und Dokumentarfilme zeigt. Das Programm wird auf der Grundlage strenger künstlerischer, technischer und drehbuchrechtlicher Kriterien ausgewählt.

Das FILMETS Badalona Film Festival wird von Badalona Comunicació SA organisiert und produziert. Sein Organisationskomitee setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:

Xavier Casanovas, Geschäftsführer
Agustí Argelich, künstlerischer Leiter
Esther Marquès, Produktionsleiterin
Jordi Coloma, Technischer Direktor
Jordi Martí, Direktor für Handel und Kommunikation
David Gonzálea, Inhaltsdirektor


BETEILIGUNG
Jeder Kurzfilm, der noch nicht auf dem FILMETS Badalona Film Festival veröffentlicht wurde, kann teilnehmen. Unveröffentlichte Kurzfilme sind solche, die nicht in der offiziellen Sektion des FILMETS Badalona Film Festivals programmiert wurden.
Die Registrierung erfolgt online gemäß den technischen Bedingungen dieser Regeln und Vorschriften.


ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
Alle für das Festival registrierten Kurzfilme müssen über die Genehmigung und die Übertragung des Urheberrechts des Rechteinhabers und aller anderen Rechteinhaber an bereits existierenden Originalwerken verfügen, die im Kurzfilm enthalten sind.
Durch die Annahme und Einhaltung dieser Regeln geben die Teilnehmer eine eidesstattliche Erklärung ab, dass der von ihnen eingereichte Kurzfilm keine Rechte in Bezug auf geistiges oder gewerbliches Eigentum, Nutzung, Ehre, Privatsphäre, Bild, Dritte oder geltendes Recht verletzt.
Die Organisatoren des Festivals übernehmen keine rechtliche Haftung für die beim Festival eingereichten Kurzfilme oder deren Inhalt.
Die für das Festival registrierten Macher von Kurzfilmen geben ihre öffentlichen Vorführrechte für alle von FILMETS programmierten und organisierten Sessions ab.
Die Filmemacher von Filmen, die in der offiziellen Sektion und damit im offiziellen Programm des Festivals aufgeführt sind, übertragen ihre Übertragungsrechte an das lokale Fernsehen Televisió de Badalona und an den lokalen Rundfunksender Xarxa de Televisions Locals (XAL).
Die Rechte werden für einen Zeitraum von zwei Jahren ab dem Enddatum der aktuellen Ausgabe des Festivals übertragen.
Die Filmemacher ermächtigen die Festivalorganisatoren, die Namen der Regisseure, der Darsteller und des technischen Teams der teilnehmenden Filme zu verwenden und zu veröffentlichen, um das Festival über jedes Kommunikationsmedium zu bewerben.
Die Organisatoren behalten sich das Recht vor, die Kurzfilme oder nur bestimmte Ausschnitte davon im offiziellen Bereich teilweise oder vollständig zu verwenden, um das Festival zu bewerben oder bekannt zu machen, ohne dabei kommerzielle oder finanzielle Vorteile zu erzielen. Sie behalten sich auch das Recht vor, einen Trailer oder Clip aller Kurzfilme in der offiziellen Sektion mit einer Länge von maximal 30 Sekunden zu veröffentlichen, der zu demselben Zweck auf der Website und in den sozialen Medien des Festivals ausgestrahlt wird.
Sobald die Registrierung abgeschlossen ist, müssen die Teilnehmer mindestens zwei hochauflösende Fotos per E-Mail einreichen, um in den offiziellen Katalog aufgenommen zu werden. Andere Materialien, die als interessant erachtet werden (Poster, Flyer usw.), können ebenfalls eingereicht werden.
Die Teilnahme am Festival setzt die uneingeschränkte Akzeptanz dieser Regeln und Vorschriften voraus.
Das Organisationskomitee behält sich das Recht vor, alle Probleme zu lösen, die in diesen Regeln und Vorschriften nicht vorgesehen sind. Ihre Entscheidung wird endgültig sein.


VORFÜHRUNGEN
Die Vorführungen finden vom 18. bis 27. Oktober 2024 an den offiziellen Spielorten des Festivals statt. Die internationale Jury, Fachjurys und das Publikum werden über die Gewinner der Preise entscheiden, die am Samstag, den 26. Oktober bekannt gegeben werden.


JURYS
Das Organisationskomitee ernennt die folgenden Jurys: eine Auswahljury, die alle für das Festival eingereichten Kurzfilme sichtet und die Filme auswählt, die in der offiziellen Sektion konkurrieren werden, und eine internationale Jury, bestehend aus fünf Personen aus der Welt des Kinos, der audiovisuellen Medien und der Kultur, die über die preisgekrönten Filme entscheidet.
Außerdem werden Fachjurys über die folgenden Preise entscheiden: Amics del Teatre Zorrilla Awards für den besten Schauspieler oder die beste Schauspielerin; Amics de la Música — Orfeó Badaloní Award für die beste Originalmusik; PAC (Audiovisual Producers of Catalonia) verleiht den Preis an den besten neuen Produzenten und das Publikum, das das Festival besucht, wird den Publikumspreis vergeben.


Auszeichnungen
Venus von Badalona — Preis für den besten Film 4.000€
Venus von Badalona — Sonderpreis der Jury 1.000€
Venus von Badalona - Publikumspreis — LA VANGUARDIA1.000 €
Venus von Badalona — Preis für Nachwuchsproduzenten — PAC2.000 €
Venus von Badalona - Bester Animationsfilm 400€
Venus von Badalona - Preis für den besten Dokumentarfilm 400€
Venus von Badalona - Preis für die beste katalanische Produktion 400€
Venus von Badalona - Preis für die beste katalanische Produktion 400€
Venus von Badalona - Preis für die beste spanische Produktion 400€
Venus von Badalona - Preis für die beste Regie 400€
Venus von Badalona - Preis für das beste Drehbuch400 €
Venus von Badalona - Preis für den besten Schauspieler/die beste Schauspielerin 400€
Venus von Badalona - Preis für die beste Originalmusik 400€

Die Geldpreise unterliegen der Besteuerung nach spanischem Recht, unbeschadet der im Wohnsitzland des Gewinners geltenden Steuern.

Das Organisationskomitee kann die Liste um Sonderpreise erweitern, die nicht in den Regeln und Vorschriften vorgesehen sind und die es für angemessen hält.

Die Teilnahme am Festival setzt die uneingeschränkte Akzeptanz der Regeln und Vorschriften voraus.


Preis für den besten Nachwuchsproduzenten PAC (Productors Audiovisuals de Catalunya)
Die Productors Audiovisuals de Catalunya PAC und FILMETS organisieren diesen Preis, um Talent und Kreativität zu fördern und die Figur des Produzenten hervorzuheben, der so wichtig und gleichzeitig außerhalb der Branche so unbekannt ist.
Dies ist eine Bestätigung für den Kurzfilm als unverzichtbares Format im Bereich der audiovisuellen Produktion und als Produkt von großem künstlerischen und kreativen Wert. Es handelt sich um eine der ersten Produktionsübungen, die in einer semiprofessionellen Phase geplant und durchgeführt wurden.

Anforderungen
Kurzfilme, die in FILMETS 2024 ausgewählt wurden.
Der aufstrebende Produzent kann entweder eine natürliche oder eine juristische Person sein.
Aufstrebende Produzenten werden berücksichtigt, wenn sie überwiegend unabhängig tätig sind und nicht mehr als zwei qualifizierte Kurzfilme oder einen qualifizierten Langfilm produziert haben.
Ihre Tätigkeit muss sich hauptsächlich auf katalanische Produktionen (Ausrüstung, Lieferanten und Standorte) stützen
Der aufstrebende Hersteller muss in den Credits vertreten sein.
Die Produktionsfirma muss als Produzent audiovisueller Medien registriert sein.

Ziele
Identifizieren Sie neue Talente in der katalanischen audiovisuellen Produktionsindustrie.
Belohnen Sie das Risiko und die kreative Freiheit des Produzenten.
Erkennen Sie die Rolle des Produzenten an.

Jury
Die Jury setzt sich aus 3 Personen zusammen, die den Beruf vertreten und von Productors Audiovisuals de Catalunya — PAC ausgewählt wurden

Auszeichnung
Preis für die beste Nachwuchsproduktion, dotiert mit 2.000€:
500€ in bar.
Einjährige PAC-Mitgliedschaft im Wert von 828€.
Mentoring im Wert von 650€.

Preis für die beste Badalona-Produktion
Filme werden als Badalona-Produktionen betrachtet, wenn sie entweder aus technischer oder künstlerischer Sicht einen direkten Bezug zur Stadt haben. Nur Filme, die im offiziellen Teil des Festivals ausgewählt wurden, kommen für den Preis für die beste Badalona-Produktion in Frage.


ANMELDUNG
Die Registrierung erfolgt online über die Website www.festivalfilmets.cat
Und auch auf der Plattform www.festhome.com

Die Registrierung ist bis zum 31. Mai 2024 um 22:00 Uhr MEZ möglich.

FILMETS Badalona Film Festival
C/ Sant Agustí, 11
08915 — Badalona (Barcelona)
SPANIEN
Telefon +34 93 497 40 00
filmets@festivalfilmets.cat

TECHNISCHE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
Filme können in jedem Format gedreht werden.
Bei ausgewählten Filmen müssen eine hochwertige Kopie und mindestens zwei Einzelbilder davon bereitgestellt werden.
Die Projektionsauflösung des Festivals beträgt 1920x1080 (1080p).
Videodateien, die zur Projektion empfangen werden, müssen den folgenden Anforderungen entsprechen:
• Dateierweiterung: Das Dateiformat muss *.mov oder *.mp4 sein und darf maximal 10 GB groß sein.
• Videocodec: Der Videocodec muss AppleProRes 422 oder H264/MPEG-4 AVC sein und darf eine Bitrate von 100 MB/s nicht überschreiten.
• Audiocodec: Der Audiocodec muss im AAC- oder PCM-Format und im Stereoformat (2.0) vorliegen
• Auflösung in Pixeln: Die maximale Auflösung muss 1920x1080 (1080p) und die Mindestauflösung 1280x720 (720p) sein.

Die Organisatoren behalten sich das Recht vor, die Originale neu zu codieren, um das Bild anzupassen, die Projektion zu garantieren und die höchstmögliche Qualität zu gewährleisten.
Die Dateien müssen zum Herunterladen über WeTransfer, Dropbox oder andere Plattformen an filmets@festivalfilmets.cat gesendet oder auf den FTP-Server des Festivals hochgeladen werden.
Die gesendete Kopie muss sauber und ohne Untertitel oder mit Untertiteln auf Katalanisch oder Spanisch sein.
Wenn die Version keine Untertitel in Katalanisch oder Spanisch enthält, senden Sie bitte eine saubere Kopie zusammen mit einer zusätzlichen Datei mit den synchronisierten Untertiteln oder einer Liste von Dialogen in Englisch, Französisch oder Deutsch.
Das Festival wird die Dialoge ins Katalanische übersetzen und die Untertitel hinzufügen.
Verleiher oder Produzenten können uns auch Zugang zu ihrem FTP gewähren, um den Film gemäß den oben genannten technischen Standards im Originalformat herunterzuladen.
Die Kurzfilme sollten eine Dauer von 30 Minuten oder weniger haben.


ES WERDEN KEINE FILME AKZEPTIERT, DIE VOR DEM 1. JUNI 2022 PRODUZIERT ODER VERÖFFENTLICHT WURDEN

Alle personenbezogenen Daten, die Badalona Comunicació SA zum Zweck der Teilnahme an dieser Ausgabe des FILMETS Badalona Film Festivals zur Verfügung gestellt werden, werden in Dateien gespeichert, die sich im Besitz von Badalona Comunicació SA mit Sitz in C/Sant Agustí 11, 08915 Badalona (Barcelona) befinden. Sie können Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Widerspruch ausüben, indem Sie an die oben angegebene Adresse schreiben und eine Kopie Ihres Personalausweises beifügen oder eine E-Mail an filmets@festivalfilmets.cat senden.

Die Wettbewerbsteilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass ihre Daten für die Verwaltung ihrer Teilnahme an der aktuellen Ausgabe des FILMETS Badalona Film Festival sowie für die Recherche, Werbung und Vermarktung der Dienstleistungen und Produkte von Badalona Comunicació SA auf allen Kanälen, einschließlich elektronischer Kanäle, verwendet und verarbeitet werden. Die Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für den Empfang kommerzieller Mitteilungen ist freiwillig. Dementsprechend können die Teilnehmer von ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, wenn sie zu keinem Zeitpunkt während oder nach dem Festival weitere kommerzielle Mitteilungen erhalten möchten.

Die Teilnahme am Wettbewerb setzt die uneingeschränkte Akzeptanz dieser Regeln und Vorschriften voraus. Damit ermächtigen die Teilnehmer Badalona Comunicació SA, ihren Namen und ihr Bild auf ihrer Website zu veröffentlichen und jegliche Werbung, Verkaufsförderung oder Veröffentlichung zu kommerziellen oder informativen Zwecken zu erstellen, sofern sie sich auf das FILMETS-Festival beziehen, ohne jegliche Rückerstattung.

Gemäß den Bestimmungen des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten (Organgesetz 15/1999 vom 13. Dezember) und des Gesetzes über die Dienste der Informationsgesellschaft und den elektronischen Handel (LSSICE 34/2002 vom 11. Juli) wird daher davon ausgegangen, dass Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ausschließlich für die oben genannten Zwecke zugestimmt haben.

STREITBEILEGUNG:
Im Falle von Unstimmigkeiten bei der Auslegung der Teilnahmebedingungen für das FILMETS Badalona Film Festival 2024 wird das Organisationskomitee innerhalb von FÜNF KALENDERTAGEN eine Mehrheitsentscheidung zu allen von einem Teilnehmer aufgeworfenen Fragen treffen, und diese Entscheidung ist uneingeschränkt bindend.

Diese Regeln und Vorschriften wurden vom Organisationskomitee ausgearbeitet und am 12.02.2024 beim Notar von Sr. Iván-Emilio Robles Caramazana hinterlegt. Sie stehen jedem zur Verfügung, der sie unter der folgenden Adresse einsehen möchte: www.notariado.org, in der Datei Ábaco.

  

 
  

Entdecken Sie großartige Filme & Festivals, nur einen Klick entfernt

Registrieren
Anmelden