Международный фестиваль короткометражного кино ’КиноМышь’ (2)

International Short Film Festival «Movie Mouse»



Fristen

10 Jan 2023
Aufruf zu Einschreibungen

15 Mär 2023
Frühe Frist

15 Jun 2023
Standard-Frist

15 Sep 2023
Späte Frist

01 Dez 2023
Verlängerte Frist

9
Monate

15 Dez 2023
Benachrichtigungsdatum

13 Jan 2024
13 Jan 2024

Adresse

ИЗУМРУДНАЯ,  129281, Moscow, МОСКВА, Russia


Festival Beschreibung
Kurzfilmfestival >3' 40'<


Festival Anforderungen
 Filmfestival
 Fiktion
 Dokumentarfilm
 Animation
 Fantastisch
 Terror
 Experimental
 Musik-Video
 Andere
 Alle Genre
 Alle Themen
 Hat Einsende-Gebühren
 Internationales Festival
 Physischer Standort
 Produktionsdatum: Jede
 Produktionsländer: Jede
 Länder Dreharbeiten: Jede
 Nationalitäten Regisseur: Jede
 Debütfilme 
 Schulprojekte 
 Kurzfilme  >3' 40'<
 Jede Sprache
 Untertitel 
English Russian
Teilen in sozialen Netzwerken
 Facebook 
 Tweet





Photo of Международный фестиваль короткометражного кино ’КиноМышь’
Photo of Международный фестиваль короткометражного кино ’КиноМышь’

Photo of Международный фестиваль короткометражного кино ’КиноМышь’
Photo of Международный фестиваль короткометражного кино ’КиноМышь’

Russian
English
German ML


Festival Start: 13 Januar 2024      Festival Ende: 13 Januar 2024

Das Internationale Kurzfilmfestival „Movie Mouse“ ist ein Kurzfilmwettbewerb mit einer offiziellen Preisverleihung für die Gewinner.

Das Festival wurde ins Leben gerufen, um talentierte Filmemacher zu identifizieren und Kurzfilme zu fördern.

Kategorien:

Spielfilme
Animationsfilme
Dokumentarfilme
Spielfilmdebüt


Nominierungen:

1. Bestes Spielfilmdrama (Spielkurzfilm im Genre Drama/ Melodrama/ Psychodrama)
2-Der beste Spielfilm-Detektive/Horror/Action (Kurzfilm im Genre Detektiv/Horror/Action) - Kategorie 18+
3-Beste Spielfilm-Komödie (Spielkurzfilm im Comedy-Genre)
4-Bester Dokumentarfilm (dokumentarischer Kurzfilm eines beliebigen Genres)
5-Der beste Animationsfilm (animierter Kurzfilm aller Genres)
6-Der beste Spieldebüt und Studentenfilm
7-Bester Kurzfilm für Kinder und Jugendliche (Kategorie 0+)

Weitere Nominierungen:

Beste Regie
Bestes Drehbuch
Bester Schauspieler/Beste Schauspielerin
Beste Kinematographie
Beste technische Lösung (Sonderpreis „Kinomuzh“)
*Die eingereichten Projekte werden von einer Fachjury, bestehend aus mindestens drei russischen und internationalen Experten auf dem Gebiet der Kinematographie, geprüft und bewertet.

Etappen:

Alle von den Kameraleute eingesandten Filme werden von den Jurymitgliedern begutachtet, danach kommen einige von ihnen getrennt in jeder Kategorie in die offizielle Auswahl (LONGLIST).

Abhängig von der Anzahl der Filme, die die offizielle Auswahl bestanden haben, gibt es in jeder Kategorie weitere Auswahlstufen — HALBFINALE, Finale (SHORTLIST), Nominierte (NOMINEE) für den Preis, Gewinner (WINNER) — der Grand Prix des Festivals.

Die Organisatoren des Festivals behalten sich das Recht vor, die Auswahl in allen Phasen nacheinander durchzuführen und einige davon zu überspringen, abhängig von der Anzahl der Teilnehmer in jeder Kategorie.

Alle Finalisten und Nominierten jeder Kategorie werden per E-Mail zur Preisverleihung eingeladen. Alle Autoren, die einen Film zur Teilnahme am Wettbewerbsprogramm eingereicht haben, können sich bei den Organisatoren des Festivals für die Teilnahme an der offiziellen Preisverleihung bewerben.

Der Gewinner des Grand Prix in jeder Kategorie (der Gewinner der Nominierung) wird bei der Preisverleihung aus den Reihen der Nominierten bekannt gegeben.

Der Gewinner jeder weiteren Nominierung wird bei der Preisverleihung bekannt gegeben. Die Vergabe zusätzlicher Nominierungen liegt im Ermessen der Organisatoren. (Die Organisatoren können die Gewinner in allen oder in einigen Kategorien nach eigenem Ermessen auswählen).

Allgemeine Geschäftsbedingungen:

Bitte lesen Sie alle Allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig durch, bevor Sie Ihren Film einreichen. Durch die Einreichung Ihres Films beim Filmfestival erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie verpflichtet sind, alle Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen einzuhalten.

* Um am Filmfestival teilnehmen zu können, muss der Antragsteller bis zum Ende der Frist einen Teilnahmeantrag stellen und die von den Organisatoren festgelegte Anmeldegebühr zahlen.

* Bewerbungen können über das Festhome-Bewerbungsformular oder auf der offiziellen Website des Filmfestivals eingereicht werden. Außerdem kann der Antragsteller einen auf der offiziellen Website heruntergeladenen Antrag ausfüllen und ihn nach dem Ausfüllen an die E-Mail des Filmfestivals senden.

* Kurzfilme aus der ganzen Welt werden akzeptiert.

* Filme, die in einer anderen Sprache als Englisch gedreht wurden, müssen englische Untertitel haben.

* Alle Genres und Arten von Kurzmetern werden akzeptiert.

* Filme mit einer Dauer von 3 bis 40 Minuten, einschließlich Credits, werden akzeptiert.
In Filmen, die Sexszenen, Gewalt, Rauchen, Fluchen und andere Materialien enthalten, die nicht für Kinder bestimmt sind, sollte am Anfang die Angabe „18+“ stehen

• Die Beiträge zum Wettbewerb dürfen nicht den Gesetzen der Russischen Föderation widersprechen, einschließlich des Gesetzes „Über Betäubungsmittel und psychotrope Substanzen“, des Gesetzes „Über Massenmedien“ und des Gesetzes „Über Werbung“.

• Um am Festival teilnehmen zu können, muss die Vorführung des Films keine Premiere sein. Filme, die auf anderen Festivals gezeigt wurden, sind berechtigt, am Filmfestival teilzunehmen. Filme, die im Internet öffentlich zugänglich sind, haben das Recht, am Filmfestival teilzunehmen.

* Filme, deren Produktionsdatum nicht vor dem 01. Januar 2012 liegt, werden akzeptiert. Das Veröffentlichungsdatum des Films ist das in der Bewerbung angegebene Datum und entspricht dem im Abspann angegebenen Veröffentlichungsdatum.

• Die Anzahl der Bewerbungen eines Direktors ist unbegrenzt. Jeder Bewerbung ist eine neue Teilnahmegebühr beigefügt.

* Der erste Film des Regisseurs sowie sein zweiter Film können als Debüt betrachtet werden, wenn er in seiner früheren Arbeit Co-Regisseur war.

* Ein Film, der in die Kategorie „Debütfilm“ eingestuft wurde, kann auch separat in der Kategorie „Bester Spielfilm“ deklariert werden. Der Bewerbung muss eine neue Teilnahmegebühr beigefügt sein.

* Die Organisatoren des Festivals akzeptieren keine Kopien von Filmen in unvollendeter Form.

• Alle Änderungen und Ergänzungen der Filme, die nach Einreichung einer Bewerbung für das Filmfestival eingereicht wurden, werden nur akzeptiert, wenn sie mit einer neuen Teilnahmegebühr einhergehen.

* Die Teilnehmer, die den Film beim Filmfestival einreichen, sind in vollem Umfang dafür verantwortlich, alle Rechte und Genehmigungen der Urheberrechtsinhaber in Bezug auf ihre Bewerbung sicherzustellen und garantieren, dass sie nicht die Rechte Dritter, einschließlich Urheber-, Persönlichkeits- und Markenrechte, verletzen, und stellen die Organisatoren des Filmfestivals auch von Ansprüchen Dritter im Zusammenhang mit der Vorführung und der sonstigen Verwendung des Films während des Festivals frei. Die Organisatoren des Festivals sind nicht verantwortlich für Ansprüche oder Beschwerden von Personen und Organisationen, die in diesen Werken auftreten.

* Die Organisatoren des Festivals behalten sich das Recht vor, dem Antragsteller die Teilnahme ohne Angabe von Gründen zu verweigern. Der Ablehnung muss eine entsprechende Mitteilung an die E-Mail-Adresse des Antragstellers beigefügt sein.

* Die Organisatoren des Festivals behalten sich das Recht vor, einen Film zu disqualifizieren, der nicht den Anforderungen des Festivals entspricht, oder ihn in eine andere Wettbewerbskategorie zu verschieben (nach Ermessen der Organisatoren).

• Alle Anmeldegebühren sind nicht erstattungsfähig.

* Die Entscheidung der Jury ist endgültig und kann nicht angefochten werden.

* Der Autor (Antragsteller) gewährt den Organisatoren des Festivals durch die Zusendung des Films zur Teilnahme am Wettbewerbsprogramm das Recht, Filmmaterial und Auszüge aus dem Film, das auf der Website des Festivals gezeigt werden soll, in Werbematerial, einschließlich Pressemitteilungen, Festivalbroschüren usw., auf nichtkommerzieller Basis zu verwenden, und stellt sicher, dass die Festivalorganisatoren berechtigt sind, den Film im Rahmen des Filmfestivals zu zeigen.

* Festivalteilnehmer können zusätzlich zu den in der Bewerbung angegebenen obligatorischen Daten und Materialien einen Trailer des Films einreichen, der nach Entscheidung der Organisatoren am Tag des Festivals gezeigt werden kann. Der Trailer kann alleine nicht am Wettbewerbsprogramm teilnehmen.

* Die Organisatoren des Filmfestivals behalten sich das Recht vor, die Bedingungen und Richtlinien ohne vorherige Ankündigung zu aktualisieren oder zu ändern.
Technische Bedingungen:

1. Die Teilnehmer müssen den Organisatoren des Festivals einen Link zu einer Kopie des Films schicken, die auf die Filesharing-Website im Format.mp4, .mpeg. oder .mov hochgeladen wurde, und das Download-Passwort, falls verfügbar. Außerdem können wettbewerbsfähige Werke im Modus „Open Access“ oder „Link Access“ auf YouTube- oder Vimeo-Diensten veröffentlicht werden.

2. Die Links zu den Materialien müssen aktiv und bis zum Ende der Zusammenfassung des Filmfestivals verfügbar sein.

3. Die Videoauflösung beträgt vorzugsweise 1920* 1080 (Full HD, 1080p), jedoch nicht weniger als 720* 576.

4. Jeder Film muss Titel haben, die eine Liste aller Projektteilnehmer sowie das Veröffentlichungsdatum des Films enthalten.

5. Englische Untertitel können entweder in eine Kopie des Films eingenäht oder separat als Link zum gleichen Filesharing-Dienst oder in Form einer.srt-Datei gesendet werden.




  

 
  

Entdecken Sie großartige Filme & Festivals, nur einen Klick entfernt

Registrieren
Anmelden