40èmes Rencontres du cinéma latino-américain - Pessac - Longs-métrages (40)



Fristen

08 Jul 2022
Aufruf zu Einschreibungen

30 Nov 2022
Letzter Termin

1
Monat

30 Jan 2023
Benachrichtigungsdatum

01 Mär 2023
31 Mär 2023

Adresse

28 rue Baudrimont,  33000, Bordeaux, Nouvelle-Aquitaine, France


Festival Beschreibung
Spielfilmfestival >60'


Festival Anforderungen
 Filmfestival
 Fiktion
 Dokumentarfilm
 Animation
 Fantastisch
 Terror
 Experimental
 Musik-Video
 Andere
 Alle Genre
 Alle Themen
 Hat KEINE Einsende-Gebühren
 Internationales Festival
 Physischer Standort
 Januar 2020
 Produktionsländer: Erforderlich
 Länder Dreharbeiten: Erforderlich
 Nationalitäten Regisseur: Erforderlich
 Debütfilme 
 Schulprojekte 
 Spielfilme  >60'
 Jede Sprache
 Untertitel 
English French Spanish
Teilen in sozialen Netzwerken
 Facebook 
 Tweet





Photo of 40èmes Rencontres du cinéma latino-américain - Pessac - Longs-métrages
Photo of 40èmes Rencontres du cinéma latino-américain - Pessac - Longs-métrages

Photo of 40èmes Rencontres du cinéma latino-américain - Pessac - Longs-métrages
Photo of 40èmes Rencontres du cinéma latino-américain - Pessac - Longs-métrages

French
English
German ML


Festival Start: 01 März 2023      Festival Ende: 31 März 2023

Das von France Amérique Latine Comité Bordeaux Gironde organisierte Festival „Rencontres du cinéma latino américain“ ist 40 Jahre alt.
Die seit der Gründung dieser Veranstaltung entwickelten Missionen sind:

- Den lateinamerikanischen Kontinent bekannt zu machen: seine Kulturen, seine Kämpfe, seine Eigenheiten...
- Erhöhung der Sichtbarkeit von wenig bekannten Werken.
- Die politischen und künstlerischen Visionen der lateinamerikanischen Länder teilen.
Das Spielfilmprogramm ist in zwei Kategorien unterteilt: Filme im Wettbewerb und Filme, die nicht am Wettbewerb teilnehmen. Je nach Jahr behält sich das Filmkomitee das Recht vor, der Auswahl eine Kategorie hinzuzufügen.
Das Filmkomitee entscheidet über Datum und Uhrzeit der Vorführungen jedes Films.
Diese Informationen werden auf der Website veröffentlicht:
https://www.lesrencontreslatino.org/

Regeln für die Registrierung

I. Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind Filme, deren Regisseur in Lateinamerika lebt oder die sich mit einem Aspekt Lateinamerikas befassen.

Es werden keine Reportage-, Institutions- oder Werbefilme akzeptiert.

2. Mindestlänge: 60 Minuten.

3. Jahr der Herstellung: 2020-2023

4. Sprache: Spanisch, Portugiesisch oder Französisch

5. Filme in einer Muttersprache (Quechua, Aymara...) werden ebenfalls akzeptiert, solange es eine untertitelte Kopie in Französisch/Spanisch oder Englisch gibt.

7. Alle Exemplare der eingereichten Filme, ob ausgewählt oder nicht, werden Teil des Archivs der „Rencontres du cinéma latino-américain“.

8. Die Teilnehmer erhalten die Ergebnisse der Auswahl per E-Mail.

9. Die Regisseure der ausgewählten Filme ermächtigen das France Amérique Latine Comité Bordeaux-Gironde, Bilder und Ausschnitte ihres Films für Presse- und Werbezwecke der Veranstaltung zu verwenden.

10. Die Regisseure der ausgewählten Filme ermächtigen das France Amérique Latine Comité Bordeaux Gironde, zwei weitere Vorführungen ihres Films im Rahmen von Vorführungen abzuhalten, die von der Vereinigung außerhalb der „Rencontres du cinéma latino américain“ in den Jahren 2022 und 2023 organisiert wurden.

11. Die Regisseure der ausgewählten Filme ermächtigen das France Amérique Latine Comité Bordeaux Gironde, ihren Film im Rahmen von Schulvorführungen in den Jahren 2022-2023 zu zeigen.

12. Regisseure, deren Filme ausgewählt wurden, können beim France Amérique Latine Comité Bordeaux Gironde eine Teilnahmebescheinigung für die „Rencontres du cinéma latino-américain“ beantragen.

13. Mit der Registrierung akzeptieren die Direktoren die Teilnahmebedingungen.

14. Nach der Auswahl kann kein Film aus dem Wettbewerb zurückgezogen werden.

II.Notwendige Dokumente

Empfang bis 15. November 2022.

Für ausgewählte Filme:
o Eine Vorführkopie. Unterstützte Formate: DCP, MP4.
o Wenn eine Kopie mit französischen Untertiteln verfügbar ist, wird diese Kopie gesendet.
o 6 Fotos des Dokumentarfilms und eines des Regisseurs (JPEG-Format, 300 dpi) per E-Mail als Anhang zur Veröffentlichung im Programm, auf der Website „Rencontres du cinéma latino-américain“ und in der Presse.
o Ein Poster
o Ein Teaser in MP4, vorzugsweise mit französischen Untertiteln.
o Jegliches Kommunikationsmaterial (Artikel, Interviews...) ist willkommen.

Erhalt der Vorführkopien bis 15. Februar 2023.


  

 
  

Entdecken Sie großartige Filme & Festivals, nur einen Klick entfernt

Registrieren
Anmelden