Farcume: Festival Internacional de Curtas-metragens de Faro (14)

FARCUME: Faro’s International Short-Film Festival



Fristen

05 Apr 2024
Aufruf zu Einschreibungen

21 Jun 2024
Letzter Termin

26
Tage

08 Sep 2024
Benachrichtigungsdatum

20 Sep 2024
22 Sep 2024

Adresse

Rua Reitor Teixeira Guedes, 133,  8000-424 , Faro, Faro, Portugal


Festival Beschreibung
Kurzfilmfestival 18'<


Festival Anforderungen
 Filmfestival
 Fiktion
 Dokumentarfilm
 Animation
 Fantastisch
 Terror
 Experimental
 Musik-Video
 Andere
 Alle Genre
 Alle Themen
 Hat Einsende-Gebühren
 Internationales Festival
 Physischer Standort
 Produktionsdatum: Jede
 Produktionsländer: Jede
 Länder Dreharbeiten: Jede
 Nationalitäten Regisseur: Jede
 Debütfilme 
 Schulprojekte 
 Kurzfilme  18'<
 Jede Sprache
 Untertitel 
English Portuguese
Teilen in sozialen Netzwerken
 Facebook 
 Tweet




Photo of Farcume: Festival Internacional de Curtas-metragens de Faro
Photo of Farcume: Festival Internacional de Curtas-metragens de Faro
Photo of Farcume: Festival Internacional de Curtas-metragens de Faro
Photo of Farcume: Festival Internacional de Curtas-metragens de Faro

Portuguese
English
German ML


Festival Start: 20 September 2024      Festival Ende: 22 September 2024

FARO 1540 - Verband zur Verteidigung und Förderung des Umwelt- und Kulturerbes von Faro organisiert nach dem Erfolg der letzten Ausgaben von FARCUME - Internationales Kurzfilmfestival von Faro die 11. Ausgabe dieses Festivals, das vom 20. bis 22. September 2024 in der Stadt Faro stattfinden wird.

Diese 14. Ausgabe von FARCUME beabsichtigt, Werke im Bereich Kurzfilme mit einer Länge von bis zu 18 Minuten auszustellen und zu bewerben, die in drei Kategorien unterteilt sind: Animation, Dokumentarfilm und Fiktion.

An diesem Festival können alle in- und ausländischen Bürger einzeln oder in Gruppen teilnehmen, indem sie einfach die Bestimmungen der Verordnung einhalten, ein Anmeldeformular ausfüllen und ihre Werke bis zum 21. Juni 2024, vorbehaltlich der Vorauswahl, an die Organisation senden.

Der Hauptzweck dieses Festivals bleibt derselbe: neue Talente bekannt zu machen und zu fördern sowie die hervorragende Arbeit, die in diesem Bereich geleistet wurde, aber nicht immer die gewünschte und verdiente Förderung findet, in der Öffentlichkeit bekannt zu machen.

Mit anderen Worten, FARCUME beabsichtigt, in einem informellen Umfeld, guter Laune und einer entspannten Atmosphäre das Engagement, die Hingabe, die Kreativität und die Verdienste von Regisseuren, Schauspielern und technischen Teams zu belohnen und anzuerkennen, die mit bescheidenen Mitteln Werke von hoher Qualität entwickeln können.

Angesichts der Prinzipien und Ziele von „FARO 1540“, das sogar den Status einer Nichtregierungsorganisation (Non Governmental Environmental Organization) hat, wird das Festival auch weiterhin ein starkes Umweltbewusstsein und Sensibilität walten lassen und die Teilnehmer davor warnen, Kurzfilme zu zeigen, in denen Missachtung der Umwelt, Ungleichheit der Menschenrechte oder Tiermissbrauch behauptet oder gefördert wird. Es wird ein Umweltmanagementplan weiterentwickelt, der speziell für diese Veranstaltung „entworfen“ wurde, um die Optimierung der Ressourcen sicherzustellen, die für die Förderung und Durchführung der Veranstaltung und die Entsorgung der anfallenden Abfälle benötigt werden.

14. FARCUME - FAROS INTERNATIONALES KURZFILMFESTIVAL

VERORDNUNG

1 - FARO 1540 - Vereinigung zur Verteidigung und Förderung des Kultur- und Umwelterbes von Faro, organisiert das 14. Internationale Kurzfilmfestival von Faro (FARCUME), das vom 20. bis 22. September 2024 in Faro (Algarve-Portugal) stattfindet;

2 - Die Teilnahme am Festival setzt die uneingeschränkte Akzeptanz der in dieser Verordnung aufgeführten Bedingungen und die Genehmigung zur Verwendung der Werke auf diesem Festival und in zukünftigen Ausgaben, in den Erweiterungen, Werbeaktionen und allen Ausstellungen und Veröffentlichungen von Farcume voraus;

3 - Alle Portugiesen oder Ausländer können an diesem Kurzfilmfestival teilnehmen, entweder einzeln oder in Gruppen;

4 - Nur Kurzfilme, die in früheren Ausgaben von FARCUME noch nie gezeigt wurden, können teilnehmen;

5 — Die Teilnehmer können Kurzfilme in den folgenden Kategorien einreichen: a) Animation b) Dokumentarfilm c) Fiktion

6 - Jeder Wettbewerber kann in verschiedenen Kategorien teilnehmen, maximal 3 Werke pro Kategorie;


7 - Jeder Kurzfilm darf 18 Minuten nicht überschreiten;

9 - Die Registrierung bei FARCUME sollte bis zum 21. Juni 2024 formalisiert werden und die Gebühr beträgt 1,5 Euro (Kurzfilm).

10 — Unter keinen Umständen erfolgt eine Rückerstattung der Anmeldegebühr, auch nicht in Fällen, in denen die Zahlung aus Unkenntnis dieser Verordnung irrtümlich erfolgt ist, und in Fällen, in denen Filme nicht für die Ausstrahlung ausgewählt wurden.

11 — Kurzfilme können per Post, über Online-Plattformen, auf denen FARCUME registriert ist, oder über das Internet versandt werden;

12 — Sollte gesendet werden:

- ordnungsgemäß ausgefülltes und unterschriebenes Anmeldeformular;
- DVD mit dem Film oder den Filmen, die angezeigt werden sollen, oder Zugang zu deren Download;
- Zusammenfassung der Werke;
- Wohnwagen (e);
- Poster (fakultativ): Auch wenn das Werk über eine Online-Plattform versandt wird, sollten die Poster per Post versandt werden und können versendet werden, nachdem der Wettbewerber weiß, dass sein Werk gemäß Abschnitt 15 dieser Verordnung ausgewählt wurde;
- Erklärung des Urheberrechtsinhabers (Produzenten oder Regisseurs) der Werke, der die Bedingungen dieser Verordnung akzeptiert und die Verwendung der Werke auf dem Festival, in seinen zukünftigen Ausgaben, in seinen Erweiterungen, Werbeaktionen, Ausstellungen und Veröffentlichungen genehmigt, jedoch mit Wissen der Autoren.

13 - Filme, die gesendet werden über:

a) Post, sollte adressiert werden an:
FARO 1540
FARCUME - Internationales Festival de Curtas-Méragens de Faro
Rua Reitor Teixeira Guedes, 133
8000-424 Faro
PORTUGAL

b) Internet, sollte über die Online-Plattformen, auf denen Farcume registriert ist (Festhome.com), genutzt oder gesendet werden an:
faro1540@gmail.com

14 - Alle für dieses Festival eingereichten Werke müssen kostenlos (Porto oder Zoll) versandt werden. Auf ihrer Verpackung sollte deutlich und deutlich sichtbar „NO COMMERCIAL VALUE/SEM VALOR COMERCIAL“ stehen. Werke, die zur Bezahlung an den Empfänger geschickt werden, werden nicht akzeptiert und ihr Empfang wird verweigert;

15 - Die eingegangenen Kurzfilme werden von der Organisation einer Vorauswahl unterzogen, und der Wettbewerber wird bis zum 21. Juni per E-Mail darüber informiert, ob das Werk ausgewählt wurde;

16 - Die Jury für jede Kategorie wird aus 3 Elementen bestehen;

17 - In jeder Kategorie werden 3 Preise vergeben;

18 — Es wird auch mit dem Zusatzpreis „Sehr kurz“ ausgezeichnet. Um diesen Sonderpreis bewerben sich alle Werke der Kategorien a), b) und c), die bis zu 4 Minuten haben;

19 - Die Jury kann je nach Qualität der präsentierten Werke einen der Preise vergeben oder nicht;

20 - Bei den oben genannten Preisen handelt es sich um Diplome und andere symbolische Preise, die im Rahmen der für diese Ausgabe von FARCUME geschlossenen Partnerschaften verliehen wurden;

21 - Alle für das Festival eingegangenen Kurzfilme, ob sie zur Ausstellung ausgewählt wurden oder nicht, werden nicht an die Wettbewerber zurückgeschickt und gehen in den Nachlass des Festivals über. Die Organisation wird sie nicht für kommerzielle Zwecke verwenden;

22 - Die Kurzfilme, mit Ausnahme der in der Kategorie d) aufgeführten, mit einer eigenen portugiesischen Sprache sollten vorzugsweise Untertiteln/Untertitel in portugiesischer Sprache haben;

23 - In Anbetracht der Prinzipien und Ziele des Organisators von FARCUME sollte dieses Festival nicht mit Kurzfilmen in Verbindung gebracht werden, die Missachtung der Umwelt, Ungleichheit der Menschenrechte oder Tierquälerei beschwören oder fördern;

24 - Die Festivalorganisation hat das Recht, Änderungen an der Leitung, der Ausrichtung, dem Ort und dem Datum des Festivals vorzunehmen, wann immer dies als notwendig erachtet wird, und über unvorhergesehene Probleme zu entscheiden, die FARCUME innewohnen.

25 - Unter außergewöhnlichen Umständen kann die Organisation Werke ausstellen, die den vorliegenden Regeln nicht vollständig entsprechen;

26 - Die Organisation beabsichtigt, während des Festivals eine Ausstellung mit den ausgewählten Kurzfilmplakaten zu veranstalten;

27 - Die Teilnahme an der in Abschnitt 28 genannten Ausstellung ist fakultativ und setzt die Einreichung von Postern voraus;

28 - Im Zweifelsfall können Interessierte bis zum 15. Mai weitere Informationen anfordern unter: faro1540@gmail.com

  

 
  

Entdecken Sie großartige Filme & Festivals, nur einen Klick entfernt

Registrieren
Anmelden