Festival de Cine Fantástico de Canarias – Isla Calavera (8)

Canary Islands Fantastic Film Festival – Isla Calavera



Fristen

19 Apr 2024
Aufruf zu Einschreibungen

01 Okt 2024
Letzter Termin

3
Monate

01 Nov 2024
Benachrichtigungsdatum

08 Nov 2024
17 Nov 2024

Adresse

Obispo Rey Redondo, 22,  38209, San Cristobal de La Laguna, Santa Cruz de Tenerife, Spain


Festival Beschreibung
Kurzfilmfestival 20'<
Spielfilmfestival >70'


Festival Anforderungen
 Filmfestival
 Fiktion
 Dokumentarfilm
 Animation
 Fantastisch
 Terror
 Experimental
 Musik-Video
 Andere
 Genres
 Alle Themen
 Hat Einsende-Gebühren
 Internationales Festival
 Physischer Standort
 Januar 2023
 Produktionsländer: Jede
 Länder Dreharbeiten: Jede
 Nationalitäten Regisseur: Jede
 Debütfilme 
 Schulprojekte 
 Kurzfilme  20'<
 Spielfilme  >70'
 Jede Sprache
 Untertitel 
Spanish
Teilen in sozialen Netzwerken
 Facebook 
 Tweet





Photo of Festival de Cine Fantástico de Canarias – Isla Calavera
Photo of Festival de Cine Fantástico de Canarias – Isla Calavera

Photo of Festival de Cine Fantástico de Canarias – Isla Calavera
Photo of Festival de Cine Fantástico de Canarias – Isla Calavera

Spanish
English
German ML


-Kurzfilme (Animation und Realbild) sollten in einige Kategorien des Fantasy-Genres (Horror, Science Fiction, Fantasy, Thriller...) eingeordnet werden.

-Produktionen jeder Nationalität können präsentiert werden, sofern sie auf Spanisch sind oder spanische Untertitel haben.

-Werke, deren Produktionsdatum zwischen den Jahren 2017 und 2018 liegt, werden akzeptiert. Das Festival behält sich das Recht vor, Kurzfilme aus früheren Jahren außerhalb des Wettbewerbs aufzulisten.

-Die präsentierten Kurzfilme dürfen eine Dauer von 20 Minuten nicht überschreiten.

-Die Projektion der Kurzfilme erfolgt immer im professionellen Format (DCP). In Ausnahmesituationen können Sie Blu-Ray akzeptieren.

Festival Start: 08 November 2024      Festival Ende: 17 November 2024

Das Canary Islands Fantastic Film Festival - Isla Calavera eröffnet die Ausschreibung für Spiel- und Kurzfilme, Fiktion und Dokumentarfilme in echtem Bild und Animation.

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DIE EINREICHUNG VON FILMEN BEI
ISLA CALAVERA, DIE KANARISCHEN INSELN, FANTASTISCHES FILMFESTIVAL, STADT LA LAGUNA · 2024

1. Einreichung.

Das Canary Islands Fantastic Film Festival City of La Laguna- Isla Calavera öffnet für seine Ausgabe 2024 die Aufforderung zur Einreichung von Einreichungen für Kurz- und Spielfilme des Fantasy-Genres (Horror, Science Fiction, Fantasy, Thriller...), sowohl Animations- als auch Live-Action. Filme aller Nationalitäten können eingereicht werden, entweder in spanischer Sprache oder mit spanischen Untertiteln (falls erforderlich, muss das Material für die Untertitelung des Films bereitgestellt werden).

Es gibt zwei Möglichkeiten, Lang- oder Kurzfilme zur Prüfung durch den Programmausschuss des Festivals einzureichen:

Über die Plattformen FESTHOME (festhome.com)

Per E-Mail (programacion@festivalislacalavera.com) mit dem Betreff „2024 Contest“, mit einem VIMEO-Link (oder ähnlichen Plattformen mit Passwort).

Einsendeschluss ist der 1. Oktober 2024.

2. Bedingungen für den offiziellen Bereich Kurzfilme (Wettbewerb) und Panorama (außerhalb des Wettbewerbs):

Das Programmkomitee berücksichtigt nur Kurzfilme, die die folgenden Bedingungen erfüllen:

Produktionsdatum: Alle Kurzfilme müssen ein fantastisches Genre mit einem Produktionsdatum zwischen 2023 und 2024 sein, die in früheren Ausgaben nicht ausgewählt wurden, sind teilnahmeberechtigt.

Das Festival kann Kurzfilme aus früheren Jahren, die nicht im Wettbewerb stehen, anbieten (Panorama).

Laufzeit: Die zulässige maximale Laufzeit für Kurzfilme beträgt 20 Minuten.

Das Festival behält sich das Recht vor, Ausnahmen von dieser Regel zu machen.

•Format: Um einen CO2-Fußabdruck zu vermeiden, bittet das Festival darum, nur Screening-Dateien einzureichen, die über das Internet gesendet werden können (DCP, MOV, MP4 usw.). In bestimmten Fällen können auch andere Formate akzeptiert werden.

Untertitel: Falls erforderlich, müssen spanische Untertitel oder eine Dialogliste eingereicht werden. Wenn der Film bereits auf spanischem Gebiet vertrieben wird, muss die Vertriebsgesellschaft dem Festival eine Vorführkopie mit Untertiteln zur Verfügung stellen.

Das Festival behält sich das Recht vor, Ausnahmen von diesen Regeln zu machen.

3. Bedingungen für die offizielle Sektion Spielfilme (Wettbewerb) und Panorama (außerhalb des Wettbewerbs):

Produktionsdatum: Alle Spielfilme müssen ein fantastisches Genre mit einem Produktionsdatum zwischen 2023 und 2024 sein, vorzugsweise unveröffentlicht in Spanien.

Das Festival kann außerhalb des Wettbewerbs Spielfilme aus früheren Jahren anbieten, die in spanischen Kinos unveröffentlicht waren.

Laufzeit: Die zulässige Mindestlaufzeit für Kurzfilme beträgt 70 Minuten. Es gibt keine Einschränkungen hinsichtlich der maximalen Dauer.

Format: Um einen CO2-Fußabdruck zu vermeiden, bittet das Festival darum, nur Screening-Dateien einzureichen, die über das Internet gesendet werden können (DCP, MOV, MP4 usw.). In bestimmten Fällen können auch andere Formate akzeptiert werden.

Untertitel: Falls erforderlich, müssen spanische Untertitel oder eine Dialogliste eingereicht werden. Wenn der Film bereits auf spanischem Gebiet vertrieben wird, muss die Vertriebsgesellschaft dem Festival eine Vorführkopie mit Untertiteln zur Verfügung stellen.

Das Festival behält sich das Recht vor, Ausnahmen von diesen Regeln zu machen.

4. Teilnahme:

Die ausgewählten Titel werden vom Canary Islands Fantastic Film Festival City of La Laguna-Isla Calavera bestätigt, um ihre Teilnahme zu formalisieren.

Die Nichtauswahl des Werks wird vom Festival nicht individuell mitgeteilt.

Werke, die in der offiziellen Veröffentlichung nicht erwähnt wurden oder die nicht vom Festival angefordert wurden, gelten als nicht ausgewählt.

Das Unternehmen oder die Einzelperson, die den Spielfilm/Kurzfilm einreicht, muss dem Festival Werbematerial zur Verfügung stellen: Standbilder, Poster, Pressebücher, Trailer usw., damit das Festival den Film korrekt bewerben kann. Um einen CO2-Fußabdruck zu vermeiden, sollten diese Materialien über das Internet versendet werden. Das Festival behält sich das Recht vor, diese Werbematerialien nicht zurückzugeben.

Die Produzenten und/oder Verleiher der ausgewählten Filme (Kurz- und Spielfilme) genehmigen durch die Annahme ihrer Teilnahme die Verwendung eines oder mehrerer Fragmente ihres Titels für dessen Verbreitung als Informationsmaterial in beliebigen Medien oder institutionellen Präsentationen. Zu diesem Zweck wählen die Produktions- und/oder Vertriebsfirmen Sequenzen aus, die der Presseabteilung des Festivals mit einer maximalen Dauer von drei Minuten zur Verfügung stehen.

Darüber hinaus muss das Unternehmen auch das entsprechende Material für die Untertitel des Films bereitstellen, falls die Originalsprache nicht Spanisch ist (Untertiteldatei oder Liste der Dialoge). Falls der Film bereits in Spanien vertrieben wurde, muss die Vertriebsgesellschaft eine Vorführdatei mit spanischen Untertiteln bereitstellen.

Ausgewählte Kurz- und Spielfilme können je nach den Anforderungen des Programms und den Kriterien der Organisation mehr als einmal gezeigt werden.

Die Einreichung eines Films für das Festival setzt die vollständige und vorbehaltlose Annahme aller in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthaltenen Bestimmungen voraus.

Sobald das Festival die Auswahl eines Films für eine seiner Sektionen getroffen und mitgeteilt hat und seine Teilnahme von der Produktions-/Vertriebsfirma, die ihn eingereicht hat, bestätigt wurde, können die Teilnehmer ihre Filme nicht mehr von der Auswahl zurückziehen.

5. Ausgewählte Spiel- und Kurzfilme können an folgenden Abschnitten des Festivals teilnehmen:

Offizielle Sektion für Kurzfilme von Isla Calavera. Im Wettbewerb.

Offizielle Sektion für Spielfilme von Isla Calavera. Im Wettbewerb.

Offizielle Sektion für Kurzfilme von Isla Calavera. Panorama. Außerhalb des Wettbewerbs.

Offizielle Sektion für Spielfilme von Isla Calavera. Panorama. Außerhalb des Wettbewerbs.

Offizielle Sektion für Dokumentarfilme von Isla Calavera. Panorama. Außerhalb des Wettbewerbs.

6. Offizielle Auswahl für den Wettbewerb:

Das Auswahlkomitee wird die ausgewählten Filme (Kurz- und Spielfilme) bekannt geben, die vor dem 20. Oktober 2024 am Wettbewerb der achten Ausgabe des Festivals teilnehmen werden.

Die Auswahl eines Spiel- oder Kurzfilms auf dem Festival BEDEUTET KEINE EINLADUNG der Organisation an einen Vertreter des Werks (Verleiher, Filmemacher), das Festival zu besuchen.

Das Festival übernimmt keine Kosten für Reise, Unterkunft oder Verpflegung der Vertreter der ausgezeichneten Werke.

Das Festival behält sich das Recht vor, Ausnahmen von diesen Regeln zu machen.

7. Versand.

Die ausgewählten Spiel- und Kurzfilme müssen vor dem 31. Oktober 2024 für die Organisation verfügbar sein.

Um einen CO2-Fußabdruck zu vermeiden, bittet das Festival darum, nur Screening-Dateien einzureichen, die über das Internet gesendet werden können (DCP, MOV, MP4 usw.). In bestimmten Fällen können auch andere Formate akzeptiert werden. In diesen Ausnahmefällen übernimmt das Festival keine Kosten für den Transport oder die Versicherung des Materials.

Das Festival behält sich das Recht vor, Dateien abzulehnen, die nach der sorgfältigen technischen Analyse nicht den Mindestanforderungen für die Überprüfung entsprechen. Eine neue Vorführkopie könnte bei der Produktions-/Vertriebsfirma angefordert werden.

Falls eine Vorführkopie nicht rechtzeitig eintreffen könnte, könnte die Organisation den Film/Kurzfilm durch einen anderen ersetzen, wodurch gewährleistet ist, dass er für die Durchführung der erforderlichen Tests zur Verfügung steht.

Die einzigen Kosten, die das Festival übernimmt, sind die Versandkosten, die durch den Versand und die Rücksendung von zu filmenden physischen Medien (Festplatte oder ähnliches) entstehen. Wenn die Kopie später an ein anderes Filmfestival geschickt werden muss, bezahlt dieses die Lieferung von unserer Adresse aus.

8. Programm des Festivals:

Die ausgewählten Filme werden auf dem Programm der achten Ausgabe des Canary Islands Fantastic Film Festival City of La Laguna — Isla Calavera — gezeigt.

Die Organisation des Festivals legt die Vorführungstermine und -zeiten der einzelnen Filme fest. Im Falle von Änderungen im Programm teilt das Festival dies der Produktions-/Vertriebsgesellschaft mit.

Die Termine des Festivals oder Programms können sich aufgrund großer Rückschläge oder im Falle höherer Gewalt ändern oder verlängern.

Das Festival entscheidet, wie oft und nach welchem Zeitplan die einzelnen Titel gezeigt werden.

9. Auszeichnungen:

Die Preise des Fantastischen Filmfestivals der Kanarischen Inseln City of La Laguna — Isla Calavera sind nicht wirtschaftlich.

Preise der Jury. Die Jury wird aus Fachleuten des Kinos bestehen. Sie werden die Gewinnerfilme der offiziellen Wettbewerbssektionen auswählen. Die Jury wird die folgenden Preise vergeben:

1. Isla Calavera Award für den besten Spielfilm

2. Isla Calavera Award für den besten Kurzfilm

3. Isla Calavera Award für die beste Regie

4. Isla Calavera Award für das beste Drehbuch

5. Isla Calavera 'Jack Taylor' Award für den besten Hauptdarsteller

6. Isla Calavera Award für die beste Schauspielerin

7. Isla Calavera 'Deborah Nadoolman' Award für das beste Kostümdesign.

8. Isla Calavera 'Colin Arthur' Award für die besten Spezialeffekte

9. Preis „Fantastische Solidarität“ für den besten Kurzfilm mit solidarischem oder sozialem Inhalt. Dieser Preis kann für nichtig erklärt werden, wenn sich keine Kandidaten bewerben.

Gegen die Entscheidung der Jury kann kein Rechtsmittel eingelegt werden.

Die Jury verpflichtet sich, die Ergebnisse der Preisverleihung nicht öffentlich zum Ausdruck zu bringen. Die Festivalleitung könnte bei der Beratung der Jury anwesend sein und das Recht haben, zu sprechen, aber nicht abzustimmen.

Darüber hinaus behält sich die Jury die Möglichkeit vor, maximal zwei Sonderpreise zu vergeben, um technische und künstlerische Aspekte einiger Filme im Wettbewerb hervorzuheben.

Die Preise könnten ex aequo vergeben werden.

Publikumspreise. Das Publikum der fünften Ausgabe des Canary Islands Fantastic Film Festival City of La Laguna — Isla Calavera überreicht den Publikumspreis für den besten Kurzfilm und den Publikumspreis für den besten Spielfilm auf einem Stimmzettel, der zusammen mit der Eintrittskarte zugestellt und am Ende der Vorführung vollständig zurückgegeben wird.

10. Rechtliche Pflichten:

Der Wettbewerber ist der einzige, der für den Kurz- und Spielfilm und seinen Inhalt verantwortlich ist, ebenso wie für das Urheberrecht.

11. Akzeptanz dieser Regeln:

Die Teilnahme am Canary Islands Fantastic Film Festival City of La Laguna- Isla Calavera setzt die vollständige Akzeptanz dieser Regeln voraus.

Alle während des Festivals auftretenden Angelegenheiten, die nicht unter diese Bestimmungen fallen, werden von der Festivalorganisation gemäß den internationalen Regeln entschieden.

Diese Regeln können vor dem Eröffnungstermin der aktuellen Ausgabe geändert oder erweitert werden, was den betroffenen Parteien zuvor mitgeteilt wurde.

Die Auslegung dieser Regeln unterliegt der ausschließlichen Zuständigkeit des Festivals.

12. Besondere Bedingungen bei höherer Gewalt:

Wenn das Festival aufgrund höherer Gewalt nicht vor Ort stattfinden konnte, wird die über die Plattformen gezahlte Anmeldegebühr nicht zurückerstattet. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Gebühr zur Deckung der Kosten des Auswahlverfahrens bestimmt ist.



  

 
  

Entdecken Sie großartige Filme & Festivals, nur einen Klick entfernt

Registrieren
Anmelden