FESTIVAL INTERNACIONAL DE CINE PEQUEÑO (8)

Festival Internacional De Cine Pequeño



Fristen

21 Jun 2021
Aufruf zu Einschreibungen

04 Jul 2021
Festival geschlossen

16 Jul 2021
Benachrichtigungsdatum

16 Aug 2021
20 Aug 2021

Adresse

Plaza Mayor, 1,  03680, Aspe, Alicante, Spain


Festival Beschreibung
Kurzfilmfestival 30'<


Festival Anforderungen
 Filmfestival
 Fiktion
 Dokumentarfilm
 Animation
 Fantastisch
 Terror
 Experimental
 Musik-Video
 Andere
 Alle Genre
 Alle Themen
 Hat KEINE Einsende-Gebühren
 Internationales Festival
 Physischer Standort
 Januar 2019
 Produktionsländer: Jede
 Länder Dreharbeiten: Jede
 Nationalitäten Regisseur: Jede
 Debütfilme 
 Schulprojekte 
 Kurzfilme  30'<
 Jede Sprache
 Untertitel 
Catalan Spanish
Teilen in sozialen Netzwerken
 Facebook 
 Tweet





Photo of FESTIVAL INTERNACIONAL DE CINE PEQUEÑO
Photo of FESTIVAL INTERNACIONAL DE CINE PEQUEÑO

Photo of FESTIVAL INTERNACIONAL DE CINE PEQUEÑO
Photo of FESTIVAL INTERNACIONAL DE CINE PEQUEÑO

Spanish
English
German ML


Festival Start: 16 August 2021      Festival Ende: 20 August 2021

Das 8. Festival Internacional de Cine Pequeño findet vom 16. bis 20. August 2021 in Aspe (Alicante) statt.

Die Regeln für die Teilnahme am 8. Festival Internacional de Cine Pequeño, das vom 16. bis 20. August 2021* in Aspe (Alicante) stattfinden wird, lauten wie folgt:

*Aus Sicherheitsgründen und aufgrund von COVID-19 kann das Datum der Feier auf ein anderes Datum von 2021 verschoben werden, oder es kann online gemacht werden; vorherige Ankündigung der ausgewählten Filme, die ihre Zustimmung zu möglichen Änderungen geben müssen.

1. Filme

1.1 Dauer und Genre

Kurzfilme mit einer maximalen Dauer von 30 Minuten und Genres aus Fiktion, Dokumentarfilm und Animation sind zugelassen.

1.2 Produktionsdatum

Die Werke müssen nach dem 1. Januar 2019 produziert worden sein.

1.3 Staatsangehörigkeit und Sprache

Das Festival ist international, so dass Werke jeder Nationalität akzeptiert werden. Wenn sich die Originalsprache des Kurzfilms von Spanisch oder Valencia unterscheidet, muss er Untertitel in einer dieser beiden Sprachen enthalten.

2. Anmeldung

2.1 Anmeldeplattformen

Die Registrierung von Filmen erfolgt über die Festhome-Plattform. Andere Anmeldemöglichkeiten werden nicht akzeptiert, mit Ausnahme von Produktionsfirmen, Distributoren, Filmschulen und öffentlichen Organisationen, die über ein Portfolio von mindestens 5 Kurzfilmen verfügen, die Screener-Links an die folgende E-Mail senden können festivaldecine@aspe.es

2.2 Anzahl der Werke je Teilnehmer

Jeder Regisseur, Produzent oder Distributor kann beliebig viele Werke registrieren.

2.3 Anmeldeschluss und Anmeldeschluss

Die Anmeldefrist für Kurzfilme beginnt am 21. Juni 2021 und endet am 4. Juli 2021.

3. Filme Auswahl

Ein Auswahlkomitee wird für die Betrachtung der Filme und die Auswahl der Finalisten für die Teilnahme am Programm des Festivals zuständig sein. Die Beschlussfassung des Ausschusses wird allen Teilnehmern über die Anmeldeplattformen und vor der Veröffentlichung der Liste der ausgewählten Titel mitgeteilt.

Die ausgewählten Werke benötigen eine Projektionskopie im Format .mov oder .mp4, die sie mit allen digitalen Mitteln zum Senden von Dateien senden können.

3.1 Ausstellungsrechte

Die ausgewählten Kurzfilme übertragen die Ausstellungsrechte nur innerhalb des Festivalprogramms. In keinem Fall wird das Festival Internacional de Cine Pequeño das Werk an Dritte übertragen, noch wird es es es ganz oder teilweise über das Internet oder andere digitale Medien verteilen.

3.2 Verantwortung über die Arbeiten

Die Teilnehmer sind dafür verantwortlich, dass keine Rechte Dritter an den vorgestellten Werken bestehen, wobei der Teilnehmer derjenige ist, der auf etwaige Ansprüche antwortet.

4. Abschnitte

Offizielle Kurzfilme Sektion: Wettbewerbsteil internationaler Kurzfilme. In diesem Abschnitt wird ein Prozentsatz der Kurzfilme für Titel vergeben, die von Filmemachern produziert oder geleitet werden, die in der Valencianischen Gemeinschaft geboren oder registriert sind.
Lokale Kino-Sektion: Wettbewerbsbereich für Kurzfilme, die von den in der Gemeinde Aspe geborenen oder registrierten Personen in ihrem technischen oder künstlerischen Team geleitet wurden.
Sektion Kurzfilme für Gleichstellung: Wettbewerbsorientierte Sektion internationaler Kurzfilme zu Fragen der Gleichstellung der Geschlechter.

5. Auszeichnungen

Preis der Jury für den besten Kurzfilm in der offiziellen Sektion: 500€ + Trophäe
Publikumspreis für den besten Kurzfilm in der offiziellen Sektion: 500€ + Trophäe
Preis für den besten Kurzfilm der Valencianischen Gemeinschaft: 500€ + Trophäe
Preis für den besten lokalen Kurzfilm: ein Jahr Verbreitung auf einer Festivalregistrierungsplattform + Trophäe
Bester Kurzfilmpreis der Sektion Kurzfilme für Gleichheit: 500,00€ + Trophäe

Die Organisation des Festival Internacional de Cine Pequeño behält sich das Recht vor, besondere Erwähnungen zu gewähren, die es für angemessen hält.

5.1 Offizielle Sektion Jury

Die Jury setzt sich aus mindestens drei Mitgliedern zusammen, die sich mit Filmindustrie, Filmkritik und Kultur beschäftigen. Aus ihrer Beratung wird der Gewinner des Jury Award für den besten Kurzfilm in der offiziellen Sektion und der Gewinner des Preises für den besten Kurzfilm aus der valencianischen Gemeinschaft führen.

5.2 Jury der Sektion Kurzfilme für Gleichstellung

Diese Jury besteht aus Mitgliedern lokaler Gruppen, die an Gleichstellungswerten arbeiten, sowie Technikern aus der Abteilung für Gleichstellung der Excmo. Rathaus von Aspe. Aus ihrer Beratung ergibt sich der Gewinner des Besten Kurzfilmpreises der Sektion Kurzfilme für Gleichheit.

5.3 Auszeichnungen der Öffentlichkeit

Während des Festivals und am Ende jeder Vorführung wird die Öffentlichkeit für ihren Lieblings-Kurzfilm stimmen. Mit einer arithmetischen Formel, die auf der Anzahl der Zuschauer und der Anzahl der Stimmen basiert, wird der Preisträger Kurzfilm der Publikumspreis für den besten Kurzfilm in der offiziellen Sektion und der Gewinner des Best Local Short Film Award sein.

5.4 Entscheidung und Preisverleihung

Die Entscheidung über die verschiedenen Preise wird während der Abschlussfeier am 20. August 2021 offiziell getroffen. Die Festivalorganisation wird sich vor diesem Datum mit den Gewinnern in Verbindung setzen, um die Teilnahme an der Preisverleihung zu erleichtern. Die Nichtbeachtung der Preisverleihung bedeutet keinen Verlust der Prämienzahlungsrechte.

6. Prämien-Zahlung

Die finanzielle Ausstattung jeder der Auszeichnungen wird an den Regisseur des Films gemacht werden; obwohl dieser, wird in der Lage sein, die Zahlung an den Produzenten oder Verteiler mittels der Form „Übertragung der Sammlungsrechte“ zu übertragen, die die Excmo. Das Rathaus der Villa de Aspe wird zur Verfügung stellen.

7. Annahme der Regeln

Die Registrierung des Films impliziert die Akzeptanz dieser Regeln.

8. Gegen diese Regeln, ihre Ankündigung und wie viele Verwaltungsakte sich daraus und aus den Handlungen der Jury ergeben, können die interessierten Parteien sie in den Fällen und in der Weise anfechten, die im Gesetz 39/2015 vom 1. Oktober des Gemeinsamen Verwaltungsverfahrens festgelegt sind.

Organisiert von:

Abteilung für Festlichkeiten des Rathauses von Villa de Aspe

Mitgearbeitet von:

Abteilung für Kultur
Abteilung für Gleichstellung

Produziert von:

escuela_kinoki

Für weitere Informationen:

festivaldecinepequeño.es
festivaldecine@aspe.es



  

 
  

Entdecken Sie großartige Filme & Festivals, nur einen Klick entfernt

Registrieren
Anmelden