InFest Rubí (7)



Fristen

22 Nov 2021
Aufruf zu Einschreibungen

20 Mai 2022
Festival geschlossen

05 Jun 2022
Benachrichtigungsdatum

08 Jul 2022
09 Jul 2022

Adresse

Carrer del Castell, 35, 08191 Rubí, Barcelona,  08191, Rubí, Barcelona, Spain


Festival Beschreibung
Kurzfilmfestival 15'<


Festival Anforderungen
 Filmfestival
 Fiktion
 Dokumentarfilm
 Animation
 Fantastisch
 Terror
 Experimental
 Musik-Video
 Andere
 Genres
 Alle Themen
 Hat Einsende-Gebühren
 Internationales Festival
 Physischer Standort
 Januar 2018
 Produktionsländer: Jede
 Länder Dreharbeiten: Jede
 Nationalitäten Regisseur: Jede
 Debütfilme 
 Schulprojekte 
 Kurzfilme  15'<
 Jede Sprache
 Untertitel 
Catalan Spanish
Teilen in sozialen Netzwerken
 Facebook 
 Tweet




Photo of InFest Rubí
Photo of InFest Rubí
Photo of InFest Rubí
Photo of InFest Rubí

Spanish
English
German ML


Festival Start: 08 Juli 2022      Festival Ende: 09 Juli 2022

Das inFest Film Festival ist ein zweitägiges Freak-Kurzfilmfestival, das in Rubí stattfindet, einer Stadt aus Asphalt, Industrie und Rauch im Valles Occidental, einer Region in der Nähe von Barcelona (Spanien).

Das InFest Festival entsteht als fester und klarer Vorschlag: Rubí wird als Rubiwood des Viertels Vallés bekannt. In den letzten 7 Jahren hat iFest das bestmögliche Kurzfilmerlebnis organisiert: Vorführungen im Freien, Konzerte, Barservice und alle Arten von Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Kino. Wonach können wir sonst noch verlangen?

Das InFest widmet sich der Präsentation neuer Kurzfilme (produziert nach Jahr 2017), die Sci-Fi-, Fantastic-, Freak- und Horror-Elemente zeigen. Kurzfilme dürfen die Länge von 15 Minuten nicht überschreiten (ohne Credits). Ausländische Filme MÜSSEN auf Spanisch oder Katalanisch bezeichnet oder untertitelt werden, sonst wird der Film nicht akzeptiert.

Im Jahr 2022 feiert InFest seine siebte Jahresausgabe. Nach der COVID-19-Pandemie wurde das InFest in das Amphitheater des Schlosses von Rubí („El Castell“) verlegt, einem Verteidigungsbau aus dem 13. Jahrhundert, in dem öffentliche Veranstaltungen mit mehr als 2000 Personen stattfinden können. Das Amphitheater verfügt über Sitze, Bühne und Bar! Der Jurypreis und der Publikumspreis erhalten 1000 bzw. 250 Euro.

GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER SIEBTEN AUFLAGE DES INFEST RUBÍ FESTIVALS 2022


1. Kurzfilme jeder Nationalität und Sprache können teilnehmen.

2. Jede Person kann ohne Altersbeschränkung teilnehmen.

3. Jeder Filmemacher kann mehr als ein Werk einreichen.

4. Die eingereichten Kurzfilme müssen Belletristik sein, die FANTASTIC, FREAK, SCI-FI und/oder HORROR Elemente enthalten.

5. Kurzfilme dürfen 15 Minuten nicht überschreiten (ohne die Credits).

6. Kurzfilme mit Kommentaren oder Dialogen in anderen Sprachen als Spanisch oder Katalanisch müssen in einer dieser beiden Sprachen untertitelt oder bezeichnet werden.

7. Kurzfilme, die nicht die technischen Anforderungen für eine gute Visualisierung haben, werden abgelehnt.

8. Kurzfilme, die vor dem 1. Januar 2018 gedreht wurden, werden nicht akzeptiert.

9. Werke, die bereits in früheren Ausgaben als Finalisten eingereicht und ausgewählt wurden, werden nicht zugelassen.

10. Die Frist für die Einreichung von Kurzfilmen endet am 10. Mai 2022.

11. Eine Kopie des Kurzfilms muss in digitalem Format mit einer Mindestauflösung von 1280 x 720 Pixel in einem dieser digitalen Formate eingereicht werden: AVI, MPEG, MOV, WMV, MKV usw. mit dem in H264 codierten Video und Audio in AAC.
Kurzfilme können online über einen File-Hosting-Dienst verschickt werden. In diesem Fall muss der Download-Link an die E-Mail-Adresse infest.rubi@gmail.com gesendet werden.
Jede Arbeit kann auch über die digitale Plattform FESTHOME hochgeladen werden.

12. Die Versandkosten werden von den Teilnehmern getragen.

13. Die Festivalorganisation und ihre Jury werden für die Auswahl der Werke verantwortlich sein, die am Wettbewerb bzw. die Gewinner teilnehmen werden.

14. Die Festivalorganisation wird die folgenden Preise vergeben:

a) Jurypreis an „Bester Kurzfilm inFest Rubí 2022“ mit 1.000€ dotiert.

b) Jurypreis an „Fast Bester Kurzfilm inFest Rubí 2022“ mit 250€ dotiert.

c) „Public Award inFest Rubí 2022“ mit 250€ dotiert.

Das Preisgeld wird auf ein Bankkonto überwiesen. Die Festivalorganisation deckt in keinem Fall Überweisungsgebühren auf Bankkonten außerhalb der EU-Länder ab.

15. Die Gewinner werden am Ende der Vorführung der Kurzfilme während der Abschlussgala-Zeremonie bekannt gegeben, die für Samstag, den 9. Juli 2022 geplant ist.

16. Die Entscheidung der Jury wird endgültig sein. Die Organisation behält sich das Recht vor, keinen Gewinner in irgendeiner Kategorie anzugeben.

17. Die Organisation kann Fragmente der ausgewählten Werke für die Verbreitung des Festivals in allen Medien auf unbestimmte Zeit verwenden. Nicht beabsichtigt, zu kommerzialisieren.

18. Alle Arbeiten werden Teil der Videothek des Festivals und können zu nichtkommerziellen kulturellen und/oder pädagogischen Zwecken gezeigt werden.

19. Alle in Katalonien produzierten Kurzfilme, die an der 7. Ausgabe des iFest Festivals teilnehmen, sind automatisch für den TAC-Preis der Federació d'entitats cinèfiles „Terror Arreu de Catalunya“ berechtigt.

20. Die Einreichung eines Kurzfilms beim iFest Festival impliziert die Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Jede Situation oder Inzidenz, die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht vorgesehen sind, wird gemäß den Festivalkriterien gelöst. InFest ist nicht verantwortlich für die Verletzung der geistigen Eigentumsrechte der vorgelegten Werke.

  

 
  

Entdecken Sie großartige Filme & Festivals, nur einen Klick entfernt

Registrieren
Anmelden