LA PECCA. Certamen Internacional de Cortometrajes de Temática LGTBIQ+ (14)

La Pecca LGTBI Short Film Contest



Fristen

25 Jul 2022
Aufruf zu Einschreibungen

15 Sep 2022
Festival geschlossen

15 Nov 2022
Benachrichtigungsdatum

26 Nov 2022
27 Nov 2022

Adresse

Pacheco y Núñez de Prado 51,  41002, Sevilla, Sevilla, Spain


Festival Beschreibung
LGTB
Kurzfilmfestival 20'<


Festival Anforderungen
 Filmfestival
 Fiktion
 Dokumentarfilm
 Animation
 Fantastisch
 Terror
 Experimental
 Musik-Video
 Andere
 Alle Genre
 Themen
 Hat KEINE Einsende-Gebühren
 Internationales Festival
 Physischer Standort
 Januar 2020
 Produktionsländer: Jede
 Länder Dreharbeiten: Jede
 Nationalitäten Regisseur: Jede
 Debütfilme 
 Schulprojekte 
 Kurzfilme  20'<
 Sprachen 
Spanish
 Untertitel 
Spanish
Teilen in sozialen Netzwerken
 Facebook 
 Tweet




Photo of LA PECCA. Certamen Internacional de Cortometrajes de Temática LGTBIQ+
Photo of LA PECCA. Certamen Internacional de Cortometrajes de Temática LGTBIQ+
Photo of LA PECCA. Certamen Internacional de Cortometrajes de Temática LGTBIQ+
Photo of LA PECCA. Certamen Internacional de Cortometrajes de Temática LGTBIQ+

Spanish
English
German ML


Festival Start: 26 November 2022      Festival Ende: 27 November 2022

LA PECCA - Kleiner Umweltfilmwettbewerb - wurde 2007 von der DeFrente Association geboren.

Der Hauptzweck dieses Projekts besteht darin, die Achtung der sexuellen und geschlechtsspezifischen Vielfalt durch das Kino zu fördern und so zur Entwicklung einer pluralen und integrativen Gesellschaft beizutragen.
Mit einer hochwertigen Filmveranstaltung zeigen wir vielfältige Lebensgeschichten und ermutigen die Menschen, ihre sexuelle und geschlechtsspezifische Identität sichtbar zu leben, das soziale Bewusstsein zu fördern und gleichzeitig das Recht der LGTBIQ+-Gemeinschaft einzufordern, in Kultur und Gesellschaft gleichermaßen präsent zu sein.

Wir bieten auch Sichtbarkeit und Unterstützung für hochwertige Kinematografie und fördern die Entdeckung neuer Talente.

ASOCIACIÓN DEFRENTE ist eine gemeinnützige Organisation in Sevilla, die 2006 gegründet wurde. Seit ihrer Gründung war es das Ziel, der lesbischen, schwulen, transsexuellen und bisexuellen Gemeinschaft als Reaktion auf eine soziale Nachfrage zu dienen, indem sie diese Gruppe in einer Situation der Marginalisierung und Diskriminierung in vielen Bereichen des täglichen Lebens befindet.

THEMA
Die eingereichten Kurzfilme sollten sich mit sexueller und/oder geschlechtsspezifischer Vielfalt befassen. Sie sollten Realitäten, gelebte Erfahrungen, Gefühle und/oder Kämpfe von Menschen beinhalten, die homosexuell, bisexuell, trans*, queer, intersexuell usw. sind.

ANFORDERUNGEN
Der Wettbewerb steht Personen über 16 Jahren jeder Nationalität oder jedes Wohnsitzlandes offen. Amateure und Profis können teilnehmen.

Die maximale Länge beträgt 20 Minuten einschließlich Credits.

Die Kurzfilme wurden möglicherweise bereits auf anderen Filmfestivals gezeigt, ausgewählt und/oder mit Preisen ausgezeichnet, jedoch nicht in früheren Ausgaben von „LA PECCA“.

Der Film hätte nach dem 1. Januar 2020 produziert werden sollen.

Die Beiträge können in jeder Sprache eingereicht werden, sofern spanische Untertitel bereitgestellt werden.

Die Anzahl der Filme, die jede Person/Gruppe einreichen kann, ist unbegrenzt.

Wenn möglich, sollte das Videoformat Ultra HD 3840x2160 sein.

EINREICHUNG

Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos.

Die Kurzfilme sollten mit einer der folgenden Methoden eingereicht werden:

• Die digitale Plattform Festhome: https://filmmakers.festhome.com/festival/1531

• Senden einer E-Mail an cultura@defrente.org, einschließlich der Einzelheiten, wie und wo der Film zu sehen ist, der technischen Dokumentation sowie der persönlichen Daten und Kontaktdaten des Vertreters, der den Film einreicht.

Einsendeschluss ist der 15. September 2022.

AUSWAHLVERFAHREN

Das Auswahlkomitee wird sich alle eingereichten Filme ansehen und eine Auswahlliste aller Filme auswählen, die alle oben genannten Anforderungen erfüllen. Diese Auswahl wird dann mit der Jury geteilt.

Die Jury wählt dann die zehn Finalisten dieser Ausgabe von „LA PECCA“ aus.

Die Autoren und/oder Produzenten, deren Filme als Finalisten ausgewählt werden, werden benachrichtigt und müssen den Organisatoren mindestens 10 Tage vor der Pecca Festival Gala ein qualitativ hochwertiges Exemplar zur Verfügung stellen. Erfolgt dies nicht rechtzeitig, werden sie disqualifiziert.

SCREENING

Die Gala „LA PECCA“ findet im November 2022 in Sevilla, Spanien, statt. Die 10 von der Jury ausgewählten Finalisten werden bei der Veranstaltung gezeigt und am Ende der Zeremonie werden Preise vergeben.

Die bei „LA PECCA“ eingereichten Kurzfilme können von The Organisation und DeFrente in allen Vorführungen im Zusammenhang mit „LA PECCA“ verwendet werden.

Preise

Die 10 Kurzfilmfinalisten haben Anspruch auf die folgenden Preise:

• „Pecca de Oro“ (Goldener Pecca) mit 1000€ Preisgeld und einer von der Jury ausgewählten Statuette.

• „Pecca de Plata“ (Silber Pecca) mit 500€ Preisgeld und einer Statuette, die von Mitgliedern der Öffentlichkeit während der Gala ausgewählt wurde.

Die Preise müssen vergeben werden und können nicht kombiniert werden. Das Preisgeld unterliegt den Steuerabzügen gemäß spanischem Recht.

ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
Es liegt in der Verantwortung der Teilnehmer sicherzustellen, dass die eingereichten Filme keine Rechtsansprüche haben oder die Vorführrechte beeinträchtigt werden.

Durch die Teilnahme an diesem Wettbewerb akzeptierst du die oben aufgeführten Regeln. Jede Situation, die hier nicht explizit gezeigt wird, wird von den Organisatoren gelöst.

Gegen die Entscheidungen des Auswahlausschusses, der Jury und der Öffentlichkeit kann keine Berufung eingelegt werden, es sei denn, es liegt ein rechtlicher Grund für eine Berufung vor.

Die Organisatoren behalten sich das Recht vor, die in diesem Dokument aufgeführten Regeln zu ändern, und beraten die Beteiligten, bevor die Änderungen vorgenommen werden.

Die Organisatoren verpflichten sich zum Schutz personenbezogener Daten, die in den mit der Veranstaltung verbundenen Datendateien enthalten sind, in Übereinstimmung mit den spanischen Datenschutzgesetzen (Ley Orgánica 3/2018, de 5 de diciembre, de protección de datos personales y garantía de los derechos digitales (LOPD)).

ASOCIACIÓN DEFRENTE
c/ Pacheco y Núñez de Prado nº 51. 41002 Sevilla (España)
Trnos.: +34 686.756.789/+34 693.493.926
cultura@defrente.org
www.defrente.org

  

 
  

Entdecken Sie großartige Filme & Festivals, nur einen Klick entfernt

Registrieren
Anmelden