Los Angeles Crime and Horror Film Festival (13)



Fristen

12 Apr 2024
Aufruf zu Einschreibungen

11 Mai 2024
Frühe Frist

22 Jun 2024
Standard-Frist

17 Aug 2024
Späte Frist

19 Okt 2024
Verlängerte Frist

4
Monate

01 Nov 2024
Benachrichtigungsdatum

14 Nov 2024
15 Nov 2024

Adresse

11052 Magnolia Boulevard,  91601, Los Angeles, California, United States


Festival Beschreibung
Kurzfilmfestival >1' 40'<
Spielfilmfestival >41' 150'<
Script / Pitch projects


Festival Anforderungen
 Filmfestival
 Fiktion
 Dokumentarfilm
 Animation
 Fantastisch
 Terror
 Experimental
 Musik-Video
 Andere
 Genres
 Alle Themen
 Hat Einsende-Gebühren
 Internationales Festival
 Physischer Standort
 Produktionsdatum: Jede
 Produktionsländer: Jede
 Länder Dreharbeiten: Jede
 Nationalitäten Regisseur: Jede
 Debütfilme 
 Schulprojekte 
 Kurzfilme  >1' 40'<
 Spielfilme  >41' 150'<
 Sprachen 
English
 Jede Sprache
Teilen in sozialen Netzwerken
 Facebook 
 Tweet





Photo of Los Angeles Crime and Horror Film Festival
Photo of Los Angeles Crime and Horror Film Festival

Photo of Los Angeles Crime and Horror Film Festival
Photo of Los Angeles Crime and Horror Film Festival

English
German ML


Festival Start: 14 November 2024      Festival Ende: 15 November 2024

Das Los Angeles Crime and Horror Film Festival zielt darauf ab, Kriminaldrama, wahre Kriminalität, Horror und verwandte Subgenres aus der ganzen Welt zu präsentieren.

Wir bieten unabhängigen Filmemachern eine Plattform, um sich mit Publikum, Branchenexperten und anderen Filmemachern in Verbindung zu setzen, die ihre Leidenschaft für Kriminalität und Horrorkino teilen.

Mit Live-Vorführungen in einem historischen Theater in Hollywood verleiht das LA Crime and Horror Film Festival den unabhängigen Filmen und Filmemachern Anerkennung in Kriminalität und Horror Storytelling.

Gewinner, die von Hollywood-Produktionsfirmen berücksichtigt werden, und Streaming-Plattformen, einschließlich:

SCHWERKRAFT NULL
DIE BLUTLISTE/BRILLSTEIN
THINK TANK MANAGEMENT
TXL FILME
BINGE HORROR
... und vieles mehr.

Indem Sie Ihren Film, Dokumentarfilm, Kurzfilm, Drehbuch oder anderes Material beim LA Crime & Horror Film Festival (das „Festival“) einreichen, bestätigen Sie, dass Sie alle folgenden Bedingungen vollständig verstehen und bedingungslos akzeptieren:

1) Alle Einreichungen von Filmen, Kurzfilmen, Webserien und Dokumentarfilmen müssen in Form eines Online-Screeners über eine der verfügbaren Einreichungsplattformen erfolgen. Wenn der Online-Screener auf einem Dienst gehostet wird, für den ein geteiltes Passwort erforderlich ist, liegt es in der Verantwortung des Absenders, sicherzustellen, dass das dem Festival zur Anzeige des Screeners übergebene geteilte Passwort korrekt und aktuell ist.

Außerdem müssen Sie bereit sein, eine Theaterversion Ihres Films in einem digitalen Format wie MP4 oder MOV (H.264-Kompression) oder einem anderen Format bereitzustellen, das vom Festival angefordert werden kann. Wenn Sie den Film nicht in einem vom Festival angeforderten Format zur Verfügung stellen können, kann Ihr Film von der Vorführung ausgeschlossen werden. Alle Einreichungen von Drehbüchern müssen in einem der folgenden elektronischen Formate erfolgen: PDF, Word DOC oder DOCX, Klartext oder Fountain. Wenn ein Skript in einem anderen Format zur Verfügung gestellt wird, kann das Festival Sie von Fall zu Fall aufnehmen, ist aber nicht dazu verpflichtet, und Ihr Skript kann vom Wettbewerb ausgeschlossen werden.

2) Das Festival ist nicht verpflichtet, Informationen in Bezug auf: persönliche Informationen, Identitäten oder direkte Kontaktinformationen der Richter, Jurymitglieder oder Leser, Notizen oder interne Bewertungen im Zusammenhang mit der Beurteilung der eingereichten Materialien und/oder Details in Bezug auf die Überprüfungsprozess zur Einreichung Durch die Einreichung von Material an das Festival stimmen Sie dem Festival zu, Ihren Namen und Ihre Kontaktinformationen mit Produzenten, Distributoren, Agenten, Managern und anderen Branchenexperten zu teilen, die Interesse an Ihrem eingereichten Material zeigen können.

3) Alle Benachrichtigungen und Mitteilungen werden nach bestem Aufwand per E-Mail durchgeführt. Bitte überprüfen Sie Ihre SPAM- oder JUNK-Ordner, falls Ihr E-Mail-Anbieter unsere Benachrichtigung falsch als unerwünschte Werbung identifiziert hat.

4) Das Festival hat keine Premierenvoraussetzungen. Wenn Ihr Film auf einem anderen Filmfestival uraufgeführt wurde oder privat oder online ausgestellt wurde, bleibt er berechtigt. Filme mit Vertrieb sind ebenfalls förderfähig. (Wenn Ihr Film auf unserem Festival akzeptiert wird und unsere Vorführung die Weltpremiere, amerikanische Premiere, kalifornischer Staatspremiere oder Los Angeles Premiere Ihres Films sein wird, lassen Sie uns wissen, da Ihr Premierstatus möglicherweise auf Werbematerialien erwähnt wird.)

5) Die eingereichten Filme können eingeladen werden, bei Live-Events und/oder zur Teilnahme an Online-Ausstellungen, die dem Festival angeschlossen sind, entweder öffentlich oder in einem privaten Schutzgebiet zu sehen. Hat der Einreichende eine solche Einladung erhalten, ist die Annahme fakultativ.
Darüber hinaus behält sich das Festival das Recht vor, eine solche Einladung zurückzuziehen.

6) Wenn Ihr Film zuvor beim Festival eingereicht wurde, bleibt Ihr Film für zukünftige Spielzeiten berechtigt, vorausgesetzt, er bleibt gemäß allen unseren Regeln berechtigt.

7) Alle Einreichungen müssen von der anwendbaren Einreichungsgebühr begleitet werden. Die Einreichungsgebühren werden für die von Richtern und Lesern geleistete Zeit und Arbeit bezahlt. Das Festival ist nicht verpflichtet, Rückerstattungen nach Einreichung eines Werkes zu leisten. Wenn eine Streitigkeit aus irgendeinem Grund entsteht, ist der Einreicher für alle Transaktionsgebühren oder Kosten verantwortlich, die dem Festival im Zusammenhang mit der Streitigkeit entstehen. Darüber hinaus ist der Einreichende allein für alle anwendbaren lokalen, staatlichen und/oder bundesstaatlichen Steuern im Zusammenhang mit Beiträgen verantwortlich.

8) Alle Filme müssen ein Originalwerk sein. Wenn der Film auf einem bestehenden Eigentum oder einem anderen zugrunde liegenden Werk basiert, muss der Einreichende die Rechte an dem Material gesichert haben. Es ist nicht davon auszugehen, dass das Festival die Rechte überprüft oder untersucht, die durch den Einreichenden gesichert werden. Mit der Einreichung Ihrer Arbeit erklären Sie hiermit, dass alle notwendigen Rechte im Zusammenhang mit dem Werk (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Geschichte, Inhalte, Musik, Logos, Darstellergleichungen und Bilder) gesichert wurden und Sie übernehmen die Verantwortung und Haftung für jegliche Urheberrechtsverletzungen im Zusammenhang mit Ihrer Einreichung. Das Festival behält sich das Recht vor, jegliche Einreichung aus rechtlichen Gründen zu disqualifizieren, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Urheberrechtsverletzungen oder Inhalte, die gegen die Gesetze Kaliforniens verstoßen.

9) In Bearbeitung befindliche Arbeiten werden angenommen. Bitte geben Sie auf Ihren Einreichungsformularen jedoch deutlich an, ob es sich bei Ihrem Film um eine Arbeit handelt. Es liegt in Ihrer Verantwortung sicherzustellen, dass der endgültige abgeschlossene Film verfügbar ist, wenn Ihr Projekt für die Vorführung durch das Festival ausgewählt wird oder Ihre Einreichung disqualifiziert wird.

10) Das Festival ist weder haftbar noch verantwortlich für Aussagen oder Meinungen eines einzelnen Verwalters, Vorstandsmitglieds, Direktors, Richters, Mitarbeitermitglieds, Affiliate oder Freiwilligen. Solche Aussagen oder Meinungen können nicht notwendigerweise die des Festivals widerspiegeln.

11) Das Festival kann Änderungen des eingereichten Materials von Fall zu Fall akzeptieren, ist jedoch nicht dazu verpflichtet. Der Einreichende erkennt an, dass alle beim Festival eingereichten Materialien bereits bearbeitet und/oder beurteilt wurden, bevor der Antrag auf Einreichung einer überarbeiteten Fassung des Materials beantragt wurde.

12) Wenn eine Streitigkeit im Zusammenhang mit Ihrer Einreichung an das Festival entsteht, erklären Sie sich damit einverstanden, sich mit dem Festival in Verbindung zu setzen und den Verwaltern des Festivals mindestens eine Woche zu erlauben, das Problem zu lösen, bevor Dritte beteiligt werden.

Die oben genannten Regeln und Bedingungen können mit oder ohne Vorankündigung geändert werden.

Durch die Einreichung von Material an das Festival erklären Sie sich damit einverstanden, das Festival, seine Mitarbeiter, Direktoren, Vertreter, Freiwillige, Sponsoren und verbundene Unternehmen von allen Haftungsansprüchen, Ansprüchen und Schäden im Zusammenhang mit der Einreichung und von jeglichen Gebühren und Ausgaben, einschließlich aber nicht auf angemessene Anwaltskosten beschränkt, die einer dieser Parteien im Zusammenhang damit entstehen können.



  

 
  

Entdecken Sie großartige Filme & Festivals, nur einen Klick entfernt

Registrieren
Anmelden