Message To Man (34)



Fristen

23 Jan 2024
Aufruf zu Einschreibungen

01 Jul 2024
Letzter Termin

14
Tage

30 Sep 2024
Benachrichtigungsdatum

18 Okt 2024
27 Okt 2024

Adresse

Griboyedov Canal Quay, 27,  191186, Saint-Petersburg, Russia, Russia


Festival Beschreibung
Kurzfilmfestival 40'<
Spielfilmfestival 120'<


Festival Anforderungen
 Filmfestival
 Fiktion
 Dokumentarfilm
 Animation
 Fantastisch
 Terror
 Experimental
 Musik-Video
 Andere
 Alle Genre
 Alle Themen
 Hat Einsende-Gebühren
 Internationales Festival
 Physischer Standort
 Produktionsdatum: Jede
 Produktionsländer: Jede
 Länder Dreharbeiten: Jede
 Nationalitäten Regisseur: Jede
 Debütfilme 
 Schulprojekte 
 Kurzfilme  40'<
 Spielfilme  120'<
 Jede Sprache
 Untertitel 
English
Teilen in sozialen Netzwerken
 Facebook 
 Tweet





Photo of Message To Man
Photo of Message To Man

Photo of Message To Man
Photo of Message To Man

Russian
English
German ML


Festival Start: 18 Oktober 2024      Festival Ende: 27 Oktober 2024

Das 34. Internationale Festival Message to Man für Dokumentar-, Live-Action-, Animations- und Experimentalfilme findet vom 18. bis 27. Oktober 2024 in St. Petersburg, Russland, statt.

Message to Man blickt auf drei Jahrzehnte der Kinoentwicklung zurück und wurde 1989 in Leningrad vom Filmemacher Mikhail Litvyakov gegründet, der heute als Ehrenpräsident des Festivals fungiert.

2010 übernahm Alexei Uchitel, ein renommierter Regisseur von Dokumentar- und Spielfilmen, die Rolle des Präsidenten des Festivals.

Im Laufe der Jahre hat das Festival herausragende Persönlichkeiten des Weltkinos empfangen, darunter Werner Herzog, Ulrich Seidl, Claude Lanzmann, Isabelle Huppert, Fanny Ardant, Agnès Varda, Mira Nair, Paolo Sorrentino, Alan Berliner, Eric Roberts, Jonathan Rosenbaum, Abdellatif Kechiche, Udo Kier und viele andere.

Das Festivalprogramm umfasst drei Wettbewerbe: internationale, nationale und experimentelle Wettbewerbe. Sie bieten sowohl Langfilmen als auch Kurzfilmen eine Plattform, um um den Grand Prix des Festivals zu konkurrieren. Message to Man zieht jedes Jahr Tausende von Kinoliebhabern nach St. Petersburg.

Im Jahr 2023 zog das Festival über 10.000 Zuschauer an, und in seinen Wettbewerben und Programmen außerhalb des Wettbewerbs waren rund 200 Filme aus der ganzen Welt zu sehen.

„Das Festivalteam war angenehm überrascht vom Erfolg der Message to Man im letzten Jahr. Es ist nicht nötig, offenkundig zu machen, dass wir in jeder Hinsicht in einer herausfordernden Zeit leben. Das Kino hat als verbindende Sprache und als Möglichkeit, aufeinander zuzugehen, zunehmend an Bedeutung gewonnen.

Wir glauben, dass dies der Grund war, warum das Festival 2023 so viele Zuschauer anzog. Als sich die Leute also bemühten, Tickets für die Vorführungen zu bekommen, war das, ehrlich gesagt, sehr herzerwärmend und wichtig. Es ging nicht nur um die ausverkauften Tickets, sondern auch um Solidarität.

Ebenso wichtig war es, Filmemacher aus verschiedenen Ländern zusammenzubringen: Autoren aus Schweden, Spanien, Belgien, Griechenland, Indien, Kolumbien und Japan besuchten das Festival und betonten damit seine globale Reichweite.

Daher freut sich das Message to Man Film Festival, 2024 einen neuen Wettbewerb anzukündigen. Unser Team ist der festen Überzeugung, dass gutes Kino immer eine Einladung an die Menschheit ist „, sagt Mikhail Ratgauz, Programmdirektor des Message to Man Film Festivals.

• Der internationale Wettbewerb umfasst:

- Dokumentarfilme in voller Länge (von 40 bis 120 Minuten)
- Kurze Dokumentarfilme (bis zu 40 Minuten)
- Kurzspiel- und Animationsfilme (bis zu 30 Minuten)

Alle Filme hätten nach dem 1. Januar 2023 fertiggestellt sein müssen. Englische Untertitel sind für alle Filme mit Dialog erforderlich, es sei denn, Englisch ist die Originalsprache des Films.

• Der Internationale Wettbewerb für Experimentalfilme In Silico umfasst:

- Kurze Experimentalfilme (nicht länger als 20 Minuten) aller Genres, die technisch für die Vorführung in einem regulären Kino geeignet sind und nach dem 1. Januar 2023 fertiggestellt wurden.

Englische Untertitel sind für alle Filme mit Dialog erforderlich, es sei denn, Englisch ist die Originalsprache des Films.

• Der nationale Wettbewerb für Dokumentarfilme umfasst:

Dokumentarfilme bis zu 120 Minuten von russischen Regisseuren oder koproduziert von russischen Produzenten, die nach dem 1. Januar 2023 fertiggestellt wurden.




  

 
  

Entdecken Sie großartige Filme & Festivals, nur einen Klick entfernt

Registrieren
Anmelden