XXII INTERNATIONAL STUDENT FILM FESTIVAL «PITERKIT» (22)



Fristen

01 Jan 2022
Aufruf zu Einschreibungen

05 Sep 2022
Festival geschlossen

05 Nov 2022
Benachrichtigungsdatum

12 Nov 2022
16 Nov 2022

Adresse

-,  -, Saint-Petersburg, -, Russia


Festival Beschreibung
Studentische Filme
Kurzfilmfestival 30'<
Spielfilmfestival >50' 100'<


Festival Anforderungen
 Filmfestival
 Fiktion
 Dokumentarfilm
 Animation
 Fantastisch
 Terror
 Experimental
 Musik-Video
 Andere
 Alle Genre
 Alle Themen
 Hat KEINE Einsende-Gebühren
 Internationales Festival
 Physischer Standort
 Januar 2019
 Produktionsländer: Jede
 Länder Dreharbeiten: Jede
 Nationalitäten Regisseur: Jede
 Debütfilme 
 Schulprojekte 
 Kurzfilme  30'<
 Spielfilme  >50' 100'<
 Jede Sprache
 Untertitel 
English
Teilen in sozialen Netzwerken
 Facebook 
 Tweet




Photo of XXII INTERNATIONAL STUDENT FILM FESTIVAL «PITERKIT»
Photo of XXII INTERNATIONAL STUDENT FILM FESTIVAL «PITERKIT»
Photo of XXII INTERNATIONAL STUDENT FILM FESTIVAL «PITERKIT»
Photo of XXII INTERNATIONAL STUDENT FILM FESTIVAL «PITERKIT»

English
German ML


Festival Start: 12 November 2022      Festival Ende: 16 November 2022

Das PiterKit International Student Film Festival (im Folgenden als Festival bezeichnet) ist ein internationales Festival, das auf den Kriterien für die Einstufung von Filmfestivals als internationale Filmfestivals basiert, die durch das Dekret Nr. 78 der Regierung der Russischen Föderation vom 2. Februar 2019 genehmigt wurden.

Das Festivalprogramm steht in- und ausländischen Filmen oder Filmen offen, deren Produktion den internationalen Abkommen der Russischen Föderation entspricht, zusammen mit den Produzenten des Films, die ausländische Staatsbürger, Staatenlose oder ausländische juristische Personen sind;

Eine Jury, die sich aus führenden russischen und ausländischen Kultur- und Kunstschaffenden zusammensetzt, wird eingesetzt, um das Wettbewerbsprogramm des Festivals zu bewerten.

1. FESTIVALORT UND ZEIT

Das Internationale Studentenfilmfestival PiterKit findet in Sankt Petersburg, der Russischen Föderation, statt.

Die erste Phase des PiterKit Festivals findet vom 14. bis 18. Oktober 2022 statt.

Die zweite Bühne und der abendfüllende Debütfilmwettbewerb des PiterKit Festivals finden vom 12. bis 16. November 2022 statt (online oder in traditioneller Form an den verschiedenen Veranstaltungsorten des Festivals).

2. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN
Das Festival ist Teil des Bildungsprozesses. Die Hauptveranstaltungen des Festivals finden an der Staatlichen Universität für Film und Fernsehen St. Petersburg und anderen Veranstaltungsorten in Sankt Petersburg statt.
Das Festival besteht aus drei Wettbewerben und einem Drehbuchwettbewerb.

Die erste Etappe des Internationalen Studentenfilmfestivals PiterKit

Die zweite Phase des PiterKit International Student Film Festival

Langspielfilmwettbewerb
Drehbuch-Wettbewerb

Das Festival umfasst die folgenden Veranstaltungen: große Eröffnungs- und Abschlusszeremonien; Wettbewerbsvorführungen von Spiel-, Sach- und Animationsfilmen aus Russland und dem Ausland; Diskussion von Filmen aus dem Wettbewerbsprogramm; Drehbuchwettbewerb; Produzentenpitching; Workshops und kreative Treffen mit führenden Filmemacher; spezielle Programmvorstellungen; Konferenzen und Podiumsdiskussionen zur modernen Kinoentwicklung.

2.1. VERANSTALTER
Das Festival wird von der Staatlichen Bundesfinanzierten Bildungseinrichtung für höhere Berufsausbildung der Staatlichen Universität für Film und Fernsehen Sankt Petersburg (im Folgenden als SPbGIKIT bezeichnet) organisiert und veranstaltet, die vom Ministerium für Kultur der Russischen Föderation, der Gesetzgebenden Versammlung von Saint Petersburg, Regierung von Sankt Petersburg und Leningrader Bezirk.

Die Generalproduzentin des Festivals ist Natalia Ludvigovna Gorina, Mitglied der Union of Cinematographers of Russia, PhD in Philologie, Rektorin von SPBGIKIT.

Der Präsident des Festivals ist Michail Sergeevich Boyarsky, Mitglied der Union of Cinematographers of Russia und People's Artist of the Russian Federation.

Für die Organisation des Festivals wird ein Organisationskomitee eingerichtet.

2.2. ZIELE DES FESTIVALS
Die Ziele des Festivals sind:
Darstellung und Bewertung der kreativen Leistungen von SPBGIKit-Schülern, Studenten russischer und ausländischer Film-, Fernseh- und Theaterschulen;
Förderung des kreativen Prozesses und der professionellen Interaktion zwischen den Studierenden von SPBGIKIT; die Möglichkeit zu geben, von einer unabhängigen Fachjury eine Bewertung ihrer eigenen Arbeiten zu erhalten;

die Ergebnisse der Kunststudios zu zeigen und freie Diskussionen darüber zu führen;
Verbesserung der internationalen Beziehungen, Ausbau kreativer und beruflicher Kontakte, Erfahrungs- und Ideenaustausch zwischen kreativen Kunststudios, Filmschulen, Studenten aus Russland und anderen Ländern;

die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf die Kreativität der jüngeren Generation — angehender Film- und Fernsehprofis — zu lenken.

Unterstützung des jungen Kinos; Entwicklung seines hohen sozialen und kulturellen Status;

Identifizierung und Unterstützung der talentiertesten und vielversprechendsten Schüler, Direktoren und Lehrer;

das inländische Publikum junger Zuschauer zu vergrößern;

Ausbau der geschäftlichen Zusammenarbeit von SPBGIKIT mit ausländischen Filmbildungseinrichtungen.

2.3. BEDINGUNGEN DER TEILNAHME VON FILMEN AM FESTIVAL-WETTBEWERBSPROGRAMM

Bewerbungen werden über das Anmeldeformular auf der Website www.piterkit.ru eingereicht.

Das Festival erlaubt die Teilnahme von Spiel-, Sachfilmen, animierten Kurzfilmen und Filmen, die während des Bildungsprozesses von Schülern professioneller Filmschulen für 2021-2022 gezeigt wurden.

Das Festival akzeptiert Debütfilme in Spielfilmlänge, die von Absolventen professioneller Filmschulen produziert wurden, die im Zeitraum 2019−2022 gezeigt wurden.

Filme, die dem Festival vorgelegt werden, dürfen keine Propaganda von Gewalt, nationaler, rassischer und religiöser Intoleranz enthalten und dürfen die moralischen Gefühle des Menschen nicht verletzen.

Filme, die dem Festival vorgelegt werden, dürfen keine Informationen enthalten, deren Verbreitung nach den Gesetzen der Russischen Föderation verboten ist oder die obszöne Sprache enthalten.

Das Festival akzeptiert keine Filme, denen Vertriebszertifikate aus den in den Absätzen „b — d“ von Absatz 18 der „Regeln für die Ausstellung, Weigerung, Ausstellung und Widerruf eines Vertriebszertifikats für einen Film“, genehmigt von der Regierung der Russischen Föderation, vom 27. Februar 2016 143 „Über die Genehmigung der Regeln für die Ausstellung, Verweigerung und Widerruf eines Filmvertriebszertifikats und der Regeln für die Führung des staatlichen Filmregisters“ (Gesammelte Gesetzgebung der Russischen Föderation 2016, N 10, Art. 1415, N 52, Art. 7677) (im Folgenden: die Regeln) oder Filme für die die Vertriebsbescheinigungen auf der Grundlage von Absatz 20 Buchstabe e der Geschäftsordnung widerrufen wurden.

Das Festival wird nur Filme berücksichtigen, die nicht an den PiterKit Festivals der vergangenen Jahre teilgenommen haben.

Die im Kurzfilmwettbewerb eingereichte Filmlaufzeit darf nicht mehr als 30 Minuten betragen

Die Bewerbung des Autors sollte Folgendes enthalten:
Informationen über ihren Film — Land, Produktionsjahr, Titel und kurze Zusammenfassung in russischer und englischer Sprache, 3 Filmstills, Trailer, Poster;

Informationen über Filmregisseur und Filmteam, Foto des Regisseurs;
Kontinuität des Dialogs in englischer Sprache (für ausländische Filme);

harte Untertitel in Englisch;

Link zum Ansehen und Herunterladen des Films zur Vorführung, er muss die technischen Anforderungen des Festivals erfüllen: Codec h.264; Auflösung 1920*1080; progressiv 25fps (1080p25) oder interlaced 50fps (1080i50); Felddominanz: Oberes oder oberes Feld zuerst; maximale Qualität: 20 mbps; Audio 16 Bit, 48000 Hz, Stereo, nein Kompression.

Das Organisationskomitee des Festivals hat das Recht, den Film vom Wettbewerbsprogramm auszuschließen, falls der Film und die Begleitmaterialien nicht innerhalb der angegebenen Frist eingereicht werden oder wenn die eingereichte Kopie des Films nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Das Organisationskomitee des Festivals entscheidet, wann und in welcher Reihenfolge der ausgewählte Film im Wettbewerbsprogramm gezeigt und gezeigt wird.
Kopien von Filmen auf digitalen Medien, die für die Teilnahme am Festival eingereicht wurden, werden nicht an Autoren zurückgegeben, sondern im Festivalarchiv gespeichert.

2.4. PERSÖNLICHE DATEN
Bei der Bewerbung um die Teilnahme am Festivalwettbewerbs-Programm erklärt sich der Autor mit der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten, wie im Bundesgesetz vom 27. Juli 2006 Nr. 152-FZ „Über personenbezogene Daten“ definiert, die im Antrag und in den für den Wettbewerb eingereichten Materialien angegeben sind, auf irgendeine Weise (einschließlich Sammlung, Systematisierung, Akkumulation, Speicherung, Spezifikation, Verwendung, Verbreitung, Depersonalisierung, Sperrung und Zerstörung) und bestätigt, dass sie bei Erteilung dieser Einwilligung frei nach eigenem Willen und zu eigenem Vorteil handeln. Der Autor garantiert, dass er die Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten von anderen Personen erhalten hat, die an dem für den Wettbewerb eingereichten Film arbeiten, und falls erforderlich, wird diese auf Anfrage des Festival-Organisationskomitees diesem zur Verfügung gestellt.

Mit der Einreichung eines Antrags auf Teilnahme am Wettbewerbsprogramm des Festivals erklärt sich der Autor damit einverstanden, den Film auf den Festivalorten persönlich, in Kinos, online und im Internet zu zeigen.

2.5. BEDINGUNGEN DES FESTIVALWETTBEWERBS PROGRAMMAUSWAHL
Bewerbungen für die Teilnahme am Programm des Festivalfilmwettbewerbs müssen bis zum 5. September 2022 eingereicht werden.

Die offizielle Auswahl und Zusammenstellung des Festivalprogramms für die Erste Etappe erfolgt bis zum 30. September 2022.
Die offizielle Auswahl und Zusammenstellung des Festivalprogramms für die zweite Stufe und den abendfüllenden Debütfilmwettbewerb finden bis zum 23. Oktober 2022 statt.

Die Bildung und Auswahl der Filme für das Wettbewerbsprogramm erfolgt durch das Auswahlkomitee, das vom Organisationskomitee des Festivals gebildet wird.

Das Wettbewerbsprogramm mit der Liste der Filme wird mindestens 2 Wochen vor dem Festival auf der Website veröffentlicht.

2.6. ÜBER RECHTE
Das Organisationskomitee des Festivals behält sich das Recht vor, Filmfolgen (nicht länger als drei Minuten) für die Festivalwerbung zu verwenden.

Der Antragsteller eines Films, gegen den der Streit entsteht, haftet für alle Ansprüche und Klagen Dritter, die sich mit den Urheberrechten und verwandten Schutzrechten befassen.

Das Organisationskomitee des Festivals behält sich das Recht vor, die Filmgewinner für Aufnahmen und DVD-Veröffentlichungen zu verwenden, die auf die Festivalförderung abzielen.

Das Organisationskomitee des Festivals behält sich das Recht vor, Videoaufzeichnungen der Festivalveranstaltungen im Internet und in den Massenmedien aufzunehmen und zu verwenden, die auf die Popularisierung des Festivals abzielen.

Aufgrund von Vorschriften behält sich das Organisationskomitee das Recht vor, Shows von eingereichten Filmen innerhalb der Festivaldaten der First Stage, 14.-18. Oktober 2022, der Second Stage, 12.-16. November 2022, im Online-Format, im Internet oder an einem exklusiven Veranstaltungsort (Partner des Festivals) abzuhalten.

Die Teilnahme am Festival setzt die bedingungslose Zustimmung zu seinen Regeln voraus.

4. DER ZWEITE BÜHNEN- UND SPIELFILMWETTBEWERB DES INTERNATIONALEN STUDENTENFILMFESTIVALS PiterKIT

PROGRAMM

Die zweite Phase des Festivals umfasst: die Show der Filme der Ersten Stufe des International Student Film Festival PiterKit, die von den Studenten von SPBGIKit vorgestellt und mit Preisen, Sonderdiplomen für professionelle Lösungen und dem Publikumspreis ausgezeichnet wurden, sowie Filme anderer russischer und russischer ausländische Filmschulen und abendfüllende Debütfilme, die in die offizielle Auswahl aufgenommen wurden.

Das Festivalprogramm umfasst folgende Veranstaltungen: Abhaltung der großen Eröffnungs- und Abschlusszeremonien des Festivals; Wettbewerbsvorführungen russischer und ausländischer Filme — Spielfilme, Sachfilme, Animationsfilme; ein Wettbewerb für abendfüllende Debütfilme; Drehbuchwettbewerb; Workshops und kreative Treffen mit führenden Filmemachern; Theatervorführungen kreativer Hochschulen in Sankt Petersburg; spezielle Programmvorstellungen; Konferenzen und Podiumsdiskussionen zur Entwicklung des modernen Kinos usw.

BEDINGUNGEN DES FESTIVALWETTBEWERBS PROGRAMMAUSWAHL

Die zweite Phase des Festivals würdigt die Filme der Ersten Stufe des International Student Film Festival PiterKit, die von den Schülern von SPBGIKit vorgestellt und mit Preisen, Sonderdiplomen für professionelle Lösungen und dem Publikumspreis ausgezeichnet wurden, sowie Filme anderer russischer und ausländischer Filmschulen und abendfüllende Debütfilme, die für die offizielle Auswahl ausgewählt wurden.

Filme ohne Logo und/oder Credits mit dem Namen der Filmschule dürfen nicht am Wettbewerb teilnehmen. Die Auswahl von Filmen anderer russischer und ausländischer Filmschulen für die zweite Festivalphase erfolgt durch Überprüfung aller eingereichten Filme und Noten für jeden Film durch das vom
ORGANISATIONSKOMITEE.
Das Festivalprogramm sollte 15 Besichtigungsstunden nicht überschreiten.

FESTIVALJURY FÜR DIE ZWEITE ETAPPE UND DEN LANGSPIEL-DEBÜTFILMWETTBEWERB

Die Prüfung der studentischen Arbeiten, die an den Festivalwettbewerben teilnehmen, wird von einer vom Organisationskomitee des Festivals gebildeten Fachjury durchgeführt.

Die Fachjury des Festivals besteht aus führenden Persönlichkeiten aus Kultur und Kunst. Das Organisationskomitee des Festivals übernimmt die Kosten für den Aufenthalt jedes Jurymitglieds, seine Reise zum Festival und zurück sowie für die Bearbeitung von Einladungsschreiben und Konsulatsgebühren.

Die Anzahl der Jurymitglieder wird vom Organisationskomitee festgelegt.


  

 
  

Entdecken Sie großartige Filme & Festivals, nur einen Klick entfernt

Registrieren
Anmelden