FAP (Festival Audiovisual Pila) (3)

FAP (Pila Audiovisual Festival)



Fristen

20 Jun 2024
Aufruf zu Einschreibungen

01 Jul 2024
Letzter Termin

6
Tage

23 Aug 2024
Benachrichtigungsdatum

22 Aug 2024
25 Aug 2024

Adresse

Calle 6,  7116, Pila, Buenos Aires, Argentina


Festival Beschreibung
Kurzfilmfestival 30'<


Festival Anforderungen
 Filmfestival
 Fiktion
 Dokumentarfilm
 Animation
 Fantastisch
 Terror
 Experimental
 Musik-Video
 Andere
 Alle Genre
 Alle Themen
 Hat KEINE Einsende-Gebühren
 Internationales Festival
 Physischer Standort
 Januar 2023
 Produktionsländer: Jede
 Länder Dreharbeiten: Jede
 Nationalitäten Regisseur: Jede
 Debütfilme 
 Schulprojekte 
 Kurzfilme  30'<
 Jede Sprache
 Untertitel 
Spanish
Teilen in sozialen Netzwerken
 Facebook 
 Tweet





Photo of FAP (Festival Audiovisual Pila)
Photo of FAP (Festival Audiovisual Pila)

Photo of FAP (Festival Audiovisual Pila)
Photo of FAP (Festival Audiovisual Pila)

Spanish
English
German ML


Festival Start: 22 August 2024      Festival Ende: 25 August 2024

Die dritte Ausgabe des Pila Audiovisual Festival (FAP), produziert von der Gemeinde Pila unter der Organisation des Städtischen Kinotheaters „Padre Adolfo Anastasio“, findet vom 22. bis 25. August 2024 persönlich in dieser Stadt statt.

Dieses Festival zielt darauf ab, Treffen zwischen Mitgliedern der Kinematographie anzuregen und zu erleichtern, die Ausstellung, Produktion und Reflexion über die audiovisuelle Produktion in unserer Region zu fördern, zonale Verbindungen herzustellen und Filme aller Genres in Begleitung ihrer Vertreter zu präsentieren
zur Entwicklung der Kultur sowie zum Fortschritt und zur Verbreitung der audiovisuellen Industrie beizutragen.

ARTIKEL 1º
Das dritte Pila Audiovisual Festival (FAP), das von der Gemeinde Pila unter der Organisation des Städtischen Kinotheaters „Padre Adolfo Anastasio“ produziert wird, findet vom 22. bis 25. August 2024 persönlich in dieser Stadt statt.

Dieses Festival zielt darauf ab, Treffen zwischen Mitgliedern der Kinematographie anzuregen und zu erleichtern, die Ausstellung, Produktion und Reflexion über die audiovisuelle Produktion in unserer Region zu fördern, zonale Verbindungen herzustellen und Filme aller Genres in Begleitung ihrer Vertreter zu präsentieren, um zur Entwicklung der Kultur und zum Fortschritt und zur Verbreitung der audiovisuellen Industrie beizutragen.

ARTIKEL 2º
Die Registrierung von Filmen aller Kategorien ist kostenlos und steht nationalen und internationalen Kurzfilmproduktionen aller Genres offen.

Produktionen dürfen nicht älter als 2023 sein. Es werden Filme akzeptiert, die ab einschließlich 2023 gedreht wurden. (Produktionen, die an früheren Ausgaben teilgenommen haben, werden nicht zugelassen).

Filme, die in direktem Zusammenhang mit einem Mitglied des Festivalauswahlausschusses stehen, können nicht an Wettbewerben teilnehmen.

Die Werke haben bis zum 1. Juli 2024 Zeit, sich zu registrieren.

ARTIKEL 3
Die 3. Ausgabe des FAP wird in einen nationalen Wettbewerb (Argentinien) und einen internationalen Wettbewerb, beide für Kurzfilme, unterteilt.

ARTIKEL 4
Um einen Film für die Festivalauswahl einzureichen, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

a) Füllen Sie das Anmeldeformular aus
https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSczGntg3vS1jqs7-lw93xxZ2yQzdb_7FW8vsedlZNbSsySUFw/viewform?usp=sf_link

b) Die Links der registrierten Filme müssen über eine Download-Option verfügen, damit sie vom Festivalauswahlausschuss eingesehen werden können. Es werden maximal 2 GB empfohlen. Es wird ausschließlich intern verwendet.

Die aktuelle Registrierung endet am 1. Juli 2024.

4.1. Diese Registrierung steht allen audiovisuellen Künstlern über 18 Jahren offen. Wenn nicht, müssen sie von einem Erwachsenen gesponsert werden.

4.2. Die Kurzfilme dürfen 30 (dreißig) Minuten, einschließlich Abspann, nicht überschreiten.

4.3. Die Filme müssen in ihrer Originalsprache präsentiert werden. Wenn der Film nicht spanischsprachig ist, muss er ausschließlich untertitelt sein.

4.4. Die Werke können ursprünglich in einem beliebigen Format erstellt worden sein.

4.5. Pro audiovisuellem Schöpfer werden bis zu 2 Werke akzeptiert.

Das Festivalbüro befindet sich in San Martín 867, Pila, Provinz Buenos Aires, Argentinien; Tel. (542241) 15-499506. Diese Informationen werden für die möglicherweise geltenden Zwecke weitergegeben, und es wird ausdrücklich klargestellt, dass der gesamte Registrierungsprozess ausschließlich online erfolgt.

ARTIKEL 5
Die Liste der ausgewählten Werke wird am 1. August 2024 über die offiziellen sozialen Netzwerke des Cine Teatro Municipal Pila und privat an die Kontakt-E-Mail des Werks bekannt gegeben.

Sobald das Festival die Auswahl eines Films mitgeteilt hat und der Produzent oder sein Vertreter eine Bestätigungs-E-Mail mit der Zustimmung zur Teilnahme am FAP erhalten hat, kann diese nicht mehr zurückgezogen werden.
Der Produzent oder sein benannter Vertreter muss die angeforderten Film- und Werbematerialien vor Ablauf der in diesen Bestimmungen und im Anmeldeformular angegebenen Frist einsenden. Diese Materialien werden für den Katalog, die Website, die Presse, die Werbung und die Verbreitung der Teilnahme des Films am Festival verwendet.

5.1. Falls sie sie nicht über das Anmeldeformular gesendet haben, müssen die ausgewählten Teilnehmer per E-Mail 3 Bilder für den Katalog (JPG-Format, Mindestqualität 300 dpi), ein Posterbild mit einer Qualität von 300 dpi, einen Trailer, eine Zusammenfassung und ein technisches Datenblatt der Arbeit senden.

5.2. Die Vorführung auf dem Festival findet im DCP-Format statt. Daher kann die Kopie des ausgewählten Films im DCP-Format an die von der Festivalorganisation angegebene Adresse oder zur späteren Übertragung VIDEO WITH AUDIO — 1920 x 1080 — H.264 oder, falls dies nicht der Fall ist, mit dem bei der Teilnahme erhaltenen Link geliefert werden, sofern er die angeforderten technischen Anforderungen erfüllt. Die Präsentation in anderen Formaten bedarf der Genehmigung des Festivals.

ARTIKEL 6

6.1. Die für den Wettbewerb zuständige Jury setzt sich aus Persönlichkeiten der nationalen Kultur zusammen, die für die Auswahl der ausgezeichneten Kurzfilme verantwortlich sind.

6.2. Die Autoritäten des Festivals können bei den Beratungen der Jury anwesend sein, werden aber weder an ihnen teilnehmen noch abstimmen.

6.3. Niemand, der irgendein Interesse an der Produktion oder Verwertung eines Films im Wettbewerb hat, darf Mitglied der Jury sein.

6.4. Die Abstimmungen der Jury werden geheim sein. Die Mitglieder der Jury verpflichten sich ausdrücklich, ihre Meinung zu den Filmen nicht öffentlich zu äußern.

6.5. Die von der Jury getroffenen Entscheidungen sind endgültig.

ARTIKEL 7

7.1. Die folgenden Auszeichnungen werden verliehen:
Bester nationaler Kurzfilm.
Bester internationaler Kurzfilm.

7.2. Falls verschiedene Kategorien generiert werden, wird auch der beste Kurzfilm in seiner Kategorie ausgezeichnet.

Die Kategorien, falls vorhanden, lauten:

-Dokumentarfilm
-Fiktion
-Videoclip
-Animation

7.3. Die Jury kann bis zu 2 (zwei) besondere Erwähnungen vergeben und dabei die Motivation angeben, aus der diejenigen, die sie erhalten haben, diese Erwähnungen verdient haben.

7.4. Die Jury kann Sonderauszeichnungen an verschiedene Disziplinen vergeben, wenn sie dies für angemessen hält: z. B. für den besten Schauspieler/die beste Hauptdarstellerin, die beste Produktion, das beste Drehbuch usw.

7.5. Der Publikumspreis wird ebenfalls verliehen.

7.6. Kein Preis darf unbesetzt bleiben.

7.7. Alle teilnehmenden Filme erhalten eine Teilnahmebescheinigung. Zusätzlich zum Zertifikat erhalten die Gewinner eine Statuette und ein Anerkennungsdiplom.

Darüber hinaus erhält der Gewinner einen Geldpreis, der kurz vor dem Festivaldatum bekannt gegeben wird.

ARTIKEL 8

8.1. Die Produzenten und Verleiher der Filme, die Teil der Wettbewerbe sind, verpflichten sich, in ihrem gesamten Werbe- und Pressematerial den Ausdruck „Offizielle Auswahl des Pila Audiovisual Festival“ zu verwenden und dabei das Festivallogo zu verwenden.

8.2. Die Produzenten und Verleiher der ausgezeichneten Filme verpflichten sich, sie in ihrem gesamten Werbe- und Pressematerial unter Verwendung des Festivallogos hervorzuheben.

8.3. Dieses Logo kann unter festivalaudiovisualpila@gmail.com angefordert werden

8.4. Jede Auszeichnung, die bei der Abschlussfeier nicht entgegengenommen wird, kann bis zu sechs Monate nach Ende der Veranstaltung in den Büros des Festivals abgeholt werden (oder wo und wie es den Umständen entsprechend angegeben ist).

8.5. Um den Geldpreis beantragen zu können, müssen sie über ein argentinisches Bankkonto verfügen. Sowie eine Adresse, an die die physischen Preise gesendet werden können, falls sie nicht an der Veranstaltung teilnehmen.

ARTIKEL 9
Audiovisuelle Künstler akzeptieren, dass das FAP das Material für seine Projektion, Werbung und Werbung für das Festival verwenden kann.

ARTIKEL 10
Das Material, das dem FAP zur Bewerbung um eine Auswahl zugesandt wurde, bleibt im Besitz der Organisation derselben und wird Teil der Videothek des Festivals sein.

  

 
  

Entdecken Sie großartige Filme & Festivals, nur einen Klick entfernt

Registrieren
Anmelden