Social Film Festival Artelesia (14)



Fristen

06 Dez 2021
Aufruf zu Einschreibungen

31 Mär 2022
Letzter Termin

2
Monate

31 Mai 2022
Benachrichtigungsdatum

13 Jul 2022
17 Jul 2022

Adresse

via S. Rosa n°4,  82037, Telese Terme, Benevento, Italy


Festival Beschreibung
Kurzfilmfestival 20'<
Spielfilmfestival >60'


Festival Anforderungen
 Filmfestival
 Fiktion
 Dokumentarfilm
 Animation
 Fantastisch
 Terror
 Experimental
 Musik-Video
 Andere
 Alle Genre
 Alle Themen
 Hat Einsende-Gebühren
 Internationales Festival
 Physischer Standort
 Dezember 2019
 Produktionsländer: Jede
 Länder Dreharbeiten: Jede
 Nationalitäten Regisseur: Jede
 Debütfilme 
 Schulprojekte 
 Kurzfilme  20'<
 Spielfilme  >60'
 Jede Sprache
 Untertitel 
Italian
Teilen in sozialen Netzwerken
 Facebook 
 Tweet





Photo of Social Film Festival Artelesia
Photo of Social Film Festival Artelesia

Photo of Social Film Festival Artelesia
Photo of Social Film Festival Artelesia

Italian
English
German ML


Festival Start: 13 Juli 2022      Festival Ende: 17 Juli 2022

Das Artelesia Film Festival, das auf die Kombination von Kino und Territorium ausgerichtet ist, ist ein internationaler Wettbewerb, der kulturellen und sozialen Wert ermittelt wird: kulturell, wie es das filmpädagogische Werkzeug macht, das zur Ausbildung der jüngeren Generation entwickelt wurde; sozial für die spezielle „Section DivaLi“, die dem Kino von Regisseuren gewidmet ist und Akteure mit Behinderungen oder behandeln die Behinderung.

Das Festival ist stolz auf die Zusammenarbeit der Stiftung „Gender Identity Culture“ (GIC), der Synapsen des Universitätszentrums der Universität Federico II von Neapel, der Schirmherrschaft und finanziellen Unterstützung des Ministeriums für Erbe, Kultur und Tourismusaktivitäten, der Region Kampanien, der Provinz Benevento, EPT Benevento, Handelskammer von Benevento und die Moral der Schirmherrschaft des Büros des Premierministers, des Arbeitsministeriums, des Ministeriums für „Bildung, Universität und Forschung“ UNAR - Büro Nationale Rassendiskriminierung, Filmkommission der Region Kampanien, Arcigay Naples, Universität Sannio, Universität Suor Orsola Benincasa von Neapel, Universität Salerno, Universität UCAM San Antonio de Murcia (Spanien), die Stadt Telese Terme, die Stadt Benevento. So viele Namen von Menschen, die an früheren Ausgaben dell'Artelesia Film Festival teilgenommen haben, darunter: Gigi Marzullo, Hugh Gregory, Calopresti, Cesare

Bocci, Massimo Wertmuller, Maurizio Gemma, Francesco Paolantoni, Sebastiano Somma, Maurizio Casagrande, Emilio Solfrizzi, Christiane Filangieri, Anita Zagaria, Sabrina Paravicini, Pine Quartullo, Ernesto Lama, Fioretta Mari, Sergio Fiorentini, Assa, Gabriele Rossi, Sergio Assisi, Andrea Bosca, Antonella Stefanucci, Alessandro Borghi, Riccardo Zinna, Denny Mendez...

Im Laufe der Jahre erhielten sie Kurzfilme und Spielfilme von hoher Qualität aus verschiedenen Teilen der Welt, bei einer Veranstaltung, die eine Beteiligung verzeichnete und einen wachsenden Teil der Öffentlichkeit begünstigte, um die Aufmerksamkeit der Medien, der Presse, des Webfernsehens und des lokalen Radios und insbesondere der Intervention von RAI 3 vor Ort auf sich zu ziehen.

Das Festival zeichnet sich auch durch eine Reihe von Nebenveranstaltungen aus, wie die Organisation von Praktika, Konferenzen und Treffen zwischen Regisseuren, Schauspielern und Branchenexperten, Studenten, die sich für die Welt des Kinos und Enthusiasten entscheiden, Kunstausstellungen von Künstlern Kampanien und nationalen, gewidmeten Räumen zur Förderung von Tourismus und Landressourcen mit der Anwesenheit von qualifizierten Unternehmen sannite.

Das Social Film Festival ArtelEsia wird vom gemeinnützigen Kulturverband „Libero Teatro“ organisiert. Die Veranstaltung wird unterstützt von der Generaldirektion für Kino und Audiovisuelles MIBACT, der Region Kampanien, Cesvolab, der Zusammenarbeit der Filmkommission der Region Kampanien und der Schirmherrschaft der Nationalen Vereinigung der Kinooperatoren, der Präsidentschaft des Ministerrates, des Arbeitsministeriums, der Ministerium für Bildung, Universität und Forschung, UNAR - Nationales Büro gegen Rassendiskriminierung, die Provinz Benevento, die Gemeinde Benevento, die Handelskammer von Benevento, Arcigay Napoli, Synapsen des Universitätszentrums der Federico II. Universität von Neapel, der Universität Sannio, die Suor Orsola Benincasa Universität von Neapel, die Universität Salerno, die UCAM San Antonio de Murcia Universität (Spanien), der CADMUS. Studierende der oben genannten Universitäten werden an der Organisation der vierzehnten Ausgabe als Praktikanten teilnehmen.

ZWECK DES WETTBEWERBS

Das Social Film Festival ArtelEsia beabsichtigt, das Kino sowohl in Italien als auch im Ausland zu fördern und dabei besonders auf Vorschauen zu achten, die sich mit Fragen des sozialen und zivilrechtlichen Engagements befassen. Das Festival stellt ein Schaufenster für die Förderung von Filmen von kulturellem Interesse dar, die zur unabhängigen und nicht unabhängigen Kinostrecke gehören. Das Festival ist ein idealer Ort für lebhafte Konfrontationen zwischen Produzenten, Autoren und Distributoren, aber auch zwischen dem Produktionsuniversum und der Zielgruppe und fördert die Verbreitung von Filmen von hohem künstlerischem Wert, die zum kulturellen Wachstum und zur Bildung eines reifen Bewusstseins beitragen können Kritik bei jungen Menschen.

MOTIVE

- ICH GEHÖRE ZU MIR: Respekt für die eigene Individualität, das Wissen, wie man über alle Erscheinungen hinausgeht und die eigene Freiheit gegen alle Abhängigkeiten kultiviert
- INTEGRATION: Achtung der ethnischen und kulturellen Identität vor allen Formen von Diskriminierung - ABER ES IST KEINE ERNSTE SACHE: Comic und humorvoller Genrefilm
- KOSTENLOSES THEME

ABSCHNITTE

- Filmemaker: aufstrebende und professionelle Regisseure, Produktions- und Vertriebsunternehmen
- DivaLi: Werke, die von Regisseuren mit Behinderungen oder mit behinderten Akteuren geschaffen wurden, die dies nicht tun
muss sich unbedingt auf das Thema Behinderung konzentrieren
- Nationale und internationale Vorschauen
DAUER DER ARBEITEN
Dürfen an dem Wettbewerb teilnehmen:
- Filme mit einer Mindestdauer von 60 Minuten
- Kurzfilme mit einer maximalen Dauer von 20 Minuten, einschließlich Eröffnungs- und Abschluss-Credits - Spots mit einer maximalen Dauer von 120 Sekunden, einschließlich der Eröffnungs- und Abschlusskredite

REGISTRIERUNGSMETHODE

Die Registrierung für den Wettbewerb ist kostenlos. Filme können gesendet werden, indem Sie sie auf eine Internetplattform (vorzugsweise Festhome) hochladen und den Link an folgende E-Mail-Adresse senden: sffaed14@gmail.com mit dem folgenden Wortlaut im Betreff der E-Mail: „Abschnitt - Titel des Werkes“. In der oben genannten E-Mail müssen Sie das Anmeldeformular beifügen, das vollständig ausgefüllt und ordnungsgemäß von der Kontaktperson, dem Autor des Werkes oder dem Direktor unterschrieben wurde; den Trailer, das offizielle Poster; zwei Bilder mit den Maßen 1280X720 und 1280X1080. Die Filme dürfen nicht auf ein Datum vor dem 15. Juli 2021 zurückgehen und dürfen bei freiem Zugang auf Ihrer Tube oder auf anderen Plattformen gleicher Diffusion nicht sichtbar sein.

Fremdsprachige Werke müssen zwangsläufig ins Italienische untertitelt werden. Jeder Autor kann auch mit mehr als einem Werk teilnehmen. Die Frist für die Einreichung ist der 31. März 2022.

VOREINSTELLUNG UND AUSWAHL VON WERKEN

Die erhaltenen Arbeiten werden von einer Technischen Jury, einer jungen Jury und einer Volksjury vorgewählt. Die Finalistenarbeiten werden nur von einer Technischen Jury bewertet. Die Liste des Finalisten und dann der Winn wird auf der Website www.socialfilmfestivalartelesia.it veröffentlicht. Die Finalisten werden von den Organisatoren kontaktiert.

WETTBEWERB-AUSZEICHNUNGEN

Bester Film
Bester Regisseur Bestes Thema
Beste Fotografie Bester Schauspieler
Beste Schauspielerin
Bester neuer Schauspieler
Beste Debütdarstellerin
Bester Nebendarsteller
Beste Nebendarstellerin
Bester Kostümbildner
Bester Produktionsdesigner
Bester Standort
Bester Soundtrack
Assanti-Sonderpreis
Anchecinema-Verteilungspreis

Der Assanti Special Award für aufstrebende junge Regisseure wurde seit der 14. Auflage gegründet.

ALLGEMEINE REGELN

Jeder Autor erklärt sich als Eigentümer aller Rechte des Werkes; stellt sicher, dass der Inhalt desselben in seiner Verfügbarkeit liegt und nicht gegen die geltenden Gesetze oder Vorschriften oder die Rechte Dritter und insbesondere das Urheberrecht verstößt. Er versichert und erklärt auch, dass das Werk keine diffamierenden Inhalte enthält. In jedem Fall befreit der Autor die Organisation von allen Verantwortlichkeiten, Kosten, Gebühren und Ausgaben jeglicher Art, die aufgrund des Inhalts der Arbeit und seiner öffentlichen Überprüfung entstehen können. Jede Art der Teilnahme des Films an Festivals vor der Ausgabe 2021 des Artelesia Social Film Festivals sowie die Möglichkeit, ihn online und auf Plattformen für die Öffentlichkeit anzusehen, wird seine Auswahl verhindern.
Die Teilnehmer des Wettbewerbs ermächtigen durch die Registrierung den Organisationsverband des Wettbewerbs, personenbezogene Daten zu verarbeiten und ihren Namen und ihre Adresse für alle mit der Veranstaltung verbundenen Verwendungen gemäß den geltenden Rechtsvorschriften zu verwenden. Die Registrierung für den Wettbewerb beinhaltet die Annahme der Verordnungen, der Genehmigung zur öffentlichen Besichtigung, für die der Autor keine Gebühren oder Rechte jeglicher Art und aus irgendeinem Grund erhält. Die Finalisten und die Gewinner müssen die Auszeichnungen persönlich einholen. Für diejenigen, die mehr als 100 km von Benevento entfernt wohnen, wird kostenlose Gastfreundschaft geboten. Das Senden des ausgefüllten und unterzeichneten Teilnahmeformulars impliziert die Annahme dieser Vorschriften.

Das Organisationskomitee behält sich das Recht vor, Änderungen an dieser Ankündigung für technische und organisatorische Bedürfnisse vorzunehmen.




  

 
  

Entdecken Sie großartige Filme & Festivals, nur einen Klick entfernt

Registrieren
Anmelden