Social Film Festival Artelesia (13)

Verschoben 



Fristen

29 Dez 2020
Aufruf zu Einschreibungen

15 Apr 2021
Festival geschlossen

15 Mai 2021
Benachrichtigungsdatum

24 Nov 2021
28 Nov 2021

Adresse

via S. Rosa n°4,  82037, Telese Terme, Benevento, Italy


Festival Beschreibung
Kurzfilmfestival 20'<
Spielfilmfestival >50'


Festival Anforderungen
 Filmfestival
 Fiktion
 Dokumentarfilm
 Animation
 Fantastisch
 Terror
 Experimental
 Musik-Video
 Andere
 Alle Genre
 Alle Themen
 Hat KEINE Einsende-Gebühren
 Internationales Festival
 Physischer Standort
 Dezember 2019
 Produktionsländer: Jede
 Länder Dreharbeiten: Jede
 Nationalitäten Regisseur: Jede
 Debütfilme 
 Schulprojekte 
 Kurzfilme  20'<
 Spielfilme  >50'
 Jede Sprache
 Untertitel 
Italian
Teilen in sozialen Netzwerken
 Facebook 
 Tweet




Photo of Social Film Festival Artelesia
Photo of Social Film Festival Artelesia
Photo of Social Film Festival Artelesia
Photo of Social Film Festival Artelesia

Italian
English
German ML


Festival Start: 24 November 2021      Festival Ende: 28 November 2021

Das Artelesia Film Festival, gerichtet, um Kino und Territorium zu kombinieren, ist ein internationaler Wettbewerb festgestellt kulturellen und sozialen Wert: kulturell, wie es macht den Film pädagogische Werkzeug, entworfen, um die jüngere Generation zu trainieren; soziale für die spezielle „Abschnitt DivaBILI“ gewidmet Kino von Regisseuren gemacht und Akteure mit Behinderungen oder Behandlung der Behinderung.

Das Festival ist stolz auf die Zusammenarbeit der Stiftung „Gender Identity Culture“ (GIC), die Synapsen des Universitätszentrums der Universität Federico II von Neapel, die Schirmherrschaft und finanzielle Unterstützung durch das Ministerium für Kulturerbe und Kultur und Tourismus Aktivitäten, die Region Kampanien, die Provinz von Benevento, EPT Benevento, die Handelskammer von Benevento und die Moral der Schirmherrschaft des Büros des Premierministers, das Ministerium für Arbeit, das Ministerium für „Bildung, Universität und Forschung, dell' UNAR - Büro Nationale Rassendiskriminierung, die Region Kampanien Film Commission, Arcigay Neapel, Universität von Sannio, die Universität Suor Orsola Benincasa von Neapel, Universität von Salerno, Universität UCAM San Antonio de Murcia (Spanien), die Stadt Telese Terme, die Stadt Benevento. So viele Namen von Menschen, die in vergangenen Ausgaben dell'Artelesia Film Festival teilgenommen haben, darunter: Gigi Marzullo, Hugh Gregory, Calopresti, Cesare

Bocci, Massimo Wertmuller, Maurizio Gemma, Francesco Paolantoni, Sebastiano Somma, Maurizio Casagrande, Emilio Solfrizzi, Christiane Filangieri, Anita Zagaria, Sabrina Paravicini, Kiefer Quartullo, Ernesto Lama, Fioretta Mari, Sergio Fiorentini, Lucia Batassa, Gabriele Rossi, Sergio Assisi, Andrea Bosca, Antonella Stefanucci, Alessandro Borghi, Riccardo Zinna, Denny Mendez...

Im Laufe der Jahre wurden sie Kurzfilme und Spielfilme von hoher Qualität aus verschiedenen Teilen der Welt ausgezeichnet, in einer Veranstaltung, die eine Beteiligung aufgezeichnet und begünstigt einen wachsenden Teil der Öffentlichkeit, um die Aufmerksamkeit der Medien, Presse, Web-TV und lokalen Radio, und insbesondere die Intervention von RAI 3 vor Ort.

Das Festival wird auch durch eine Reihe von Nebenveranstaltungen wie die Organisation von Praktika, Konferenzen und Treffen zwischen Regisseuren, Schauspielern und Branchenexperten, Studenten, die sich entscheiden, die Welt des Kinos und Enthusiasten nähern, Ausstellungen von Kunst von Künstlern Kampanien und nationalen, Räume gewidmet zur Förderung des Tourismus und Bodenressourcen mit der Anwesenheit von qualifizierten Unternehmen sannite.

Social Film Festival Artelesia 2021

Die neue Bekanntmachung des Wettbewerbs wurde veröffentlicht

Die Renaissance ist das Leitmotiv

Die Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen für die dreizehnte Ausgabe des ARTELESIA Social Film Festival, einem internationalen Wettbewerb des Social Cinema für aufstrebende und professionelle Regisseure, Schulen und Universitäten, ist fertig.

Die Veranstaltung wird von der Kulturvereinigung Libero Teatro gefördert, mit der Schirmherrschaft und Unterstützung verschiedener Ministerien, Universitäten sowie öffentlicher und privater Einrichtungen.

Das Thema der dreizehnten Ausgabe ist „Renaissance“. Es gibt drei Wettbewerbs-Aufrufe: Nationale und internationale Vorschauen; Filmemacher und Divabili; Schule und Universität. Dies sind die Themen: Ich gehöre zu mir selbst - Respekt vor der Individualität, zu wissen, wie man jenseits aller Erscheinungen sein kann, die Freiheit gegen jede Abhängigkeit kultiviert; INTEGRATION - Achtung der ethnischen und kulturellen Identität gegen alle Formen der Diskriminierung: jenseits kultureller Stereotypen; WELLNESS, FOOD UND Nachhaltige Entwicklung; Pflege, Begrüßung und Solidarität; Es ist wichtig zu betonen, dass in der DivaBili Sektion, einem exklusiven Wettbewerb des Artelesia Social Film Festival, es möglich ist, Werke von Regisseuren mit Behinderungen oder solche, die behinderte Schauspieler beteiligt haben, die nicht unbedingt müssen sich auf das Thema der Behinderung konzentrieren. Dies ist im Hinblick auf eine echte Einbeziehung von Menschen mit Behinderungen in die Welt des Kinos und der Unterhaltung. Zwei Sonderpreise werden ebenfalls vergeben: Italienische Fiktion des Jahres und Serie des Jahres. Themen der Abteilung Schule und Universität: I CARE - UMWELT UND Nachhaltigkeit; INTEGRATION; CINELIBRIAMOCI: Werke inspiriert von Werken der italienischen und World Fiction. Besonderes Augenmerk wird den Arbeiten gewidmet, die von Studenten mit mobilen Geräten erstellt wurden - Smartphones, Tablets, Action-Kameras, Drohnen.

In jedem Fall wird das kostenlose Thema für alle Kategorien zur Verfügung gestellt. Die Frist für die Einreichung von Werken ist der 15. April 2021 für die Filmemacher und DivaBili- und Schul- und Universitätsabteilungen und der 15. Mai 2021 für nationale und internationale Vorschauen.

Es ist möglich, das Anmelde- und Anmeldeformular von der Website www.socialfilmfestivalartelesia.it herunterzuladen.

Die Registrierung der Werke im Wettbewerb ist kostenlos.

Die Methoden der Vorauswahl und Auswahl der Werke, basierend auf Kriterien der Originalität, Wirksamkeit des Themas und der technischen Qualität, sind in der Bekanntmachung des Wettbewerbs festgelegt. Während der vorangegangenen Ausgaben und in der 2020-Ausgabe, die im Streaming stattfand, wurden Kurz- und Spielfilme von höchster Qualität aus verschiedenen Teilen der Welt ausgezeichnet, in einer Veranstaltung, die eine stetig wachsende Beteiligung und Gunst der Öffentlichkeit verzeichnete. Darüber hinaus ist das Festival auch gekennzeichnet durch eine Reihe von Begleitinitiativen wie die Organisation von Praktika, Konferenzen und Treffen zwischen Branchenexperten und Studenten, die die Welt des Kinos, Kunstausstellungen, Räume für die Förderung des Tourismus gewidmet nähern möchten. und lokale Ressourcen mit der Anwesenheit von qualifizierten Samnite-Unternehmen.



  

 
  

Entdecken Sie großartige Filme & Festivals, nur einen Klick entfernt

Registrieren
Anmelden