Arte Non Stop Festival / Festival Internacional De Cine Y Arte (9)

Arte Non Stop Festival / International Film and Art Festival



Fristen

12 Dez 2023
Aufruf zu Einschreibungen

31 Jan 2024
Frühe Frist

01 Sep 2024
Standard-Frist

30 Sep 2024
Späte Frist

15 Okt 2024
Verlängerte Frist

3
Monate

21 Okt 2024
Benachrichtigungsdatum

26 Okt 2024
27 Okt 2024

Adresse

Riobamba 437 ,  C1025ABI, Ciudad Autónoma de Buenos Aires, CABA, Argentina


Festival Beschreibung
Kurzfilmfestival >1'
Spielfilmfestival >60' 180'<


Festival Anforderungen
 Filmfestival
 Fiktion
 Dokumentarfilm
 Animation
 Fantastisch
 Terror
 Experimental
 Musik-Video
 Andere
 Alle Genre
 Alle Themen
 Hat Einsende-Gebühren
 Internationales Festival
 Physischer Standort
 Januar 2015
 Produktionsländer: Jede
 Länder Dreharbeiten: Jede
 Nationalitäten Regisseur: Jede
 Debütfilme 
 Schulprojekte 
 Kurzfilme  >1'
 Spielfilme  >60' 180'<
 Jede Sprache
 Untertitel 
Spanish English
Teilen in sozialen Netzwerken
 Facebook 
 Tweet




Photo of Arte Non Stop Festival / Festival Internacional De Cine Y Arte
Photo of Arte Non Stop Festival / Festival Internacional De Cine Y Arte
Photo of Arte Non Stop Festival / Festival Internacional De Cine Y Arte
Photo of Arte Non Stop Festival / Festival Internacional De Cine Y Arte

Spanish
English
German ML


Festival Start: 26 Oktober 2024      Festival Ende: 27 Oktober 2024

Aufgrund der Pandemie wird es keine Filmvorführungen und keine Ausstellung von Kunstwerken in den Kinos geben, es wird vom 26. bis 28. Oktober ein virtuelles Festival BA2024 sein.

Das Art Non Stop Festival ist das in Buenos Aires, Argentinien, gegründete internationale Film- und Kunstfestival, das vom 26. bis 28. Oktober stattfindet. Organisiert vom Produzenten Arte Non Stop und kombiniert Kino, Malerei und Skulptur unter dem exklusiven Thema Kino.

Der Grund für das Festival ist die Förderung der Kunst in all ihren Ausdrucksformen. Es bietet den Künstlern und Bildhauern Jahr für Jahr einen neuen Raum, in dem sie ihre Kunstwerke mit den Kunst- und Belletristikfilmen interagieren können, die aus der ganzen Welt an verschiedenen Wettbewerben und Kategorien teilnehmen, wobei Veranstaltungen und Ausstellungen der Öffentlichkeit zugänglich sind.

Es ist ein offizielles, unabhängiges Festival mit kostenlosen Ausstellungen und wechselnden Veranstaltungsorten, die es Jahr für Jahr erneuert - Unkonventionelle Projektion, Not in Kinos -, weil es versucht, neue Kunsträume zu entdecken und zu fördern und neue Zuschauer zu gewinnen.

Aus diesem Grund ruft es Künstler auf, Workshops live durchzuführen, um Kunstwerke zu schaffen, an denen alle anwesenden Künstler beteiligt sind, mit der Idee, dass sie an wohltätige Institutionen gespendet werden

Ausstellungen von Filmen und Kunstwerken, kostenlose Ausstellungen vom 26. bis 28. Oktober.

KINO/KINO

1 -Competencia Oficial Largometraje Internacional
Für Filmemacher, die über 2 (zwei) oder mehr Largometraje-Filme (national und/oder international) aus Fiktion, Animation und/oder Dokumentarfilm (Realizado en cualquier formato) verfügen. Dauer über 60 (sieben) Minuten. -

-Offizieller internationaler Spielfilm des Wettbewerbs
Für Filmemacher, die 2 (zwei) oder mehr Spielfilme (national und/oder international) in den Bereichen Fiktion, Animation und/oder Dokumentarfilm (in einem beliebigen Format) haben. Dauer von mehr als 60 (sechzig) Minuten. -Títulos Incluídos-


2 -Offizieller Debütfilm des Wettbewerbs
Für Filmemacher, die ihren ersten Spielfilm (national und/oder international) mit Fiktion, Animation und/oder Dokumentarfilm (in einem beliebigen Format) präsentieren. Dauer von mehr als 60 (sechzig) Minuten. -Einschließlich Titel


3 -Offizielle Animation des Wettbewerbs
Für Filmemacher, die ihren Spielfilm (national und/oder international) mit Fiktion und/oder Animation in einem beliebigen Format präsentieren. Kostenlose Laufzeit. -Einschließlich Titel


4 -Offizieller Dokumentarfilm-Wettbewerb
Für Filmemacher von Dokumentarfilmen (national und/oder international), fiktionalen Dokumentarfilmen, Animationsdokumentationen und/oder realen Dokumentarfilmen (in jedem Format). Dauer von mehr als 45 (fünfundvierzig) Minuten. -Einschließlich Titel-


5 -Wettbewerb Mittellanger offizieller Wettbewerb
Für Filmemacher, die ihren Film (national und/oder international) aus Fiktion, Animation und/oder Dokumentarfilm (hergestellt in einem beliebigen Format) präsentieren. Dauer von 10 (zehn) Minuten bis 44 (vierundvierzig) Minuten — einschließlich der Titel


6 -Offizieller Kurzfilm des Wettbewerbs
Für Filmemacher, die ihren Kurzfilm (national und/oder international) aus Fiktion, Animation und/oder Dokumentarfilm (in einem beliebigen Format) präsentieren. Dauer WENIGER als 10 (zehn) Minuten -einschließlich der Titel-

OFFIZIELLE WETTBEWERBE

6.1- Die Auswahlkommission des Festivals wird die verschiedenen Wettbewerbsbereiche so programmieren, dass sowohl erfahrene Filmemacher/Künstler mit langjähriger Erfahrung als auch der Zugang und die Förderung neuer Künstler ermöglicht werden. Das Komitee kann weitere parallele Wettbewerbssektionen einrichten.

6.2- Offizieller Wettbewerb für internationale Spielfilme (Film)
Für Filmemacher mit 2 (zwei) oder mehr nationalen oder internationalen Fiktions-, Animations- und/oder Dokumentarfilmen in voller Länge, gedreht in einem beliebigen Filmformat, 35 mm/ 16 mm/ Video HD). Die Länge des Films muss 60 (sechzig) Minuten oder mehr betragen.

6.3- Offizieller Spielfilmdebütwettbewerb (Film)
Für Filmemacher, die ihren ersten nationalen oder internationalen Fiktion-, Animations- und/oder Dokumentarfilm in voller Länge präsentieren, der in einem beliebigen Filmformat gedreht wurde, 35 mm/ 16 mm/ Video HD). Die Länge des Films muss 60 (sechzig) Minuten oder mehr betragen

6.4- Offizieller Animationswettbewerb (Film)
Für Filmemacher, die ihren ersten nationalen oder internationalen Fiktion-, Animations- und/oder Dokumentarfilm in voller Länge präsentieren, der in einem beliebigen Filmformat gedreht wurde, 35 mm/ 16 mm/ Video HD). Thema Animationsgeschichte und Fiktion.- Die Länge des Films muss 45 Minuten oder länger betragen.

6.5- A- Offizieller Wettbewerb für Dokumentarfilme (Film)
Für Filmemacher, die ihren ersten nationalen oder internationalen Dokumentarfilm, Fiktion, Dokumentaranimation und/oder Dokumentarfilm in voller Länge präsentieren, der in einem beliebigen Filmformat gedreht wurde, 35 mm/ 16 mm/ Video HD). Die Länge des Films muss 45 Minuten oder mehr betragen

6.5- B- Dokumentarfilm - Kurzdokumentarfilm (Filme)
Für Filmemacher, die ihren nationalen oder internationalen Spiel-, Animations- und/oder Dokumentarfilm präsentieren, der in einem beliebigen Filmformat gedreht wurde). Die Länge des Films muss zwischen 10 (zehn) Minuten und 44 (vierundvierzig) Minuten liegen. (einschließlich Titel).

6.6- Mittellanger offizieller Wettbewerb (Film)
Für Filmemacher, die ihren nationalen oder internationalen Spiel-, Animations- und/oder Dokumentarfilm präsentieren, der in einem beliebigen Filmformat gedreht wurde, 35 mm/ 16 mm/ Video HD). Die Länge des Films muss zwischen 10 (zehn) Minuten und darf 45 Minuten (einschließlich Titel) nicht überschreiten.

6.7- Offizieller Kurzfilm-Wettbewerb (Film)
Für Filmemacher, die ihren nationalen oder internationalen Fiktion-, Animations- und/oder Dokumentarfilm präsentieren, der in einem beliebigen Filmformat gedreht wurde, 35 mm/ 16 mm/ Video HD). Die Länge des Films darf 10 Minuten (einschließlich Titel) nicht überschreiten.

6.8-Offizielles Gemälde (Kunst) des Wettbewerbs — Einschließlich der Karikatur
Für diese Filmemacher/Künstler präsentieren sie ihre Werke (national und/oder international) in Stoff-/Kartonhaltern, Regalen 50 cm x 50 cm/50 cm x 70 cm/70 cm x 100 cm/100 cm x 100 cm/100 cm x 150 cm und/oder 150 cm x 150 cm, die in beliebigen Techniken und Materialien (Acryl/Öl/Graphit/ usw.) hergestellt wurden. Dessen einziges Thema der Werke wird Figuren und/oder anerkannte Szenen darstellen — Filme. -
(Sie müssen ein Video mit einer Dauer von bis zu 1 pro Minute einreichen, in dem das Werk und der Autor als Vorauswahl vorgestellt werden)

6.9-Wettbewerb Offizielle Bildhauerei (Kunst)
Für diese Filmemacher/Künstler präsentieren sie ihre Werke (national und/oder international) aus technischen und nicht verderblichen Materialien (Ton/Eisen/Holz/ usw.) mit Maßen zwischen 20 cm x 20 cm x 20 cm und 150 cm x 150 cm x 150 cm. Dessen einziges Thema werden Charaktere und/oder anerkannte Szenen sein — Filme. -
(Sie müssen ein Video bis zu 1 pro Minute einreichen, in dem das Werk und der Autor als Vorauswahl vorgestellt werden) -


Regeln und Bedingungen


1- Veranstalter, Zweck und Termine

Das Internationale Film- und Kunstfestival, das vom Arte Non Stop Festival organisiert wird, um das Festival in unserem Kunstraum zu feiern. Wir öffnen seine Türen, um ein neues Festival in Buenos Aires zu veranstalten, das Film, Malerei und Skulptur am selben Ort unter dem exklusiven Thema Kino vereint.

Wir rufen einheimische und ausländische Filmemacher und Künstler auf, gemeinsam an der Ausstellung von Filmen und Kunstwerken teilzunehmen, private und offene Aufführungen, Vorträge und Meisterkurse, die alle von exklusiven Weinverkostungen begleitet werden und so alle Empfindungen und Emotionen von Gefühl und Kunst zwischen dem 26. und 28. Oktober 2024 frei zum Ausdruck bringen.


2- Registrierung und Teilnahmeberechtigung

2.A.-/Kino
Ab dem 10. Dezember 2023 öffnet das Festival für Filme - nationale und internationale Spiel-, Animations-, Dokumentar- und Experimentalfilme.

2.b-/Kunst
Ab dem 10. Dezember 2023 öffnet das Festival die Registrierung für Kunstwerke, sei es Malerei oder Skulptur, die sich ausschließlich mit Filmen befassen: Figuren und/oder bekannte Szenen aus nationalen und/oder internationalen Filmen.

2.c- Plattformen
In beiden Fällen, Kino und Kunst, erfolgt die Registrierung über die offizielle Website des Festivals, www.artenonstopfestival.com, und/oder über die Internetseite auf der Seite, die einen Link zu unserem Festival enthält.

Alle Produktionen, die zwischen dem 1. Januar 2015 und dem 30. September 2024 abgeschlossen wurden, können am Filmfestival teilnehmen
Gemälde und Skulpturen — Teilnehmen können alle Produktionen, die vor dem 30. Oktober 2023 für Kunst abgeschlossen wurden.

3- Abschnitte

Das Festivalprogramm wird wettbewerbsfähige und nicht wettbewerbsfähige Abschnitte umfassen. Die ausgewählten Filme und Werke werden in den Bereich aufgenommen, den der Auswahlausschuss für angemessen hält, und an den Orten, an den Tagen und zu den Zeiten gezeigt, die er nach eigenem Ermessen festlegt.


4- Registrierung

Die Anmeldegebühr für Filme und Kunstwerke ist wie folgt beschrieben

Für alle argentinischen Filme und Kunstwerke ist die Registrierung kostenlos. Sie müssen Ihren speziellen Anmeldecode anfordern

Die Teilnehmer können so viele Filme und/oder Kunstwerke registrieren, wie sie möchten, mit jeweils einer Registrierung.

Der Produzent oder Künstler, der die Rechte besitzt, muss seinen Wunsch, am Festival teilzunehmen, vor dem 30. September 2023 anhand des vom Festival bereitgestellten Antrags mitteilen und das korrekt ausgefüllte Anmeldeformular einreichen. Sobald es unterzeichnet ist, gilt es als eidesstattliche Erklärung, in der erklärt wird, dass sie dieses Regelwerk kennen und akzeptieren.


5- Teilnahme

Die bloße Anmeldung/Teilnahme am Festival bestätigt die vollständige Akzeptanz dieser Bestimmungen.

Das Festival akzeptiert Filme, die von seinen Regisseuren, Produzenten und/oder von seinen Vertriebsfirmen registriert wurden, sofern die entsprechende Genehmigung ihrer Produzenten /Regisseure vorliegt
Die Auswahl der Filme/Kunstwerke, die am Festival teilnehmen sollen, bezieht sich ausschließlich auf diese Arbeit und ihre Ausstellung im Festival.

Ihre Produzenten/Regisseure sind herzlich eingeladen, bei ihnen anwesend zu sein, dies stellt jedoch keine Verpflichtung oder Verpflichtung seitens des Festivals in Bezug auf ihre Kosten für Aufenthalt, Tickets, Transfers, Mahlzeiten oder Unterkunft dar, die sich aus ihrer Anwesenheit ergeben. Dies entspricht ausschließlich der Deckung jedes Teilnehmers, der das Festival besucht.

Das Festival zahlt NICHT für die Vorführungen, weder Lizenzgebühren, noch feste Projektionskosten noch Ausstellungsrechte, weder Produzenten noch Verleiher für ihre Filme, die im Rahmen des Festivals ausgestellt werden. Jeder Film (Produzent/Verleih), der eine Zahlung, Entschädigung und/oder eine Vergütung für die Teilnahme an diesem Film des Festivals verlangt, wird automatisch verworfen und vom Festival zurückgezogen, unabhängig davon, ob er ausgewählt und/oder innerhalb des Festivals angekündigt wurde.

Das Festival ist unabhängig. Es unterstützt und arbeitet mit den kostenlosen Projektionssystemen/Formaten/Medien (MKV-Stereo- usw.) und ist daher NICHT verantwortlich für irgendwelche Kosten für mögliche Ansprüche, die sich aus Patent- und/oder Autorenrechten ergeben, die in den teilnehmenden Filmen des Festivals enthalten sind. Für jegliche Ansprüche dieser Art ist — allein und direkt — der Produzent/Verleiher jedes Films verantwortlich, der das Festival von jeglicher Verantwortung befreit


6- Wettbewerbe

6.1- Offizielle Wettbewerbe
Die Auswahlkommission des Festivals wird die verschiedenen Wettbewerbsbereiche so programmieren, dass sowohl erfahrene Filmemacher/Künstler mit langjähriger Erfahrung als auch der Zugang und die Förderung neuer Künstler ermöglicht werden. Der Ausschuss kann weitere parallele Wettbewerbssektionen einrichten.

6.2- Offizieller Wettbewerb für internationale Spielfilme (Film)
Für Filmemacher mit 2 (zwei) oder mehr nationalen oder internationalen Fiktions-, Animations- und/oder Dokumentarfilmen in voller Länge, gedreht in einem beliebigen Filmformat, 35 mm/ 16 mm/ Video HD). Die Länge des Films muss mehr als 60 (sechzig) Minuten betragen.

6.3- Offizieller Spielfilmdebütwettbewerb (Film)
Für Filmemacher, die ihren ersten nationalen oder internationalen Fiktion-, Animations- und/oder Dokumentarfilm in voller Länge präsentieren, der in einem beliebigen Filmformat gedreht wurde, 35 mm/ 16 mm/ Video HD). Die Länge des Films muss mehr als 60 (sechzig) Minuten betragen.

6.4- Offizieller Wettbewerb für Animationsfilme (Film)
Für Filmemacher, die ihren ersten nationalen oder internationalen Fiktion-, Animations- und/oder Dokumentarfilm in voller Länge präsentieren, der in einem beliebigen Filmformat gedreht wurde, 35 mm/ 16 mm/ Video HD). Animationsgeschichte und Fiktion.- Die Länge des Films muss über 60 (sechzig) Minuten betragen.

6.5- A- Offizieller Wettbewerb für Dokumentarfilme (Film)
Für Filmemacher, die ihren ersten nationalen oder internationalen Dokumentarfilm, Fiktion, Dokumentaranimation und/oder Dokumentarfilm in voller Länge präsentieren, der in einem beliebigen Filmformat gedreht wurde, 35 mm/ 16 mm/ Video HD). Die Länge des Films muss mehr als 45 Minuten betragen.

6.5- B- Dokumentarfilm - Kurze Dokumentarfilme
Für Filmemacher, die ihren nationalen oder internationalen Spiel-, Animations- und/oder Dokumentarfilm in einem beliebigen Filmformat präsentieren. Die Länge des Films muss zwischen 10 (zehn) Minuten und 44 (vierundvierzig) Minuten liegen. (einschließlich Titel).

6.6- Mittellanger offizieller Wettbewerb (Film)
Für Filmemacher, die ihren nationalen oder internationalen Spiel-, Animations- und/oder Dokumentarfilm präsentieren, der in einem beliebigen Filmformat gedreht wurde, 35 mm/ 16 mm/ Video HD). Die Länge des Films muss zwischen 10 (zehn) Minuten und darf 45 Minuten (einschließlich Titel) nicht überschreiten.

6.7- Offizieller Kurzfilm-Wettbewerb (Film)
Für Filmemacher, die ihren nationalen oder internationalen Fiktion-, Animations- und/oder Dokumentarfilm präsentieren, der in einem beliebigen Filmformat gedreht wurde, 35 mm/ 16 mm/ Video HD). Die Länge des Films darf 10 (zehn) Minuten (einschließlich Titel) nicht überschreiten.

6.8 Offizielles Gemälde (Kunst) des Wettbewerbs — Einschließlich der Karikatur
Für diese Filmemacher/Künstler präsentieren sie ihre Werke (national und/oder international) in Stoff-/Kartonhaltern, Regalen 50x50 cm, 50 cm x 70 cm/70 cm x 100 cm/100 cm x 100 cm und/oder/oder 100 cm x 150 cm, hergestellt in beliebigen Techniken und Materialien (Acryl/Öl/Graphit/ usw.). Dessen einziges Thema der Werke wird Figuren und/oder anerkannte Szenen darstellen (Filme). -

(Sie müssen ein Video mit einer Dauer von bis zu 1 pro Minute einreichen, in dem das Werk und der Autor als Vorauswahl vorgestellt werden)


6.9-Wettbewerb Offizielle Bildhauerei (Kunst)
Für diese Filmemacher/Künstler präsentieren sie ihre Werke (national und/oder international) aus technischen und nicht verderblichen Materialien (Ton/Eisen/Holz/ usw.) mit Maßen zwischen 20 cm x 20 cm x 20 cm und 150 cm x 150 cm x 150 cm. Dessen einziges Thema werden Charaktere und/oder anerkannte Szenen sein — Filme. -

(Sie müssen ein Video mit einer Dauer von bis zu 1 pro Minute einreichen, in dem das Werk und der Autor als Vorauswahl vorgestellt werden)

7- Jury

Die Auswahlkommission des Festivals ernennt die Mitglieder der Jury, die sich aus Persönlichkeiten des Kinos und der Kunst sowohl aus Argentinien als auch aus anderen Teilen der Welt zusammensetzt. Die Abstimmungen der Jury sind geheim und die Entscheidungen werden mit einfacher Mehrheit getroffen. Ein Vertreter des Festivals kann an den Beratungen der Jury teilnehmen, falls die Stichwahl scheitern sollte. Die Jurymitglieder erklären sich ausdrücklich damit einverstanden, ihre Meinung zu den Filmen/Kunstwerken, die vor der offiziellen Bekanntgabe der Preise zur Prüfung eingereicht wurden, nicht öffentlich zu äußern.

8- Auszeichnungen

Die Jury des Internationalen Offiziellen Wettbewerbs vergibt folgende Preise:
Bester Spielfilm - Beste Regie - Beste Schauspielerin - Bester Hauptdarsteller

Die Jury des offiziellen Wettbewerbs Opera Prima vergibt folgende Preise:
Bester Spielfilmdebüt - Beste Regie

Die Wettbewerbsjury Official Anime/Manga vergibt folgende Preise:
Bester Animationsfilm — Beste Regie

Die Wettbewerbsjury Offizielle Dokumentarfilme vergibt folgende Preise:
Bester Animationsfilm — Beste Regie

Die Jury des offiziellen Wettbewerbs Half-Length-Wettbewerbs vergibt folgende Preise:
Bester Film in halber Länge - Beste Regie

Die Jury des offiziellen Kurzfilm-Wettbewerbs vergibt folgende Preise:
Bester Kurzfilm - Beste Regie

Die Jury des offiziellen Wettbewerbs Gemälde vergibt folgende Preise:
Bestes Gemälde — Beste künstlerische Interpretation

Die Jury des offiziellen Bildhauerwettbewerbs vergibt folgende Preise:
Beste Skulptur — Beste künstlerische Interpretation

Während des gesamten offiziellen Wettbewerbs wird außerdem ein Sonderpreis vergeben
Beste weibliche Regisseurin

(Solche Preise können ganz oder teilweise ausgerufen werden, wenn die Jury feststellt, dass die eingereichten Filme den Erhalt solcher Auszeichnungen nicht bestätigen. Das Festival stellt allen Filmen und herausragenden Personen, die von der Jury erwähnt wurden, kostenlos Urkunden/Diplome im PDF-Format sowie die Goldenen und Silbernen Plasmas zur Verfügung, um sie ihren Filmen und Postern hinzuzufügen.)

Auf Anfrage und zu exklusiven Kosten interessierter Gewinner stellt das Festival auch spezielle Designzertifikate und gedruckte Diplome, gravierte Medaillen und Plättchen aus.


9 - Lobende Erwähnung

Die Jury kann nach eigenem Ermessen entscheiden, ob Filme, Regisseure, Schauspieler, Regisseure, Gemälde und/oder Skulpturen, die als angemessen und relevant erachtet werden, um sich von den anderen Auszeichnungen abzuheben, mit einer lobenden Erwähnung ausgezeichnet werden


10- Erwähnung der Teilnahme am Festival

Die Produzenten und Verleiher von Filmen, die zu den Kompetenzen gehören, verpflichten sich, in allen Werbe- und Pressematerialien die Worte „Internationale offizielle Auswahl“, „Offizielle Auswahl Opera Prima“, „Offizielle Auswahl Animation“, „Offizielle Auswahl Halbfilm“, „Kurzfilm“ aufzunehmen
Offizielle Filmauswahl“ Official Selection Painting „und/ oder“ Official Selection Sculpture „unter Verwendung des Festivallogos. Diese Verpflichtung gilt für den kommerziellen Film und die kommerzielle Veröffentlichung auf Blu-ray, DVD, wie gut die Künstler in ihren Ausstellungen und/oder Katalogen sind. Produzenten und Verleiher von Filmen und Kunstwerken, die ausgezeichnet wurden, verpflichten sich, diese in allen Werbe-, Websites- und Pressematerialien unter Verwendung des Festivallogos hervorzuheben. Diese Verpflichtung gilt für den kommerziellen Veröffentlichungsfilm und die kommerzielle Veröffentlichung auf Blu-ray und DVD.

Das Logo wird auf der Website des Festivals verfügbar sein.


11- Für die Auswahl benötigte Materialien

Der Inhaber der Produzentenrechte muss das Folgende per Post oder digital an das Festival senden: ein ausgefülltes und unterschriebenes Anmeldeformular. Es ist auf den Einreichungsplattformen der Festival-Website verfügbar. -

a-/Film
Wenn es sich um einen Film handelt, senden Sie eine Kopie oder einen Link des Films mit gesprochenen oder englischen Untertiteln und laden Sie ihn über eine der Plattformen hoch. Einreichung In den Kommentaren oder Begleitinformationen sollten der Titel des Films, der Name des Regisseurs, die Länge, die Untertitelung und die E-Mail-Adresse sowie der Telefon-/WhatsApp-Kontakt enthalten sein. Laden Sie einen Link zum Herunterladen hoch, dieser sollte kein Ablaufdatum haben (Sie können beispielsweise keinen Link Vimeo/Wetransfer senden, der nur für eine begrenzte Anzahl von Tagen gültig ist) und das maximale Gewicht der Datei beträgt 3 Gigabyte. Im Falle des Versendens einer DVD (PAL oder NTSC, jede Zone) muss diese korrekt beschriftet sein, wie hier beschrieben.

b-/Kunst
Im Falle eines Gemäldes müssen Sie einen Film oder ein Video von 30 (dreißig) Sekunden und 1 (einer) Minute mit Bildern des Werks, der Präsentation und den Kommentaren des Autors/Produzenten einreichen, einschließlich Bildern vom Entstehungsprozess bis zur Verkörperung des Werks (zusammen mit Skizzen, Fotos, Bildern usw.). Außerdem müssen Sie 2 (zwei) Fotos des Werks (ohne Rahmen) in hoher Auflösung einreichen - eines vom einzelnen Werk und eines vom Künstler (ohne andere). Im Fall einer Skulptur müssen Sie einen Film/Video von 30 (dreißig) Sekunden und 1 (eine) Minute mit Bildern des Werks, Präsentation und Kommentaren des Autors/Produzenten derselben einreichen, einschließlich Bildern des Entstehungsprozesses bis zur Verkörperung (begleitet von Szenen, Fotos), Bilder usw.). Und schicke auch sechs (6) Fotos (neutral und nur den Arbeitshintergrund) - Eins vorne, eins
von jeder Seite, von der Rückseite, von der Oberseite; und mit ihr der Künstlerin zugewandt. (Keine anderen)

WICHTIG
Denken Sie daran, dass die ausgewählten und an das Festival gesendeten Kunstwerke (Gemälde und Skulpturen) als Dauerspende an das Festival/ den Produzenten übertragen werden, um während des Festivals ausgestellt zu werden, und danach an andere mögliche Veranstaltungsräume wie Kunst, Galerien, Studio und/oder oder erscheinen in Fernsehprogrammen und grafischen Publikationen/im Internet/usw., ohne dass Sie Anspruch auf eine zusätzliche Entschädigung haben, die bereits in den Regeln des Festivals zum Ausdruck kommt. In beiden Fällen verpflichten wir uns, den Namen des Autors/Künstlers des Werkes leserlich zu nennen und an jeder Beratung teilzunehmen Festival-
Um das Festival zu kontaktieren, haben Sie die E-Mail Festival, info@artenonstopfestival.com//Twitter @artenonstopfest

12- Frist für die Einreichung

alle Produktionen wurden zwischen dem 1. Januar 2015 und dem 31. Juli 2021 abgeschlossen. Ab dem 10. November 2020 bis zum Einsendeschluss können alle Kategorien ausnahmslos am 30. September 2023 teilnehmen. Der Auswahlausschuss ist nicht verpflichtet, eingeschriebenes Material außerhalb der Vorlesungszeit einzusehen.


13- Versand von Material an ausgewählte Teilnehmer

Das gesamte Material der Filme wird nach der Vorauswahl auf den Plattformen per FTP/WeTransfers/Vimeo/DropBox oder ähnlichem empfangen, sodass der Film nur auf unsere Computer heruntergeladen werden kann. Sie müssen den auf die Plattform hochgeladenen Film in HD-Qualität, Untertiteln in Spanisch und/oder Englisch, im H.264/MP4-Format oder ähnlichem in Stereo, Trailer-/Teaser-Link, Postern und Fotos (kostenlose Formate MKV - KEIN DCP - KEIN Mac/Apple - KEIN Pro Res) erneut senden
Insbesondere bei der Zusendung von Material per Post- Beim Versand von DVDs mit ausländischen Filmen oder aus dem Landesinneren müssen alle Bewerbungen (vom Absender im Voraus bezahlt) an die Festivaladresse und an den Namen des Festivaldirektors gesendet werden.

Bei Kunstwerken — Malerei und/oder Skulptur —, die nicht aus Argentinien hergestellt und/oder geliefert wurden, das heißt, sie werden von außerhalb Argentiniens versandt, müssen sie aus zollrechtlichen Gründen ohne Unterschrift versandt werden. Auf dem Werk wird dem Werk ein Etikett/Etikett beigefügt, das auf der Rückseite des Gemäldes angebracht ist und/oder der untere Sockel der Skulptur mit allen Autoren- und Werkdaten.

Falls der Teilnehmer ausgewählt wird und das Festival persönlich besucht, kann er es vor dem Festivalkomitee unterschreiben. Das Festival übernimmt KEINE Versandkosten, Steuern oder andere Kosten im Zusammenhang mit dem Versand und/oder der Teilnahme oder Tickets, weder Aufenthalte noch Unterkünfte, keine Transfers jeglicher Art. Alles liegt in der Verantwortung und Verantwortung des Teilnehmers


Wenn Sie DVDs mit Filmen aus dem Ausland oder innerhalb des Landes versenden, sollten alle Pakete/Materialien (vom Absender im Voraus bezahlt) an die unten angegebene Adresse und den Namen des Festivaldirektors gesendet werden. Im Fall von Kunstwerken — Gemälde und/ oder nicht SKULPTUR — die aus Argentinien ausgeführt und/oder geliefert wurden, d. h. die von außerhalb Argentiniens versandt werden, sollten sie zur Zollausstellung unsigniert zurückgeschickt werden. Das Werk wird von einem Aufkleber/Etikett auf der Rückseite der Farbe und/oder einem unteren Sockel der Skulptur mit allen Informationen über den Autor und das Werk begleitet. (Wenn der Künstler ausgewählt ist und das Festival persönlich besucht, können Sie ihn vor dem Festivalkomitee unterschreiben.)

WICHTIG
BEI FILMMATERIAL DEKLARIEREN

„Kein kommerzieller Wert, nur für kulturelle Zwecke“
Herr Atte, Direktor des Festivals, Lic. Gabriel Fiorentino
Non Stop Art Festival - Internationales Film- und Kunstfestival
Riobamba 437 bp E, CP (C1025) ABI - CABA
Buenos Aires, Argentinien

WICHTIG
MATERIAL DEKLARIEREN, FALLS ES SICH UM KUNST HANDELT

„Kein kommerzieller Wert, nur für kulturelle Zwecke — SPENDE“
Herr Atte, Direktor des Festivals, Lic. Gabriel Fiorentino
Non Stop Art Festival - Internationales Film- und Kunstfestival
Riobamba 437 bp E, CP (C1025) ABI - CABA
Buenos Aires, Argentinien

14 — Zoll

Das Festival ist unter keinen Umständen für die Zahlung von Zöllen (oder anderen daraus resultierenden Kosten oder dem Inhalt) des gesendeten Materials verantwortlich, falls diese einbehalten werden.

15- Rücksendungen

Keines der zur Auswahl eingereichten Materialien wird an den Bieter zurückgesandt. Wenn sie jedoch feststellen, dass KEINE am Festival teilnehmen, sollten sie vom Komitee für jegliche Ehrung und/oder den ausgewählten Gewinner einiger offizieller Wettbewerbe belohnt werden, wird der Preis auf Ihre Kosten überwiesen, da das Festival nicht für diese Kosten verantwortlich ist .-


16- Material Presse//Werbung

Um den Katalog für jeden Film/jedes Kunstwerk ordnungsgemäß bearbeiten zu können, muss das Festival ein ausgefülltes Anmeldeformular mit den folgenden Informationen/Materialien erhalten: Zusammenfassung des Films/Werke, Biographie und Filmografie des Regisseurs/Karriere des Künstlers, ein Fotofilm/Werk und eine vollständige Liste der künstlerischen und technischen Referenzen. Die erforderlichen Materialien müssen so schnell wie möglich versandt werden, sobald die Einladung des Film/Work Festivals angenommen wurde. Die Einhaltung der Frist wird ordnungsgemäß mitgeteilt. Entscheidungen über den redaktionellen Inhalt des Katalogs liegen in der Verantwortung des Festivals.


Förderung
Für die Pressestelle des Festivals werden Poster, Fotos, Postkarten sowie Pressematerial und Interviews benötigt, die ebenfalls zur Verfügung stehen.

Das Festival verwendet Ausschnitte der Filme mit einer Länge von bis zu 2 bis 3 Minuten und einer Länge von 30 bis 45 Sekunden (national und international) sowie Kurzfilme und Fotografien der Gemälde und Skulpturen (Filme werden auch bis zu 15 Sekunden von jedem der Werke akzeptiert). Wenn die Fragmente vom Filmproduzenten nicht verfügbar waren, kann das Festival ein oder mehrere Fragmente des Films kopieren, genauso wie neue Fotos von Gemälden und Skulpturen, die verwendet werden sollen, anfertigen zu Werbezwecken während des Festivals.

Mit dem Ziel, das Programm und jedes der ausgewählten Werke zu verbreiten, kann das Festival digitale Fotos und Clips (2 bis 3 Minuten) Filme/Werke auf seiner Website verwenden.


17- Archiv der Videothek - Komitee/Jury/Presse

Die ausgewählten Filme und Fotos der Kunstwerke sind für einen festgelegten Zeitraum in der Online-Videothek des Festivals verfügbar. Die Bibliothek wird ausschließlich für die Presse und akkreditierte Gäste des Festivals genutzt.

Durch die Zustimmung zur Teilnahme am Festival werden die Inhaber der Rechte, denen die Genehmigung für ihren Film erteilt wurde, einbezogen. Für die zu diesen Zwecken ausgestellten Kunstwerke müssen die Produzenten der ausgewählten Filme die Festivalkopien in dem Format bereitstellen, das rechtzeitig angefordert wird.
Demos und Trailer werden während des gesamten Festivals entgegengenommen und verteilt.


18- Programmierung, Display/Projektion

Die Zusammenstellung des Programmplans sowie die Daten und Zeiten der Ausstellung/Vorführung der einzelnen Filme und Kunstwerke liegen in der ausschließlichen Entscheidung der Organisation des Festivals.


19 -Projektionsformate

Die Videoformate, die während des Festivals gezeigt werden können, werden rechtzeitig informiert und ausgewählt .- Die Präsentation in anderen Formaten oder Videosystemen bedarf der Genehmigung des Festivals. Sobald die Organisatoren des Festivals über das Projektionsformat informiert wurden, kann dieses nicht mehr geändert werden.


20- Sprachen und Untertitelung (Filme)

Ausgewählte Filme werden in ihrer Originalversion gezeigt. Für ausländische Filme: Wenn es eine Vorführkopie mit spanischen Untertiteln gibt, wird diese für das Festival bevorzugt. Wenn es keine Kopie mit spanischen Untertiteln gibt, ist eine Kopie mit englischen Untertiteln erforderlich (es sei denn, der Film wird in dieser Sprache gesprochen). Darüber hinaus sind eine Dialogliste in Originalsprache und Englisch (mit Zeitcodes) und eine DVD oder digitale Datei mit dem endgültigen Schnitt des Films, wie er gezeigt wird, für die elektronische Untertitelung erforderlich.

Für argentinische Filme: Wenn es eine Vorführkopie mit englischen Untertiteln gibt, wird diese für das Festival bevorzugt. Wenn das Exemplar mit englischen Untertiteln nicht verfügbar ist, kann das Festival eine Liste mit Untertiteln in englischer Sprache (mit Zeitcodes) und eine DVD oder digitale Datei für die elektronische Untertitelung anfordern. Bei argentinischen Filmen im Wettbewerb haben Sie darum gebeten, dass alle Kopien untertitelt werden, sofern es sich nicht um mehrere Originalsprachen handelt, und immer mit ausdrücklicher Genehmigung der Organisation des Festivals.


21- Einreichung von Vorführkopien und Werken für die Ausstellung//Sensding Festival Awards

Anweisungen zum Versand
Einzelheiten zum Versand von Kopien von Blu-ray/DVDs und Kunstwerken zur Ausstellung werden vom Area Coordination Festival bekannt gegeben, sobald der Film und die Kunstwerke zum Festival eingeladen wurden. Sollte der Produzent/Künstler das Material nicht einsenden, um solche Anweisungen zu erhalten. Er hat kein Material zurückgeschickt
zum Festival geschickt

Versand durch die Festivalpreise
Das Festival übernimmt nicht die Kosten für den Versand der Auszeichnungen. Gewinner/Gewinner, denen alle Kosten für Versand, Quittung und Gegenanzeige erstattet werden. (Falls das gleiche nicht dem Festival vorgelegt wird, um es persönlich zu entfernen) .-


22- Verfügbarkeit von Exemplaren//Kunstwerken
Das Kopieren von Videos, DVDs/Blu-rays und Kunstwerken sollte während des gesamten Festivalzeitraums möglich sein.

23 - Ich meine

a//Filme

Ein Proforma bezieht sich auf die Begleitschrift des Films und gibt den Namen des Absenders, den Titel des Films, das Format und die Dauer an. Ich verweise darauf, dass das Modell von der Festivalorganisation zur Verfügung gestellt wird.

b//Kunst

Ein Proforma bezieht sich auf das beiliegende Kunstwerk und gibt den Namen des Absenders, den Titel des Werks, die Technik, das Format, die Materialien und die Abmessungen an. Ich verweise darauf, dass das Modell von der Festivalorganisation zur Verfügung gestellt wird. Darüber hinaus wird um die Zusendung eines technischen Berichts über den Status des Exemplars bzw. des Kunstwerks gebeten, der vom Projektionsbereich geprüft wird/vom kuratierten Festival.


24 — Retouren

Das Festival gewährt keine Rückerstattungen für bestimmte Materialien. Kopien der Filme werden zusammen mit Werbematerial und Presse aufbewahrt und nicht außerhalb des Festivals ausgestellt. Kunstwerke, Gemälde und Skulpturen bleiben als Dauerspende an das Festival, mit der Verpflichtung, den Autor und den Titel des Werks sichtbar und lesbar zu nennen.


25- Über diese Verordnung

Die bloße Teilnahme am Festival hat die volle Akzeptanz dieser Regeln bestätigt. Jeder Konflikt, der nicht unter diese Regeln fällt, wird von der Festivalorganisation gelöst. Die Organisatoren des Festivals sind befugt, die Regeln des Festivals ganz oder teilweise zu ändern, nur wenn die Mitglieder des Festivalkomitees zu diesem Zweck einstimmig dafür stimmen





  

 
  

Entdecken Sie großartige Filme & Festivals, nur einen Klick entfernt

Registrieren
Anmelden