omovies@school (3)

OMOVIES@SCHOOL



Fristen

30 Mai 2022
Aufruf zu Einschreibungen

30 Sep 2022
Letzter Termin

1
Monat

31 Okt 2022
Benachrichtigungsdatum

15 Sep 2022
26 Mai 2023

Adresse

Antonio Genovesi 36, Napoli,  80141, Napoli, Napoli, Italy


Festival Beschreibung
Kurzfilmfestival 19'<
Spielfilmfestival >61' 60'<


Festival Anforderungen
 Filmfestival
 Fiktion
 Dokumentarfilm
 Animation
 Fantastisch
 Terror
 Experimental
 Musik-Video
 Andere
 Alle Genre
 Themen
 Hat KEINE Einsende-Gebühren
 Internationales Festival
 Online und physischer Standort
 Januar 2020
 Produktionsländer: Jede
 Länder Dreharbeiten: Jede
 Nationalitäten Regisseur: Jede
 Debütfilme 
 Schulprojekte 
 Kurzfilme  19'<
 Spielfilme  >61' 60'<
 Jede Sprache
 Jede Sprache
Teilen in sozialen Netzwerken
 Facebook 
 Tweet





Photo of omovies@school
Photo of omovies@school

Photo of omovies@school
Photo of omovies@school

Italian
English
German ML


Festival Start: 15 September 2022      Festival Ende: 26 Mai 2023

OMOVIES @SCHOOL 2022/23

Einleitung

Der Verband i Ken ONLUS kündigt anlässlich der 2. Ausgabe des Internationalen Filmfestivals „OMOVIES @ SCHOOL“ einen Wettbewerb für audiovisuelle Arbeiten zur Bekämpfung von Mobbing, homophobem Mobbing, geschlechtsspezifischer Gewalt, Geschlechtsidentität und sexueller Orientierung an.

Das Festival ist ein Projekt, das in Zusammenarbeit mit den Bildungseinrichtungen durchgeführt wird, daher folgt es der Programmierung und dem Bildungskalender für das Schuljahr 2022-23. Während dieser Zeit werden Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Kino, dem Festival und den Themen organisiert, die es in Zusammenarbeit mit den beteiligten Schulen anspricht. Das Festival findet während des gesamten Schuljahres statt und endet bis Juni 2023 mit der Betrachtung der Arbeiten im Wettbewerb, sowohl online als auch in Anwesenheit, und die Termine werden in Absprache mit den Schuldirektoren festgelegt.

3. Auflage

Internationaler Aufruf zur Teilnahme an audiovisuellen Arbeiten zu den Themen des Kampfes gegen homophobes Mobbing, geschlechtsspezifischer Gewalt, Geschlechtsidentität und sexueller Orientierung Mobbing, die für Schulen aller Ebenen, Kinoschulen, informelle Gruppen und einzelne Regisseure bestimmt sind.

Einsendeschluss: 30. September 2022

art.1 Zulassungsbedingungen
Alle Arbeiten, die an dem Wettbewerb teilnehmen, müssen nach dem 1. Januar 2020 abgeschlossen sein und sich auf die Themen des Kampfes gegen homophobes Mobbing, geschlechtsspezifische Gewalt, Geschlechtsidentität und Mobbing bei sexueller Orientierung konzentrieren. Die Werke werden ohne Zwangsvollstreckung von Genres (Fiktion, Dokumentarfilm, Animation, Videokunst, Tanzvideos, Werbespots usw.) ausgewählt. Alle Arbeiten, die zu den folgenden Kategorien und Dauer gehören, können am Wettbewerb teilnehmen

Spot mit einer maximalen Dauer von 3 Minuten, einschließlich Titel und Credits.
Kurzfilme mit einer maximalen Länge von 20 Minuten, einschließlich Titel und Credits.
Mittellange Filme mit einer maximalen Länge von 60 Minuten, einschließlich Titel und Credits.
Spielfilme, die über 60 Minuten dauern, einschließlich Titel und Credits.

art.2 Allgemeine Geschäftsbedingungen
Der Eintritt ist kostenlos und für Schulen aller Niveaus, Kinoschulen, informellen Gruppen und Einzeldirektoren geöffnet

Für die Registrierung kann der Teilnehmer verschiedene Methoden anwenden, wie unten gezeigt:
1. Anmeldung über Plattform https://festivals.festhome.com/
2. Anmeldung über DROPBOX mit E-Mail-Adresse school@omovies.it
3. Anmeldung via WeTransfer mit E-Mail-Adresse school@omovies.it

AUFMERKSAMKEIT
Für die Registrierung über DROPBOX oder WeTransfer müssen die Konkurrenten in einem einzigen Ordner mit dem Namen des Wettbewerbers die folgenden Dateien zusammen mit dem Filmmaterial senden:

Die digitale Version des Antragsformulars (herunterladbar unter www.omovies.it) wird mit allen erforderlichen Informationen ausgefüllt;
Von 2 bis 5 Filmfotografien im JPEG-Format (mindestens 800x600 Pixel;
2 Nahaufnahmen des Regisseurs im JPEG-Format (mindestens 800x600 Pixel);
In Ermangelung eines dieser Punkte gilt die Registrierung als ungültig.

Alle Arbeiten, einschließlich derjenigen, die nicht ausgewählt wurden, werden Teil des OMOVIES Festival und i Ken, einer gemeinnützigen Vereinigung, des Archivs und können für kulturelle und/oder pädagogische Zwecke verwendet werden, um den Austausch, die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen, Verbänden usw. zu fördern. die Quelle und um die Autoren und/oder Urheberrechtsinhaber im Voraus zu informieren. Wenn mehr als ein Autor dasselbe Werk präsentiert, müssen Sie einen Gruppenleiter angeben, dessen Name der erste ist, der unter der Stimme der Untersignierte erscheint, gefolgt von anderen Autoren. Die persönlichen Daten des Gruppenleiters müssen angegeben werden.

Es wird auch angegeben, dass für die Vorführung der ausgewählten und im Festivalprogramm enthaltenen Werke (online und in Kinoräumen) kein finanzieller Beitrag vom Festivalmanagement an den Eigentümer der Rechte an dem Film im Wettbewerb geleistet wird.

Die Registrierung über DROPBOX impliziert die vollständige Annahme der in Art. 3 dieser Aufforderung zur Teilnahme dargelegten Regeln.

art.3 Verordnung

1) Jeder Teilnehmer kann, wie in Art. 2 des Aufrufs gefordert, mit nicht mehr als 3 (drei) Werken teilnehmen, die nach dem 1. Januar 2020 produziert wurden.

2) Für jedes Werk, das über Dropbox oder WeTransfer eingereicht wird, müssen Sie eine einzelne Bewerbung ausfüllen, unterschreiben und liefern (Art.2)

3) Für die über die Plattformen präsentierten Arbeiten (Art.2) sind die zum Zeitpunkt der Registrierung aufgezeichneten Informationen unter vollständiger Übernahme der Verantwortung durch den Abonnenten verbindlich.

4) Für nicht-italienische Werke, die nicht auf Italienisch untertitelt sind, muss das Dialogskript auf Englisch bereitgestellt werden.

5) Dialogskript auf Italienisch auch für die italienischsprachigen Filme werden sehr geschätzt, aber nicht obligatorisch, um das Betrachten auch für ein hörgeschädigtes oder schwerhöriges Publikum zu ermöglichen.

6) Jede gesetzliche Verpflichtung des Urheberrechts in Bezug auf Musik, fotografische Bilder, Videobilder und alles, was in den vorgestellten Werken enthalten ist, einschließlich Bilder der gefilmten Personen, liegt in der alleinigen Verantwortung des Autors und/oder Produzenten.

7) Für Schulen aller Niveaus und für Kinoschulen muss das Material ausschließlich vom Schuldirektor oder von den gesetzlichen Vertretern oder durch Delegation ihrer Vertreter ausgefüllt, unterzeichnet und gesendet werden, indem das Ausweisdokument beigefügt wird.

8) Jede Unregelmäßigkeit oder Verzug dieser Verordnung (Art. 3) macht den Wettbewerb ungültig.

Kunst. 4 Auswahl von Werken
Alle eingereichten Arbeiten, bevor sie den Jurys vorgelegt werden, werden überprüft und ausgewählt, wobei die Richtigkeit der Anforderungen (Art.1) und die Einhaltung der Verordnung (Art.3) von einem Ausschuss, der sich aus der Leitung des OMOVIES @ SCHOOL Festivals zusammensetzt und von Vertretern des gemeinnützigen Vereins i Ken .

Der Vorstand des Festivals wird die Ergebnisse der Auswahl bis zum 10. Oktober 2022 unter der von den Autoren auf dem Anmeldeformular angegebenen Adresse per E-Mail bekannt geben. Die für die Auszeichnungen ausgewählten Werke werden in zwei Hauptbereiche unterteilt: FICTION und DOCUMENTARY, in der Zwischenzeit ist ein anderer Abschnitt für die Werke der SPOT-Kategorie geplant. Darüber hinaus werden die für die Auszeichnungen ausgewählten Werke weiter nach dem Genre unterteilt, wenn für jede Kategorie eine Mindestanzahl von fünf (5) Werken vorhanden ist.

Die allgemeinen Programmierungs- und Screening-Zeiten liegen in der alleinigen Verantwortung der Organisatoren des OMOVIES @SCHOOL Festival.

art.5 Jury-Panel
OMOVIES @SCHOOL Festival Management wird eine allgemeine Expertenjury ernennen, mit Ausnahme derjenigen, die zur Schaffung der Werke im Wettbewerb beigetragen haben oder daran interessiert sein könnten, sie zu nutzen. Die allgemeine Jury wird dann in so viele Jurys unterteilt, wie Preise vergeben werden müssen und auf der Art der im Wettbewerb präsentierten Arbeiten basieren. An der Abstimmung der Jurymitglieder wird auch ein Vertreter des OMOVIES Festivals teilnehmen, um Hilfe auf dem Gebiet der Regulierung und Praxis zu leisten. Die Namen der Mitglieder der Generaljury, außer Personalvermittlern, werden auf der Pressekonferenz der Festivalpräsentation veröffentlicht und auf der Website www.omovies.it bekannt gegeben

Die Entscheidungen der Jury sind unbestreitbar und endgültig.

art.6 Auszeichnungen
Die Jury wird den 6 Kategorien folgende Auszeichnungen zuweisen:

OMOVIES @SCHOOL Award 2022-23- Bester Kurzfilm-Regisseur/Schultafel - Fiktion

OMOVIES @SCHOOL Award 2022-23- Bester Kurzfilm-Regisseur/Schultafel - doc

OMOVIES @SCHOOL Award 2022-23- Bester Filmregisseur/Schultafel mittlerer Länge - Fiktion

OMOVIES @SCHOOL Award 2022-23- Bester Filmregisseur/Schultafel mittlerer Länge - doc

OMOVIES @SCHOOL Award 2022-23- Bester Spielfilm-Regisseur/Schultafel - Fiktion

OMOVIES @SCHOOL Award 2022-23- Bester Spielfilm-Regisseur/Schultafel - doc

OMOVIES @SCHOOL Award 2022-23- Bester Spot-Direktor/Schultafel

i Ken Award 2022-23 — eine Gedenktafel, die von i Ken, einem gemeinnützigen Verein, an Persönlichkeiten aus der Welt der Unterhaltung, des Films und der Kultur verliehen wurde, die sich den Rechten der LGBT-Menschen verschrieben haben.
Andrea Spezzacatena, der Junge mit rosa Hosen Award 2022-23 — Bester Filmregisseur laut Andrea Academy
Spezielle Auszeichnungen
Spezielle Erwähnungen

art.7 Gewinner
Die Produzenten der preisgekrönten Kurzfilme verpflichten sich, den Preis zu zitieren, der in den Eröffnungs- und Abschlusskrediten des ausgezeichneten Kurzfilms gewonnen wurde, und berichten ausnahmslos über die Auszeichnung an die Presse und über das gesamte Werbe- und Informationsmaterial sowohl im Druck als auch in anderen Medien.

art.8 Allgemeine Regeln und Verfahren
Das Festivalmanagement behält sich das Recht vor, über alle Angelegenheiten zu entscheiden, die nicht in der Verordnung festgelegt sind. Änderungen oder Ergänzungen dieser Verordnung kann vom Vorstand des Festivals aus organisatorischen Gründen vorgenommen werden, die unter www.omovies.it zugänglich sind. Es liegt in der Verantwortung der Autoren, die sich für den Wettbewerb anmelden, sicherzustellen, dass sie von jeder anderen autorisierten Person dazu gesetzlich befugt sind. Durch die Teilnahme am Wettbewerb nehmen Sie von der Verantwortung OMOVIES @SCHOOL Festivalmanager von jeglicher Verantwortung für die Nutzung der Arbeit und die Vergabe des Preises aus. Alle Angelegenheiten, die nicht unter diese Verordnung fallen, liegen in der Verantwortung des Verwaltungsrats der i Ken Association, der befugt ist, in besonderen und gut motivierten Fällen auf die Vorschriften zu verzichten.

Wenn Sie sich für das Festival bewerben, akzeptieren und teilen Sie die in Art.3 dieses Calls angegebenen Regeln.

Nationale und internationale Notfälle
Die Leitung des Festivals behält sich auch das Recht vor, den Wettbewerbern jegliche Variationen und Methoden zur Durchführung des Festivals oder irgendetwas anderes, was seinem Verhalten innewohnt, aufgrund möglicher Ausnahmezustände, basierend auf der Einhaltung der Richtlinien und Gesetze, die die italienische Kultur betreffen, mitzuteilen Aktivitäten und insbesondere kinematografische Aktivitäten im Kino.

art.9
Die Teilnahme am Festival beinhaltet:

vollständige und bedingungslose Annahme dieser Verordnung;
die Ermächtigung an den gemeinnützigen Verein i Ken, unter dem absoluten Ausschluss jeglicher Form von Gewinn, das präsentierte Videomaterial ohne räumliche und zeitliche Beschränkungen national und international sowie in Fernsehsendungen von: RAI italienisches Radio und Fernsehen zu verbreiten, private Fernsehsender, Satelliten-TV-Sender, Außenkanäle, Internet, unter Berücksichtigung des Rechts des Autors, erwähnt zu werden.

die Ermächtigung an öffentliche und private Fernsehgeräte, während der Veranstaltungstage Fernsehaufnahmen zu erstellen und diese in irgendeiner Form oder Weise, in Italien oder im Ausland, ohne Einschränkung von Raum und Zeit zu übertragen.
Personenbezogene Daten werden gemäß den Bestimmungen des Gesetzesdekrets 196/03 verarbeitet. Der Datenverantwortliche ist der gemeinnützige Verein i Ken.
Das gesamte Material, das an das Festival gesendet wird, wird nicht zurückgegeben und wird im Video Documentation Center des gemeinnützigen Vereins i Ken archiviert.


art.9 Schiedsklausel
Jeder Streit zwischen den Teilnehmern und dem OMOVIES Festival sollte auf die endgültige Entscheidung eines Schiedspanels übertragen werden, das sich aus drei gütlichen Schiedsrichtern zusammensetzt, die „ex aequo et bono“ ohne die Formalität des Verfahrens, vorbehaltlich der gegnerischen Partei, innerhalb von 60 Tagen nach dem Termin. Ihre Entschlossenheit wird direkt die zwischen den Parteien erzielte Vereinbarung wirksam. Die Schiedsrichter werden von jeder Partei und der dritte durch die ersten beiden oder fehlenden Abkommen vom Präsidenten des Gerichts von Neapel ernannt, der auch den Schiedsrichter für die Partei ernennen wird, die keinen vorgelegt hat.

Art.11 Informationen
Sitz von Ken Onlus: via Santa Brigida 6, 80135 Napoli
Sekretariat: c/o RAINBOW CENTER NAPOLI via Antonio Genovesi 36, 80141Napoli
info mobil: +39.3920089236 - +39.3923887147 - +39.393 8013868 - +39.3938954224
Ph. & Fax: +39.0817802277
DROPBOX school@omovies.it
Mailen Sie school@omovies.it
Sito www.omovies.school
Facebook https://www.facebook.com/offlgbt/
Twitter https://twitter.com/@Omovies_it
Instagram https://instagram.com/omoviesfilmfestival/
YouTube https://www.youtube.com/channel/UCDZ984puz5muIrA0BgACdbQ



  

 
  

Entdecken Sie großartige Filme & Festivals, nur einen Klick entfernt

Registrieren
Anmelden