Festival Internacional De Cine De Gijón / Xixón (60)

Gijon International Film Festival



Fristen

09 Jun 2022
Aufruf zu Einschreibungen

10 Sep 2022
Standard-Frist

17 Sep 2022
Späte Frist

10 Sep 2022
Letzter Termin

24
Tage

10 Nov 2022
Benachrichtigungsdatum

11 Nov 2022
19 Nov 2022

Adresse

C/ Francisco Tomás y Valiente 1 – 1º,  33201, Gijón, Asturias, Spain


Festival Beschreibung
Kurzfilmfestival
Spielfilmfestival


Qualifier festival logo Qualifizierendes Festival GOYA Qualifier festival logo Qualifizierendes Festival FIAPF accredited festival logo Akkreditiert
Festival Anforderungen
 Filmfestival
 Fiktion
 Dokumentarfilm
 Animation
 Fantastisch
 Terror
 Experimental
 Musik-Video
 Andere
 Alle Genre
 Alle Themen
 Hat Einsende-Gebühren
 Internationales Festival
 Physischer Standort
 Januar 2021
 Produktionsländer: Jede
 Länder Dreharbeiten: Jede
 Nationalitäten Regisseur: Jede
 Debütfilme 
 Schulprojekte 
 Kurzfilme 
 Spielfilme 
 Jede Sprache
 Untertitel 
Spanish English
Teilen in sozialen Netzwerken
 Facebook 
 Tweet





Photo of Festival Internacional De Cine De Gijón / Xixón
Photo of Festival Internacional De Cine De Gijón / Xixón

Photo of Festival Internacional De Cine De Gijón / Xixón
Photo of Festival Internacional De Cine De Gijón / Xixón

Spanish
English
German ML


Festival Start: 11 November 2022      Festival Ende: 19 November 2022

Das GIJÓN INTERNATIONAL FILM FESTIVAL (FICX) zielt darauf ab, eine breite und vielfältige Auswahl an Autorenkinos zu präsentieren, die derzeit weltweit produziert werden und sich insbesondere auf innovative Filme und aufstrebende Filmemacher konzentrieren. Qualitativ hochwertig, persönlich, jung in seiner Form, kantiges und unabhängiges Kino auf kreativem Niveau. Während seines Auswahlverfahrens wird das Festival jene Werke priorisieren, die ihre weltweite, internationale, europäische oder spanische Premiere bei FICX haben.

Von der FIAPF (International Federation of Film Producers Association) als „Specialized Festival“ anerkannt

60. INTERNATIONALES FILMFESTIVAL GIJÓN/XIXÓN — VORSCHRIFTEN 2022
11.-19. November 2022


Akkreditiert von der FIAPF (International Federation of Film Producers Association) als „Specialized Festival“



1. - GIJÓN/XIXÓN INTERNATIONAL FILM FESTIVAL (FICX) zielt darauf ab, eine breite und abwechslungsreiche Auswahl an Autorenkinos zu präsentieren, die derzeit weltweit produziert werden und sich insbesondere auf innovative Filme und aufstrebende Filmemacher konzentrieren. Hohe Qualität, persönlich, jung in seiner Form, kantiges und unabhängiges Kino auf kreativem Niveau. Während seines Auswahlverfahrens wird das Festival jene Werke priorisieren, die ihre weltweite, internationale, europäische oder spanische Premiere bei FICX haben, sowie solche ohne kommerzielle Vertriebsvereinbarungen auf spanischem Gebiet.

2.- DAS 60. INTERNATIONALE FILMFESTIVAL GIJÓN/XIXÓN findet vom 11. bis 19. November 2022 statt.

3.- ABSCHNITTE:

A. OFFIZIELLE AUSWAHL
Die offizielle Auswahl des Internationalen Filmfestivals von Gijón/Xixón umfasst seine vier Hauptkategorien, die Belletristik-, Sachbücher- und/oder Animationsarbeiten kombinieren. Ein Bekenntnis zur Qualität und Kühnheit des zeitgenössischen Kinos außerhalb des Mainstreams mit besonderem Schwerpunkt auf dem europäischen und lateinamerikanischen Kino, bei dem der Entdeckung junger Filmtalente Priorität eingeräumt wird, deren Filme mit den neuesten Werken renommierter Filmemacher mehr in die Form der Gegenwart.
- RETUEYOS WETTBEWERB: Offizieller internationaler Wettbewerb mit ersten, zweiten oder dritten Spielfilmen (mit) unter der Regie aufstrebender Filmemacher. Spielfilme, die nicht weniger als 45 Minuten lang nach dem 1. Januar 2021 produziert wurden, sind berechtigt.

- ALBAR-WETTBEWERB: Offizieller internationaler Wettbewerb, bestehend aus Werken (mit) unter der Regie von Filmemachern, die mehr als drei Spielfilme auf Festivals und/oder in kommerziellen Vorführräumen uraufgeführt haben. Spielfilme, die nicht weniger als 45 Minuten lang nach dem 1. Januar 2021 produziert wurden, sind berechtigt.

- TIERRES EN TRANCE WETTBEWERB: Offizieller Wettbewerb, der aus Werken (co) besteht, die von Ländern des lateinamerikanischen Raums (einschließlich Spanien und Portugal) produziert werden. Spielfilme, die nicht weniger als 45 Minuten lang nach dem 1. Januar 2021 produziert wurden, sind berechtigt.

- KURZFILMWETTBEWERB: Offizieller internationaler Wettbewerb mit Kurzfilmen, die nicht länger als 30 Minuten lang sind, produziert nach dem 1. Januar 2021.

B. ENFANTS SCHRECKLICH
Der Wettbewerbsbereich richtet sich speziell an das jüngere Publikum des Festivals. Filme, die nach dem 1. Januar 2021 produziert wurden, sind berechtigt.

C. ESBILLA
Auswahl von Filmen mit Werken aus der internationalen Filmindustrie-Szene, die sich durch ihre Qualität und/oder Kühnheit auszeichnen, zu denen Premierentitel mit besonderem formalem oder thematischem Wert hinzugefügt werden.

D. FICX/LABORAL CINEMATECA
Von Laboral Cinemateca koproduzierte Sektion, die eine klassische und/oder zeitgenössische audiovisuelle Auswahl umfasst, begleitet von Präsentationen und Sondertreffen und/oder Live-Musik. Dieser Abschnitt kann während des Festivals oder im Rahmen des Jahresprogramms von FicXPlus und Laboral Cinemateca abgehalten werden

E. ASTURIES-CURTIUMETRAXES
Eine große Auswahl an Kurzfilmen, die in Asturien und/oder asturischen Produzenten oder Filmemachern gedreht wurden, die nach dem 1. Januar 2021 produziert wurden. Die spezifischen Vorschriften und das Einreichungsformular für diesen Abschnitt finden Sie unter www.gijonfilmfestival.com

F. STRAHLER, RETROSPEKTIVEN, JAHRESZEITEN, SONDERVORFÜHRUNGEN
Das Festival bereichert sein Programm mit der Präsentation mehrerer SPOTLIGHTS und RETROSPECTIVES, die die Arbeit der Filmemacher in der nationalen und internationalen Filmindustrie-Szene entdecken/verstärken sollen. Ebenso schließt FICX in seinem Ansatz die Präsentation von SEASONS ein, die durch eine thematische Linie oder durch ein geografisches Kriterium definiert sind, deren Auswahl - sowie die der SPOTLIGHTS und RETROSPEKTIVEN - über die Kuratorschaft und/oder in Zusammenarbeit mit anderen Festivals und Institutionen erfolgen könnte. Auf ihrer Seite zeigen die SPECIAL SCREENINGS Werke von einzigartigem Interesse in Begleitung von Gästen.

4.- TEILNAHME
Die Feature- und Kurzfilme, die sich sowohl im Wettbewerb- als auch außerhalb des Wettbewerbs für die Auswahl entscheiden, müssen über die Online-Plattform https://festhome.com/f/ficx gemäß den spezifischen Anweisungen auf der Website eingereicht werden.
Die Registrierung muss unter Einhaltung der folgenden Fristen erfolgen:

Enfants Terribles Abschnitt: vor dem 28. August 2022
Spielfilme für alle anderen Sektionen: vor dem 10. September 2022.
Kurzfilme*: Frühbucher: vor dem 10. September 2022. Späte Einsendungen: vor dem 17. September 2022.

5.- BEDINGUNGEN FÜR AUSGEWÄHLTE FILME
a) Sobald der Film zur Teilnahme ausgewählt und von seinem Ausstellungsrechtsinhaber bestätigt wurde, kann er nicht einseitig von den Verantwortlichen zurückgezogen werden und kann nicht vor seiner Premiere im Festival ohne ausdrückliche Genehmigung von FICX in Spanien präsentiert werden.
b) Filme, die ihre spanische, europäische, internationale oder Weltpremiere beim 60. Internationalen Filmfestival von Gijón/Xixón bestätigt haben, dürfen nicht an anderen (vor Ort- und/oder Online-) Festivals auf spanischem Territorium teilnehmen, deren Startdaten gleich oder vor dem Eröffnungsdatum von FICX liegen. Die Nichteinhaltung dieser Anforderung kann dazu führen, dass der Film aus dem FICX-Programm zurückgezogen wird.
c) Das Festival entscheidet für jeden Film über Datum, Uhrzeit, Ort, Format (physisch/online) und die Reihenfolge der Ausstellung. Das Festival verpflichtet sich nicht, das endgültige Datum, die Uhrzeit, den Ort und die Reihenfolge der Ausstellung vor dem 31. Oktober 2022 mitzuteilen.
d) FICX verpflichtet sich, jeden Titel nicht mehr als fünfmal während der Festivaldaten zu überprüfen, gemäß den internationalen Vorschriften der FIAPF.
e) Die Auswahl jedes Titels erfolgt streng vertraulich zwischen dem Festivalteam und den Vertretern der eingeladenen Filme und muss bis zur offiziellen Ankündigung des Festivals nicht bekannt gegeben bleiben. Für den Fall, dass ein Film, der seine spanische, europäische, internationale oder Weltpremiere bei FICX bestätigt hat, von anderen Festivals in Spanien ausgewählt wird, muss die Person oder Firma, die die Ausstellungsrechte besitzt, sicherstellen, dass er von keinem anderen Festival vor FICX angekündigt wird.
f) Das Festival deckt die Versicherung der Filme vom Zeitpunkt der Lieferung an den Beförderer bis zur Rückkehr an den Teilnehmer ab. Wie in Artikel 10 der FIAPF-Regeln angegeben, muss jeder Anspruch auf den Zustand der zurückgesendeten Drucke innerhalb eines Monats nach Übermittlung an den Teilnehmer geltend gemacht werden.
g) Im Falle von Online-Vorführungen wird das Festival sicherstellen, dass die ausgewählte VoD-Plattform Dienstleistungen von höchster Qualität garantiert und dass nur anerkannte Unternehmen für die digitalen Komprimierungsprozesse eingestellt werden. Es wird auch die Anwendung der notwendigen technischen Systeme und Protokolle erfordern, um die Sicherheit der Streaming-Sendung zu gewährleisten.
h) Alle Filme, die an wettbewerbsfähigen Abschnitten teilnehmen, müssen das OFFIZIELLE ANMELDEFORMULAR einreichen. Die in diesem Formular enthaltenen Daten sind verbindlich bei der Zuweisung des Ziels der Geldpreise.
i) Lieferung von Materialien und Vorführkopien der Filme:
Bis zum 16. Oktober 2022 müssen folgende Materialien verschickt werden: Dossier einschließlich Besetzung und Crew, Biofilmographie des/der Regisseur (s), Standbilder und Fotos des Films und des Regisseurs, Poster und Auszüge aus dem Film zur Förderung. Pressemappen sowie andere Marketingmaterialien können ebenfalls zur Verteilung an die Presse eingereicht werden.
Bis zum 21. Oktober 2022 muss der Vorführdruck/die Kopie des Films gesendet werden, wobei der Titel, die Länge, das Filmmaterial, das Format und den Wert der Kopie des Films deutlich angegeben wird an:
INTERNATIONALES FILMFESTIVAL GIJÓN
C/ Francisco Tomás y Valiente 1 — 1º
33201 Gijón, Spanien
Digital-Screening-DCPs werden vorzugsweise über den privaten Server des Festivals übertragen. Die Kosten für den Versand über eine andere DCP-Transferplattform werden vom Teilnehmer übernommen.
Der Teilnehmer wird die notwendigen KDMs für jeden Server der Veranstaltungsorte zur Verfügung stellen, an denen der Film gezeigt wird, und das Unternehmen ist für die Kosten verantwortlich, die sich aus der Generierung ergeben.
Die Versandkosten vom Herkunfts- und Rückgabeort der am Wettbewerb teilnehmenden Filme werden von dem Unternehmen und/oder der Einzelperson (en), die den Film zur Teilnahme registrieren, bezahlt. Die Festivalorganisation übernimmt keine Kosten für die Lieferung zugehöriger Materialien (Screeners, Poster, Fotos usw.).
Die Person oder Firma, die den ausgewählten Film registriert hat, muss dem Festival die Vorführkopie in den jeweils von FICX geforderten Formaten zur Verfügung stellen (DCP nach DCI, digitale Datei, 35 mm, 16 mm).
Alle Vorführdrucke und -exemplare bleiben bis zum Ende des Festivals. Die Drucke/Exemplare werden nach dem Abschlussdatum des Festivals an die im entsprechenden Abschnitt des Einreichungsformulars angegebene Adresse zurückgegeben, es sei denn, der Besitzer des Drucks gibt vor der Filmvorführung bei FICX in schriftlicher Form etwas anderes an.
Das Screening von Drucken/Kopien im DCP-Format muss den DCI-Spezifikationen entsprechen und bevor sie an das Festival gesendet werden, müssen sie von der Firma oder Person, die den Film registriert hat, auf einem DCI-konformen Server getestet werden.
Alle Vorführdrucke und -exemplare müssen Untertitel auf Spanisch und/oder Englisch enthalten.

6.- JURYS UND PREISE

> INTERNATIONALE JURY. RETUEYOS OFFIZIELLE AUSWAHL
Eine Internationale Jury, die sich aus prominenten Fachleuten aus der Filmindustrie und dem Kultursektor zusammensetzt, wird folgende Preise vergeben:
- Preis für den besten Spielfilm im Wert von 10.000€ (1)
- Preis für den Vertrieb. Ein zusätzlicher Preis von 5.000€ (2) wird an die spanische Vertriebsgesellschaft vergeben, die die Rechte an einem der Filme in der Sektion erwirbt, die von der Jury festgelegt werden. Die Vertriebsgesellschaft, die diese Auszeichnung erhält, erwirbt die Verpflichtung, den Film innerhalb von zwölf Monaten ab dem Stichtag des 60. Festivals in kommerziellen Vorführräumen in Spanien zu veröffentlichen.
- AISGE-Preis für beste Schauspielerin
- AISGE-Preis für den besten Schauspieler

> INTERNATIONALE JURY. ALBAR OFFIZIELLE AUSWAHL
Eine Internationale Jury, die sich aus prominenten Fachleuten aus der Filmindustrie und dem Kultursektor zusammensetzt, wird folgende Preise vergeben:
- Preis für den besten Spielfilm im Wert von 10.000€ (1).
- Preis für den Vertrieb. Ein zusätzlicher Preis von 5.000€ (2) wird an die spanische Vertriebsgesellschaft vergeben, die die Rechte an einem der Filme in der Sektion erwirbt, die von der Jury festgelegt werden. Die Vertriebsgesellschaft, die diese Auszeichnung erhält, erwirbt die Verpflichtung, den Film innerhalb von zwölf Monaten ab dem Stichtag des 60h Festivals in kommerziellen Vorführräumen in Spanien zu veröffentlichen.
- Spezieller Jurypreis. Ein Preis, der einen der kreativen oder technischen Bereiche eines der ausgewählten Filme auszeichnet, der ihn aufgrund seiner Exzellenz oder seines außergewöhnlichen Charakters verdient. Die Jury nennt den Grund für die Auszeichnung.

> FIPRESCI JURY. OFFIZIELLE AUSWAHL TIERRES EN TRANCE
Eine offizielle Jury der Internationalen Föderation der Filmpresse - FIPRESCI, bestehend aus drei internationalen Filmkritikern, wird folgende Preise vergeben:
- FIPRESCI Award für den besten Spielfilm im Wert von 10.000€ (1).
- FIPRESCI Award für die beste Richtung
Darüber hinaus sind alle Spielfilme dieses Abschnitts für den Publikumspreis der Offiziellen Abteilung für Vertrieb von Tierres en Trance berechtigt (siehe Abschnitt AUDIENCE AWARDS).

> INTERNATIONALE JURY. OFFIZIELLE AUSWAHL DES KURZFILMS
Eine Internationale Jury, die sich aus prominenten Fachleuten aus der Filmindustrie und des Kultursektors zusammensetzt, wird folgende Preise vergeben:
- PRINCIPADO DE ASTURIAS Preis für den besten Kurzfilm im Wert von 3.000€ (1).
Durch die Verleihung dieses Preises erhalten Sie Zugang zu Bewerbungen für die Vorauswahl für die Oscar® /Hollywood Academy Awards und für die Goya®/Spanish Academy Awards.

> ENFANTS TERRIBLES AWARD
Die Auszeichnung für den besten Spielfilm der Rubrik Enfants Terribles wird durch die Abstimmung der jungen Zuschauer von Bildungseinrichtungen entschieden, die an den spezifischen Vorführungen des Internationalen Filmfestivals von Gijón/Xixón teilnehmen. Dieser Preis ist 5.000€ (1) wert.

> JUGENDJURY
Eine Jury aus jungen Menschen im Alter von 17 bis 25 Jahren wird folgende Preise vergeben:
JUGENDJURY AWARD für den besten Spielfilm der Official Selection Retueyos.
JUGENDJURY AWARD für den besten Kurzfilm der Offiziellen Auswahl.

> JURY DES SPANISCHEN KINOS
Ein Querschnittswettbewerb, der eine Auswahl an Spielfilmen spanischer (Co-) Produktion und/oder (co) unter der Regie spanischer Filmemacher umfasst, die nach dem 1. Januar 2021 produziert wurden und vor ihrer ersten öffentlichen Vorführung im Rahmen des 60. FICX in Spanien nicht kommerziell veröffentlicht wurden.
Eine Jury, die sich aus prominenten Fachleuten aus der Filmindustrie und des Kultursektors zusammensetzt, wird folgende Preise entscheiden:
BESTER SPANISCHER FILMPREIS im Wert von 3.000€ (3). Für den Fall, dass mehrere Regisseure auf dem Anmeldeformular des Films erscheinen, wird der Preis zu gleichen Teilen unter ihnen geteilt.

Außerdem bietet das Unternehmen RCService dem Regisseur des Films, der den BEST SPANISH FILM AWARD gewann, einen zusätzlichen Preis an, der aus Dienstleistungen und/oder Ausrüstungsverleih besteht, die in seinem nächsten Projekt für Digitalkamera-Kinomaterial verwendet werden sollen (dieser Service hat einen geschätzten Wert von 3.000€). Der Regisseur wird den Preis an die Produktionsfirma seines nächsten Films oder noch genauer an den Fotodirektor übergeben können. Der Begünstigte, sei es ein Unternehmen oder eine Person, hat das Recht, die bevorzugten Dienstleistungen aus dem Katalog des RCService auszuwählen, der zum Zeitpunkt der Erschießung des neuen Projekts verfügbar ist. Dieser Preis muss innerhalb von 12 Monaten nach der Abschlussgala des 60. FICX verwendet werden. Im Falle der Co-Regie liegt es an den Filmemachern, zu entscheiden, für welches zukünftige Projekt sie den Preis verwenden werden, sei es ein Projekt, das auch von mindestens einem der Co-Direktoren mitgeleitet wird, oder ein einzelnes Projekt, das von einem der Direktoren geleitet wird.

AWARD FOR BEST SCRIPT, der an einen der Spielfilme vergeben wird, die in der oben beschriebenen Kategorie konkurrieren.

DELUXE DCP AWARD, bestehend aus dem DCP Mastering (Service mit einem geschätzten Wert von 6.000€) des folgenden Spielfilms unter der Regie des Regisseurs des Siegertitels. Im Falle einer Co-Direction werden maximal zwei DCP Masters für diese Auszeichnung festgelegt.

> CIMA-JURY
Ein Querschnittswettbewerb, der eine Auswahl von Spielfilmen innerhalb des 60. FICX-Programms mit einer Dauer von nicht weniger als 45 Minuten umfasst, unter der Regie von Filmemacherinnen geleitet oder mitgeleitet wird. Eine spezifische Jury, die von der Vereinigung der weiblichen Filmemacherinnen und Audiovisuellen Medien ernannt wurde, wird die
„CIMA“ Award für den besten Film unter der Regie einer Frau.

> JURY DES ASTURISCHEN KINOS
Eine spezifische Jury, die von einem Vertreter des Radiofernsehens des Fürstentums Asturien (RTPA) und zwei Fachleuten der Filmindustrie oder des Kultursektors zusammengestellt wurde, wird folgende Preise vergeben:

- RTPA-Preis für den besten asturischen Spielfilm
Querschnittswettbewerb, bei dem eine Auswahl an Spielfilmen der asturian*-Produktion berechtigt ist, solange sie für die Teilnahme an den folgenden Abschnitten ausgewählt wurden: OFFICIAL SELECTION, ENFANTS TERRIBLES, SPECIAL SCREENINGS oder ESBILLA-Abschnitte der 60h FICX. Diese Auszeichnung wird vom Radio Television des Fürstentums Asturien (RTPA) ** gesponsert und ist 2.000€ wert.

- RTPA-Auszeichnungen für den Asturies Curtiumetraxes Wettbewerb
Ein Preis und eine besondere Erwähnung werden im Rahmen des ASTURIES CURTIUMETRAXES Wettbewerbs vergeben, der Best Short Film Award beträgt 1.500€ 1 und die Special Erwähnung ist 500€ wert. Die spezifischen Bestimmungen dieses Abschnitts können unter info@gijonfilmfestival.com angefordert werden.

- LABORAL CINEMATECA KURZFILM-VERTEILUNGSPREIS
Darüber hinaus wird Laboral Cinemateca einen Preis an einen der Kurzfilme vergeben, die in der Rubrik Asturies Curtiumetraxes ausgewählt wurden: Der LABORAL CINEMATECA SHORT FILM AWARD besteht aus der Verbreitung des siegreichen Kurzfilms auf Festivals und prominenten audiovisuellen Veranstaltungen, sowohl national als auch international. Darüber hinaus wird der Kurzfilm in die Datenbank asturischer Kurzfilme aufgenommen, die allen Filmemachern und Produzenten aus Asturien offen steht.

* Filme werden als asturische Produktionen angesehen, wenn sie von in Asturien geborenen Fachleuten produziert oder inszeniert wurden oder in der Region ansässig sind

**Es ist obligatorisch, dass der Gewinner in dieser Kategorie das Logo des RTPA BEST ASTURIAN FEATURE FILM AWARD beim 60. FICX in die Anfangs- oder Endguthaben des Films aufnimmt, wie in den spezifischen Vorschriften dieses Preises angegeben, die unter www.gijonfilmfestival.com verfügbar sind.

- RAMBAL-Auszeichnung
Eine von der XEGA Association ernannte Jury wird den „Rambal Award“ zum Gedenken an Alberto Alonso Blanco (Rambal) vergeben. Diese Auszeichnung wird von großem Charakter haben und kann undeutlich an eine Produktion, an ein künstlerisches Team oder an ein anderes Element eines der für den Preis nominierten Filme vergeben werden.

PUBLIKUMSPREISE:
> GROSSER PUBLIKUMSPREIS
Ein Querschnittswettbewerb, bei dem eine Auswahl von Spielfilmen (nicht weniger als 45 Minuten lang), die Teil der 60. FICX OFFICIAL SELECTION-, ENFANTS TERRIBLES- oder ESBILLA-Sektionen sind, berechtigt sind. Diese Auszeichnung beläuft sich auf 5.000€ und wird durch die Abstimmung des Publikums entschieden, das an den Vorführungen teilnimmt.

> TIERRES EN TRANCE OFFIZIELLER AUSWAHLPREIS FÜR DEN VERTRIEB
Der Film in der Sektion Tierres en Trance, der die höchste Punktzahl bei der Publikumsabstimmung erhält, erhält einen Preis im Wert von 5.000€, der von der spanischen Vertriebsgesellschaft wahrgenommen wird, die ihre Rechte erwirbt und sich verpflichtet, den Film innerhalb von zwölf Monaten nach dem Abschlussdatum der 60. Ausgabe des Festivals.

> YOUNG EUROPA AWARD
Ein Querschnittswettbewerb, der die ersten, zweiten oder dritten Spielfilme umfasst, die nicht weniger als 45 Minuten lang sind, bei denen es sich um europäische Koproduktionen handelt, gemäß den aktuellen Kriterien des MEDIA-Programms von Creative Europe. Der Young Europe Award ist 3.000€ wert, um an den Regisseur des Films vergeben zu werden, der unter allen anderen Werken, die um den GRAND AUDIENCE AWARD konkurrieren, die höchste Stimmenzahl erhält. Falls das Film-Anmeldeformular mehrere Regisseure enthält, wird der Preis zu gleichen Teilen unter ihnen geteilt.

FICX Pro AWARDS:
Im Rahmen der 6. Ausgabe von FicxPro, der Abteilung des Festivals, die sich der Förderung der Entwicklung von Filmprojekten widmet, wird eine Reihe von Preisen vergeben. Diese Auszeichnungen können in den spezifischen Regeln eingesehen werden, die unter www.gijonfilmfestival.com veröffentlicht werden.

FicxPro wird von der Asturias Paraíso Natural Film Commission koproduziert und wird von Deluxe Spain und ECAM unterstützt.


7.- VERGABE DER PREISE

Keiner der 60. FICX-Preise darf als verlassen erklärt oder ex aequo vergeben werden.
Die Geldpreise der Official Selection und Enfants Terribles sind akkumulativ für diejenigen, die den Kategorien zugeordnet sind: Grand Publikumspreis, Young Europe Award und Best Spanish Film Award. Diese Querschnittspreise können an denselben Film vergeben werden.
In allen Fällen werden Quellensteuern und andere Aufwendungen, die bei der Lieferung des Geldpreises entstehen können, von ihnen abgezogen, so dass der endgültige Betrag je nach den Bedingungen der einzelnen Länder und der Art und Weise, wie die Zahlung geleistet wird, variiert.

8.- Es ist obligatorisch und unverzeihlich für ALLE FILME, die innerhalb der verschiedenen Sektionen einen GELDPREIS GEWONNEN HABEN, um den Preis zu erwähnen, der beim Internationalen Filmfestival Gijón/Xixón (FICX) erhalten wurde, in allen Werbe- und Werbegrafik des Films sowie in den Credits aller Kopien/Drucke veröffentlicht in Spanien für Theaterausstellungen sowie Heimformate (DVD-, BluRay- und/oder VOD-Plattformen).

9.- Die Teilnahme am 60. Internationalen Filmfestival von Gijón impliziert die Annahme der Verordnungen. Die Auslegung dieser Personen liegt im alleinigen Ermessen des Organisationskomitees des Festivals, jedoch in Übereinstimmung mit den von der FIAPF festgelegten internationalen Verordnungen. Im Zweifelsfall gilt nur die spanische Version dieser Vorschriften als gültig.

1 Wird von der in Abschnitt C der im offiziellen Anmeldeformular enthaltenen Teilnahmeverpflichtung eingegangen.
2 Wenn der Preis für den besten Spielfilm der Sektion und der Distributionspreis an denselben Film gehen und der Film von einer spanischen Vertriebsgesellschaft eingereicht wurde, werden beide Auszeichnungen akkumulativ sein.
3 Wird von der in Abschnitt B der im offiziellen Anmeldeformular enthaltenen Teilnahmeverpflichtung eingegangen.




  

 
  

Entdecken Sie großartige Filme & Festivals, nur einen Klick entfernt

Registrieren
Anmelden