Márgenes. Festival Internacional de Cine de Madrid (12)



Fristen

14 Jun 2022
Aufruf zu Einschreibungen

25 Jul 2022
Festival geschlossen

11 Okt 2022
Benachrichtigungsdatum

22 Nov 2022
27 Nov 2022

Adresse

Plaza de Callao, 1,  28045, Madrid, Madrid, Spain


Festival Beschreibung
Kurzfilmfestival >40'
Spielfilmfestival >40'


Festival Anforderungen
 Filmfestival
 Fiktion
 Dokumentarfilm
 Animation
 Fantastisch
 Terror
 Experimental
 Musik-Video
 Andere
 Alle Genre
 Alle Themen
 Hat KEINE Einsende-Gebühren
 Internationales Festival
 Physischer Standort
 Januar 2022
 Produktionsländer: Jede
 Länder Dreharbeiten: Jede
 Nationalitäten Regisseur: Jede
 Debütfilme 
 Schulprojekte 
 Kurzfilme  >40'
 Spielfilme  >40'
 Jede Sprache
 Untertitel 
Spanish English
Teilen in sozialen Netzwerken
 Facebook 
 Tweet




Photo of Márgenes. Festival Internacional de Cine de Madrid
Photo of Márgenes. Festival Internacional de Cine de Madrid
Photo of Márgenes. Festival Internacional de Cine de Madrid
Photo of Márgenes. Festival Internacional de Cine de Madrid

Spanish
English
German ML


Festival Start: 22 November 2022      Festival Ende: 27 November 2022

Márgenes ist ein internationales Filmfestival, das sich dem unabhängigen Autorenkino widmet, mit besonderem Schwerpunkt auf aufstrebenden Filmemachern und innovativen Vorschlägen. Ziel ist es, qualitativ hochwertiges, unabhängiges Kino mit künstlerischer Überzeugung zu verteidigen und zu fördern.

1. ZIELE

Márgenes ist ein internationales Filmfestival, das sich dem Kino des unabhängigen Autors widmet, mit besonderem Schwerpunkt auf aufstrebenden Filmemachern und innovativen Vorschlägen. Ziel ist es, qualitativ hochwertiges, unabhängiges Kino mit künstlerischer Überzeugung zu verteidigen und zu fördern.

2. ABSCHNITTE, TERMINE UND VERANSTALTUNGSORTE

2.1 Offizielle Auswahl: Die internationale Wettbewerbsabteilung steht Filmen offen, die sich für die Erneuerung audiovisueller Erzählungen und eine künstlerische und persönliche Vision des Filmemachens einsetzen.

2.2 Die Filme der Official Selection werden vom 22. bis 27. November auf der Cineteca in Madrid gezeigt. Die Organisation behält sich das Recht vor, die Filme bei Bedarf an anderen Orten zu sehen.

2.3 Die Organisation behält sich das Recht vor, mit vorheriger Genehmigung der Einrichtungen oder Personen, die die Rechte besitzen, die Filme, die sie für angemessen hält, in anderen Abschnitten des Festivals zu zeigen.

3. JURYS UND PREISE

3.1 Die Festivalleitung wählt eine offizielle Jury aus nationalen und internationalen Fachleuten aus den kinematografischen und audiovisuellen Künsten sowie dem Kulturmanagement und anderen künstlerischen Disziplinen aus, die für die Vergabe der folgenden Preise zuständig sind:

- Jurypreis für den besten Film: 2.000€.

- Erwähnung der Jury: Produktion englischer oder französischer Untertitel und Produktion eines DCP-Drucks des Siegerfilms oder eines anderen Werkes durch den Gewinner (von Laserfilm gesponserter Preis).

Die Jury kann eine ehrenwerte Erwähnung ohne finanzielle Auszeichnung vergeben.

3.2 Publikumspreis: 500€.

3.3 Preis der jungen Jury.

3.1 Die Urteile der verschiedenen Jurys sind endgültig.

3.2 Das Preisgeld wird an das Unternehmen oder die Person vergeben, die den Film für das Festival registriert, gemäß dem Anmeldeformular.

3.3 Die Gesamtsumme jedes Preises unterliegt den Steuern und Vorschriften des spanischen Rechts. Die in diesen Regeln angegebenen Beträge sind brutto und die entsprechenden Einkommensteuereinbehalte werden angewendet.

3.4 Die Gewinnerfilme müssen das Logo des Festivals auf jedem Werbe- und Werbematerial sowie in den Credits des Films enthalten.

3.5 Die Organisation behält sich das Recht vor, die Kategorien und Preise zu verlängern.


4. ANFORDERUNGEN

4.1 Produktionsjahr: Es dürfen nur Filme eingetragen werden, die nach dem 1. Januar 2022 fertiggestellt wurden. Die Organisation behält sich das Recht vor, Filme aus dem Vorjahr aufzunehmen.

4.2 Dauer: Filme mit einer Mindestdauer von 40 Minuten werden akzeptiert. Die Organisation behält sich jedoch das Recht vor, Filme von kürzerer Länge aufzunehmen, wenn solche Filme die jährliche Auswahl eindeutig aufwerten würden.

4.3 Genre und Format: Es gibt keine Einschränkungen in Bezug auf Genre, Produktionsformat oder Thema, obwohl institutionelle Filme, Werbefilme, Berichte, Fernsehdokumentationen oder rein journalistische Werke ausgeschlossen sind.

4.4 Rechte: Um am Festival teilzunehmen, ist es wichtig, Inhaber der weltweiten Ausstellungsrechte des eingereichten Films zu sein.

4.5 Sprache: Bei der Einreichung eines Films muss ein Screener mit Untertiteln auf Spanisch und/oder Englisch gesendet werden.

4.6 Vertrieb: Filme, die in kommerziellen Kinos verteilt, kommerziell bearbeitet (DVD oder Blu Ray) oder auf Fernseh- oder VOD-Plattformen in Spanien ausgestrahlt wurden, werden nicht akzeptiert. Die ausgewählten Filme dürfen vor ihrer Vorführung in Márgenes nicht öffentlich in Madrid gezeigt werden. Es wird positiv bewertet, wenn ein Film, der eingereicht wird, nicht ausführlich auf Festivals (sowohl persönlich als auch online) gezeigt wurde.

4.7 Jeder Autor darf so viele Filme einreichen, wie er möchte, muss aber für jeden einzelnen einen individuellen Eintrag machen.


5. ANMELDUNG

5.1 Die Registrierung bleibt ab der Veröffentlichung dieser Regeln bis zum 25. Juli 2022 um 23:59 Uhr (GMT+2) geöffnet.

5.2 Die Registrierung ist kostenlos und ausschließlich online über die Festhome-Plattform.

5.3 Alle eingereichten Filme müssen einen Anzeigelink bereitstellen. Das Passwort muss bis zum 30. September 2022 unverändert bleiben. Ist dies nicht möglich, muss die Organisation über etwaige Passwortänderungen informiert werden.

6. AUSGEWÄHLTE FILME

6.1 Die Organisation wird ein Auswahlkomitee unter dem Vorsitz des Festivaldirektors und des Künstlerischen Leiters ernennen. Die endgültige Entscheidung wird bis Ende September 2022 per E-Mail mitgeteilt.

6.2 Sobald ein Film ausgewählt wurde, kann er nicht zurückgezogen werden.

6.3 Teilnehmende dürfen ihre Teilnahme nicht bekannt geben, bevor das Festival es veröffentlicht.

6.4 Vorführgebühr: Das Festival zahlt im Geiste des Aufbaus einer nachhaltigeren Rennstrecke, in der alle Beteiligten eine wirtschaftliche Rendite erzielen können, eine Vorführgebühr an die an der offiziellen Auswahl teilnehmenden Filme. Der Betrag beträgt 100€ + Mehrwertsteuer (falls zutreffend) für Filme über 40 Minuten und 50€ + Mehrwertsteuer (falls zutreffend) für Filme unter 40 Minuten.

6.5Materialien: Ausgewählte Filme müssen der Organisation unter Einhaltung der unten angegebenen Fristen die folgenden Materialien zur Verfügung stellen:

Werbematerial: Die Teilnehmer müssen der Organisation Bilder, Poster (Mindestauflösung 300 dpi) und Trailer des Films zur Verfügung stellen; falls verfügbar, müssen auch eine komplette Pressemappe und Videoclips gesendet werden. Die Frist für den Erhalt dieser Materialien ist der 10. Oktober 2022.

Vorführkopien: Wenn ein Film ausgewählt wird, muss der Organisation vor dem 28. Oktober 2022 eine DCP-Kopie des Films zur Verfügung gestellt werden. Wann immer möglich, werden die Teilnehmer aufgefordert, FileSharing- und Cloud-Speichersysteme wie Dropbox, Wetransfer, Mega, Drive, FileMail usw. zu verwenden.

Untertitel: Alle Vorführkopien müssen mit englischen oder spanischen Untertiteln eingereicht werden. Bei Bedarf wird auch eine nicht untertitelte Originalversion des Films angefordert. Wenn die Vorführkopien auf Englisch untertitelt sind, muss die Untertiteldialogliste vor dem 17. Oktober zusammen mit dem herunterladbaren Link zur Vorführkopie vorab eingereicht werden.

6.6 Die Teilnehmer genehmigen die Verwendung von Bildern und Fragmenten aus den ausgewählten Filmen in verschiedenen Medien zur Förderung des Festivals. Die Organisation behält sich auch das Recht vor, Auszüge und Bilder für den Backkatalog und die Videomaterialien des Festivals zu verwenden.

7. VERANTWORTLICHKEITEN, ÜBERTRAGUNG VON RECHTEN UND ANNAHME DER ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

7.1 Die Teilnahme am Márgenes Festival impliziert die vollständige Annahme aller hierin enthaltenen Bedingungen.

7.2 Eingereichte Filme dürfen keine Inhalte enthalten, die Rechte Dritter verletzen.

7.3 Die Organisation lehnt jede rechtliche Verantwortung für den Inhalt der Filme ab und hält die Personen oder Einrichtungen, die an jedem Film im Festival teilgenommen haben, verantwortlich.

7.4 Jedes Problem, das in den Regeln nicht vorgesehen ist, wird von den Organisatoren gemäß den internationalen Vorschriften des Filmfestivals gelöst.

7.5 Die Organisatoren behalten sich das Recht vor, das Festivalprogramm jederzeit zu ändern, zu ändern oder auszusetzen.

  

 
  

Entdecken Sie großartige Filme & Festivals, nur einen Klick entfernt

Registrieren
Anmelden