FesOh!curt - Festival de Curtmetratges de Nules (5)

FesOh!Curt - Nules Film Festival



Fristen

19 Sep 2022
Aufruf zu Einschreibungen

21 Okt 2022
Letzter Termin

15
Tage

10 Nov 2022
Benachrichtigungsdatum

18 Nov 2022
20 Nov 2022

Adresse

Plaça Major, 2,  12520, Nules, Castelló, Spain


Festival Beschreibung
Kurzfilmfestival 15'<


Festival Anforderungen
 Filmfestival
 Fiktion
 Dokumentarfilm
 Animation
 Fantastisch
 Terror
 Experimental
 Musik-Video
 Andere
 Alle Genre
 Alle Themen
 Hat KEINE Einsende-Gebühren
 Internationales Festival
 Physischer Standort
 Januar 2021
 Produktionsländer: Jede
 Länder Dreharbeiten: Jede
 Nationalitäten Regisseur: Jede
 Debütfilme 
 Schulprojekte 
 Kurzfilme  15'<
 Sprachen 
Catalan
 Untertitel 
Spanish
Teilen in sozialen Netzwerken
 Facebook 
 Tweet





Photo of FesOh!curt - Festival de Curtmetratges de Nules
Photo of FesOh!curt - Festival de Curtmetratges de Nules

Photo of FesOh!curt - Festival de Curtmetratges de Nules
Photo of FesOh!curt - Festival de Curtmetratges de Nules

Spanish
English
German ML


Festival Start: 18 November 2022      Festival Ende: 20 November 2022

FESOHCURT ist in seiner 5. Auflage eine Referenz innerhalb der Kurzfilmfestivals, da es dazu beiträgt, die Verwendung von Valencianisch durch das Kino zu fördern. Somit werden mindestens 50% der für diese Ausgabe ausgewählten Kurzfilme in valencianischer Sprache (oder einer ihrer dialektalen Varianten) sein.

Das Organisationskomitee des „FESOHCURT - Festival de Cortometrajes de Nules“ kündigt einstimmig den Wettbewerb der vierten Ausgabe an und legt die REGELN fest, nach denen er geregelt wird:

1. Die 4. Ausgabe des Festivals findet am 18. und 19. November 2022 in der Stadt Nules im Teatre Alcázar statt. Darüber hinaus wird es am 25. September 2022 eine Präsentation des Festivals in Xilxes geben. Es ist ein allgemeines und wettbewerbsfähiges Festival.

2. FESOHCURT möchte durch die Produktion von Kurzfilmen zur Förderung des Valencianischen Gebrauchs beitragen. Daher muss die Sprache von mindestens 50% der Kurzfilme valencianisch sein (in jeder ihrer dialektalen Varianten). Kurzfilme in anderen Sprachen können jedoch weiterhin am Festival teilnehmen.

3. Jede natürliche oder juristische Person kann einzeln oder gemeinsam ohne Altersbeschränkung an Kurzfilmen aller Genres teilnehmen. Jeder Filmemacher, Produzent und/oder Regisseur kann maximal zwei Werke einreichen. Die Produktionen müssen nach dem 1. Januar 2021 entstanden sein.

4. Das Thema und das Genre der Produktionen sind frei; Qualität und die Schaffung von Trends werden als vorrangiges Ziel priorisiert.

5. Kurzfilme müssen (sind aber nicht darauf beschränkt) Fiktion, Animation und/oder Dokumentarfilm sein. Sie müssen eine maximale Dauer von 15 Minuten haben. Ausnahmsweise kann das Organisationskomitee Werke von längerer Dauer annehmen, wenn dies für notwendig erachtet wird.

6. Der Registrierungsprozess ist wie folgt:
Über die Festhome-Plattform: https://festhome.com/festival/fesohcurt

7. Die Registrierung für nationale Kurzfilme ist kostenlos. Die Frist für die Registrierung und den Empfang von Produktionen beginnt am 20. September 2022 und endet am 21. Oktober 2022. Arbeiten, die nach diesem Datum eintreffen, werden nicht akzeptiert.

8. Werke werblicher Art werden nicht akzeptiert, ebenso wenig wie Werke, die nicht originales Material in mehr als 10% der Gesamtheit des Werks verwenden. Werke, die nicht die notwendige technische Qualität für eine korrekte Visualisierung aufweisen, werden nicht akzeptiert.

9. Der Koordinierungsausschuss wird eine vorläufige Auswahl der eingereichten Arbeiten treffen. Diese Entscheidung wird jedem Produzenten und/oder Regisseur jeder der ausgewählten Produktionen mitgeteilt.
a) Die OFFIZIELLE AUSWAHL wird ab dem 10. November 2022 in sozialen Netzwerken veröffentlicht.
b) Die Verantwortlichen für die ausgewählten Produktionen müssen eine E-Mail an fesohcurt@gmail.com mit dem Titel der Produktion als Betreff senden und zwei oder mehr Standbilder aus dem Film beifügen, die als Werbematerial für das Festival verwendet werden können, sowie eine kurze technische Datei mit den Daten des Produktionsteams. Sie müssen auch einen herunterladbaren Link mit der Vorführkopie im MP4-Format (H264) und in HD-Qualität (1920x1080) enthalten.

10. Teilnehmer unter 18 Jahren müssen die Genehmigung ihrer gesetzlichen Vertreter haben.

11. Die Autoren müssen zuvor sicherstellen, dass der Inhalt ihrer Arbeit nicht die geistigen Eigentumsrechte oder andere Rechte Dritter verletzt, und das Organisationskomitee von jeglicher rechtlicher Verantwortung entbinden.

12. Die ausgewählten Produktionen werden Teil der OFFIZIELLEN AUSWAHL sein und während des Festivals öffentlich gezeigt werden, unter der Voraussetzung, dass ihre Autoren oder Produzenten die Vorführung genehmigen. Ebenso behält sich die Organisation das Recht vor, die Produktionen auf werbliche Weise zu verwenden und/oder anschließend in Videos und Werbeveranstaltungen des Festivals gezeigt zu werden.

13. Eine vom Organisationskomitee ernannte Jury, die aus mindestens 4 Personen besteht, entscheidet über die Preise der OFFIZIELLEN AUSWAHL. Die Jury setzt sich aus Fachleuten mit anerkanntem Prestige in den Bereichen audiovisuelle Kommunikation und Kultur zusammen.

14. Die in der Provinz Castellón gedrehten Werke können auch in der Kategorie „Preis für den besten Kurzfilm der Region Castellón“ ausgewählt werden und können somit für den für diese Modalität festgelegten Preis ausgezeichnet werden.

15. Die Werke, die ganz oder teilweise in Nules, Mascarell oder den Stränden von Nules gedreht wurden, können auch in der Kategorie „Preis für den besten Kurzfilm in Nules“ ausgewählt werden und können folglich für den für diese Modalität festgelegten Preis erhalten.

16. Werke, die in anderen Sprachen gedreht wurden, können als „Bester Kurzfilm in anderen Sprachen“ ausgewählt werden.

17. Alle Werke kommen für den öffentlichen Wahlpreis in Frage.

18. Darüber hinaus wird es einen Preis für die beste Interpretation auf Valencianisch geben.

19. Schließlich werden die technischen Auszeichnungen für Ton, Schnitt und Drehbuch vergeben. Um für diese Auszeichnungen in Frage zu kommen, müssen die jeweiligen Autoren in der valencianischen Gemeinschaft geboren sein oder dort leben.

20. Daher werden neun Auszeichnungen vergeben:

- Auszeichnung für den besten Kurzfilm: 700€.
- Auszeichnung für den besten Kurzfilm in anderen Sprachen: 400€.
- Preis für den besten Kurzfilm, der von der Öffentlichkeit gewählt wurde: 400€.
- Preis für den besten Kurzfilm der Region Castelló: 300€.
- Preis für den besten Kurzfilm, der in Nules gedreht wurde: 200€.
- Auszeichnung für das beste Dolmetschen in valencianischer Sprache: 200€.
- Auszeichnung für den besten Sound eines valencianischen Technikers: 100€.
- Auszeichnung für die beste Bearbeitung durch einen valencianischen Redakteur: 100€.
- Auszeichnung für das beste Drehbuch eines valencianischen Schriftstellers: 100€.

21. Die Jury ist befugt, den Preis oder die Auszeichnungen, die sie für angemessen halten, für null zu erklären und besondere Erwähnungen zu vergeben, um die technischen und künstlerischen Aspekte eines der Filme des Wettbewerbs hervorzuheben. Ihre Entscheidungen werden endgültig sein.

22. Die Auszahlung der Preise unterliegt den entsprechenden Steuern.

23. Die produzierenden Unternehmen akzeptieren, dass sie im Falle der Erlangung eines der verliehenen Preise zu Beginn der Kopien des Films, den sie für die Ausstellung in kommerziellen Kinos und/oder audiovisuellen Wettbewerben verteilen, sowie in gedruckten Informations- und Werbematerial. Das Organisationskomitee wird den Gewinnern das Bild der Auszeichnungen zur Verfügung stellen.

24. Die Abschlusszeremonie und die Preisverleihung aller Kategorien finden am Samstag, den 19. November 2021, im Teatre Alcázar de Nules statt.

25. Die Gewinner sind verpflichtet, an der Preisverleihung teilzunehmen, mit Ausnahme eines außergewöhnlichen und berechtigten Grundes (z. B. aus Entfernungsgründen), in dem sie ein Video machen müssen, das während der Preisverleihung gezeigt wird. Falls Sie nicht anwesend sind und die Abwesenheit nicht rechtfertigen, wird der Preis an den zweitbesten Kurzfilm der Kategorie verliehen.

26. Die Teilnahme an diesem Festival impliziert die Übertragung von Rechten zur Verbreitung der im Rahmen des Festivals selbst gesendeten Bilder, die von der Organisation archiviert werden, wenn dies für angemessen erachtet wird, und im gegenseitigen Einvernehmen mit den Eigentümern des Werks. Falls das ausgewählte Werk der SGAE oder einer anderen Urheberrechtsverwaltungsstelle unterliegt, muss dem Festival die entsprechende Haftungsbescheinigung vorgelegt werden. Ohne dieses Zertifikat wird das Festival keine Verpflichtung übernehmen.

27. Alle Fragen, die während des Festivals auftreten und in den REGELN nicht berücksichtigt werden, werden vom Koordinierungsausschuss entschieden. Die Teilnahme am Festival setzt die Annahme dieser REGELN voraus.

  

 
  

Entdecken Sie großartige Filme & Festivals, nur einen Klick entfernt

Registrieren
Anmelden