La Poesia Che Si Vede - Concorso Internazionale di Videopoesia (4)

LA POESIA CHE SI VEDE - International Competition for Poetry Films



Fristen

29 Mär 2024
Aufruf zu Einschreibungen

27 Mai 2024
Festival geschlossen

17 Jun 2024
Benachrichtigungsdatum

26 Jun 2024
29 Jun 2024

Adresse

Banchina Giovanni da Chio, 28,  60121, Ancona, Ancona, Italy


Festival Beschreibung
Video Poesie
Kurzfilmfestival 20'<


Festival Anforderungen
 Filmfestival
 Fiktion
 Dokumentarfilm
 Animation
 Fantastisch
 Terror
 Experimental
 Musik-Video
 Andere
 Alle Genre
 Alle Themen
 Hat Einsende-Gebühren
 Internationales Festival
 Physischer Standort
 Januar 2020
 Produktionsländer: Jede
 Länder Dreharbeiten: Jede
 Nationalitäten Regisseur: Jede
 Debütfilme 
 Schulprojekte 
 Kurzfilme  20'<
 Jede Sprache
 Jede Sprache
Teilen in sozialen Netzwerken
 Facebook 
 Tweet




Photo of La Poesia Che Si Vede - Concorso Internazionale di Videopoesia
Photo of La Poesia Che Si Vede - Concorso Internazionale di Videopoesia
Photo of La Poesia Che Si Vede - Concorso Internazionale di Videopoesia
Photo of La Poesia Che Si Vede - Concorso Internazionale di Videopoesia

Italian
English
German ML


Werke von Autoren mit Wohnsitz oder Wohnsitz in Italien (in Italien oder im Ausland) oder sogar von italienischen Staatsbürgern mit Wohnsitz oder Wohnsitz im Ausland

Festival Start: 26 Juni 2024      Festival Ende: 29 Juni 2024

La Poesia che si vede ist ein internationaler Wettbewerb für Poesiefilme mit Sitz in Ancona, Italien. Er wird von der Associazione Nie Wiem organisiert und ist das Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen zwei wichtigen Festivals: dem La Punta della Lingua International Poetry Festival und dem Corto Dorico Film Festival.

La Poesia che si vede zielt darauf ab, die Welt des internationalen Poesiefilms und seiner Autoren zu erkunden. Die grundlegende Mission des Wettbewerbs besteht in der Herausforderung, neue künstlerische Blicke, Poetiken und Visionen zu erforschen, zu fördern und zu unterstützen. Vom kinetischen Text bis zum Tontext, vom visuellen Text über die Kinopoesie bis hin zur gefilmten Aufführung ist der Poesiefilm für La Poesia che si vede totale Poesie, ohne Unterschied von Genre oder Format.

Der Franco-Scataglini-Preis, der dem Dichter gewidmet ist, der Ancona im letzten Jahrhundert aufgrund seiner formalen und visionären Fähigkeiten (nicht getrennt von seiner Liebe zur Malerei) in den Mittelpunkt der italienischen Poesie rücken konnte, wird von einer Jury vergeben, die sich aus Film- und Poesieexperten zusammensetzt.

REGELN UND VORSCHRIFTEN FÜR DIE REGISTRIERUNG VON FILMEN

1) Jeder Teilnehmer darf maximal 2 (zwei) Werke einreichen.

2) Der Wettbewerb akzeptiert Werke von Autoren jeder Nationalität und Sprache. Für Werke in anderen Sprachen als Italienisch muss der Teilnehmer auch Untertitel in italienischer oder englischer Sprache vorlegen. Die Untertitel müssen in den Formaten .srt /.rtf /.txt /.sub vorliegen oder in der Videodatei des Films fest codiert sein.

3) Um für die Auswahl in Betracht gezogen zu werden, müssen die eingereichten Werke die folgenden Anforderungen erfüllen:

a) nicht länger als 20 Minuten dauern (einschließlich der Titel);

b) nach dem 1. Januar 2020 abgeschlossen sein;

c) sie dürfen in früheren Ausgaben von La Poesia che si vede nicht als Finalisten ausgewählt worden sein;

d) Industrie- oder Werbefilme werden nicht akzeptiert.

Die Nichteinhaltung der Anforderungen der oben genannten Punkte a), b), c) und d) führt zum Ausschluss vom Wettbewerb und zur Nichterstattung der Anmeldegebühr.

Die Zahlung einer Teilnahmegebühr von 10€ (zehn Euro/00) ist erforderlich, um teilnehmen zu können. Die Zahlung der Gebühr berechtigt Regisseure, bis zu 2 (zwei) Kurzfilme einzureichen, und ändert nichts, wenn nur ein Film eingereicht wird.

Handelt es sich bei dem Einreicher um einen Filmproduzenten und/oder Verleiher, muss er/sie ebenso viele Gebühren zahlen wie die eingereichten Werke, sofern diese jeweils von unterschiedlichen Regisseuren stammen. Reicht der Produzent und/oder Verleiher mehrere Werke desselben Regisseurs ein (wobei die Höchstgrenze von zwei Werken pro Autor eingehalten wird), hat er Anspruch auf Zahlung von nur einer Gebühr pro Filmpaar.

Die Einreichung muss bis spätestens 27. Mai 2024, Mitternacht, eingereicht werden.

Bei der Registrierung müssen alle Formularfelder ausgefüllt werden, darunter: persönliche Daten, Kontakte, Biographie und Portrait des Regisseurs und des Dichters, Inhaltsangabe und Standbilder des Films.

Zulässige Videoformate sind: mp4/Quicktime Apple ProRes HQ /H264.

Auflösung: 1920 x 1080 Pixel oder 2048x1080.

Alle Anfragen und/oder Anfragen für weitere Informationen können an folgende Adresse gerichtet werden: lapoesiachesivede@lapuntadellalingua.it

ALLGEMEINE REGELN

a. Unvollständige oder unleserliche eingereichte Kopien werden nicht für die Auswahl berücksichtigt.

b. Filmemacher und/oder Produzenten und/oder Verleiher sind für den Inhalt ihrer Werke verantwortlich. Mit der Teilnahme am Wettbewerb erkennen sie automatisch an, dass sie allen Verpflichtungen gegenüber Dritten nachgekommen sind, einschließlich Lizenzgebühren, Urheberrechten, Bildrechten, Marken und Patenten für industrielle Erfindungen; sie müssen sicherstellen und erklären, dass das Werk keine verleumderischen Inhalte enthält.

In jedem Fall entbindet der Teilnehmer die Organisation von jeglicher Haftung, von allen Verlusten, Schäden, Kosten, Gebühren und Auslagen, die aufgrund des Inhalts des Werks und seiner öffentlichen Vorführung entstehen könnten.

c. Diese Vorschriften wurden in italienischer und englischer Sprache formuliert. Im Streitfall ist die italienische Sprachversion endgültig.

d. Die eingereichten Werke werden nicht zurückgegeben und werden Teil des Archivs von Nie Wiem. Sie werden irgendwann für gemeinnützige Kultur- und Bildungszwecke gezeigt. Die Organisation behält sich das Recht vor, die eingegangenen Kurzfilme für zukünftige Veranstaltungen zu zeigen, wobei sie verpflichtet ist, die Quelle anzugeben und die Autoren oder Rechteinhaber zu informieren.

e. Die Auszahlung des Preisgeldes der Preise erfolgt 90/120 Tage nach Ende der Veranstaltung.

  

 
  

Entdecken Sie großartige Filme & Festivals, nur einen Klick entfernt

Registrieren
Anmelden